FAQ

CFO Dr. Alexander Blum verlässt Gigaset zum Jahreswechsel

30. Juli 2014 Veröffentlicht von Sina Lenz

Der Finanzvorstand der Gigaset AG, Dr. Alexander Blum, hat dem Aufsichtsrat heute mitgeteilt, dass er seinen Dienstvertrag zum 31. Dezember 2014 fristgerecht beendet. Dr. Blum wird bis zum Jahresende seine Aufgaben weiterhin voll erfüllen, damit ein Nachfolger berufen und eingearbeitet werden kann. Somit ist ein reibungsloser Übergang gewährleistet.

Dr. Alexander Blum, CFO der Gigaset AG

Dr. Alexander Blum, CFO Gigaset AG

Dr. Blum war seit 2008 bei Gigaset in führender Position tätig und seit 2011 Finanzvorstand. Der Vorsitzende des Aufsichtsrats, Bernhard Riedel, dankte Dr. Blum: „Dr. Blum hat sich in herausragender Weise für die Gigaset AG verdient gemacht. Er hat das Unternehmen in einer überaus fordernden Phase des Unternehmensumbaus maßgeblich mit geführt und gestaltet. Der Aufsichtsrat bedauert seinen Wunsch sehr, sich neuen Aufgaben stellen zu wollen und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.“

Auch der CEO der Gigaset, Charles Fränkl, sprach Dr. Blum seine höchste Anerkennung aus: „Die erfolgreiche Suche nach einem neuen strategischen Investor hat Dr. Blum an vorderster Stelle mit voran getrieben. Die entscheidenden Kapitalmaßnahmen der Jahre 2013 und 2014 sowie die erfolgreichen Gespräche mit den Konsortialbanken haben die Finanzierung des notwendigen Umbaus des Unternehmens stets gesichert. Damit hat er den wesentlichen Grundstein gelegt, auf dem Gigaset wieder profitabel wachsen kann.“

Dr. Blum dankt Vorstand und Aufsichtsrat für die stets faire und zielführende Zusammenarbeit. „Mit dem Einstieg eines strategischen Investors und letztendlich der Ablösung aller Bankschulden hat die Gigaset eine äußerst anspruchsvolle Phase ihres Umbaus erfolgreich bewältigt. Das Unternehmen kann nun auf einer neuen Basis, die für weitere Finanzierungsmöglichkeiten neue Optionen offen lässt, in eine nächste Phase eintreten. Für mich ist dies nach sechs überaus spannenden Jahren bei Gigaset ein logischer Zeitpunkt und Einschnitt, um mich neuen Herausforderungen ab 2015 zu stellen“, begründet Dr. Blum seinen Entschluss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.