Gigaset erweitert CL660 Produktfamilie mit zwei neuen Modellen

Nachdem Gigaset bereits mit großem Erfolg das Gigaset CL660HX auf dem Markt für Router basierte Schnurlostelefone etablieren konnte, erweitert das Unternehmen nun die Produktfamilie mit den Geräten CL660 und CL660A um zwei analoge Geräte mit und ohne Anrufbeantworter. Wie das CL660HX, wissen auch die neuen Modelle optisch zu überzeugen und bestechen durch besonders große TFT-Farbdisplays, die Ansprüchen moderner Nutzer Rechnung tragen.

„Unser CL660HX hat völlig neue Designakzente gesetzt“, sagt Raphael Dörr, Leiter Unternehmenskommunikation & Investor Relations bei Gigaset. „Wir wollten unseren Kunden das beste Router-basierte Telefon bieten. Das Kundenfeedback zeigt: Wir haben es geschafft. Entsprechend erweitern wir das Angebot nun auf analoge Modelle.“

Hochwertiges Produktdesign

Die neuen Gigaset CL660 und CL660A Modelle festigen den durch das CL660HX gesetzten Meilenstein in der Entwicklung schnurloser Telefone: Leistungsfähige Technologie, exzellente Ergonomie und moderne Designsprache stehen in perfekter Balance und decken sich mit den Anforderungen anspruchsvoller Kunden an ein zeitgemäßes schnurloses Telefon. Schlank und kompakt in seinen äußeren Dimensionen bietet das Gerät eine großzügig dimensionierte und mechanisch hochpräzise Tastatur. Der 2.4“ große TFT-Farbbildschirm präsentiert eine souverän gestaltete und intuitiv zu bedienende Funktionsvielfalt.

Fein ausgearbeitete Details wie das metallisierte, zentrale Navigationselement dokumentieren zusammen mit haptisch und optisch hochwertig dekorierten Oberflächen die völlig zweifelsfreie Produktqualität ab.

Größtmöglicher Komfort

Neben der großartigen Audio-Qualität, die auch im Freisprech-Modus ihr Potential beweist, bietet das CL660 und CL66A ihren Nutzern höchstmöglichen Audio-Komfort beim Telefonieren. Aber Komfort bedeutet mehr: So hat das Adressbuch mit bis zu 400 möglichen Kontakten zu je drei Rufnummern reichlich Kapazität und kann darüber hinaus mit Google™ Kontakten (Cloud-Service im Internet), mit Windows- oder Outlook-Kontakten und Apple Mac Adressbüchern (inklusive iCloud) synchronisiert werden.

Der Micro-USB-Anschluss am Mobilteil liefert die Hardware-Voraussetzung dafür und die für PCs und Macs verfügbare Software Gigaset QuickSync sorgt für den Austausch der Adressdaten und gegebenenfalls auch der zugeordneten Bilder. So ist es zum Beispiel möglich, Kontakten spezielle VIP-Töne und ein Bild zuzuordnen und so schon am Klingelton oder dem persönlichen Bild zu erkennen, wer anruft.

Strahlungsfrei dank ECO DECT

Die Modelle der Gigaset CL660-Reihe sind mit der umweltfreundlichen ECO DECT Technologie ausgestattet. Das heißt: Die Telefone sind strahlungsfrei im Standby-Betrieb – und das auch bei Betrieb mehrerer Mobilteile.

Die neuen Modelle Gigaset CL660 und CL660A sind ab Ende März 2017 zur unverbindlichen Preisempfehlung von 69,99 € und 79,99 € im Handel und im Gigaset Online-Shop erhältlich.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 8.5/10 (6 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +3 (from 3 votes)
Gigaset erweitert CL660 Produktfamilie mit zwei neuen Modellen, 8.5 out of 10 based on 6 ratings

Über Raphael Dörr

Raphael Dörr ist Head of Corporate Communications & Investor Relations (SVP) sowie Head of Sponsoring der Gigaset AG. Er zeichnet sich leitend verantwortlich für die weltweiten kommunikativen Belange des Unternehmens sowie den Beziehungen zu Aktionären, Analysten und Investoren der Gigaset AG. In dieser Funktion nimmt er zeitgleich die Rolle des Unternehmenssprechers wahr. Ihm unterstehen weiterhin die Bereiche Digital und Social Media der Gigaset AG und ihrer Tochtergesellschaften. Seit Januar 2017 leitet er zudem das Sponsoring und verantwortet hier die Partnerschaft mit dem FC Bayern München sowie Ascot und Royal Ascot.
Dieser Beitrag wurde unter News, Produkte abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Gigaset erweitert CL660 Produktfamilie mit zwei neuen Modellen

  1. Hallo Gerd,

    vielen Dank für deine ausführliche Nachricht und dein tolles Feedback.
    So etwas freut uns sehr. Damit ich dir hier nichts falsches bei deinen Fragen erzähle, würde ich dich bitten, dich an die Kollegen vom technischen Support zu wenden.
    Du erreichst sie unter 02871 912 912.

    VG, ^RD

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  2. Gerd aus Gera sagt:

    Hallo,
    habe das CL660HX an der Fritzbox 7490 mit der Firmware FRITZ!OS6.60 erfolgreich betrieben.
    Konnte auf meine 6 Telefonbücher, die in der Fritzbox implemntiert sind, durch „Telfonbuchauswahl“
    voll zugreifen.
    Seit dem Firmware-Update 6.8 in die Fritzbox am 24.01.17 komme ich nur noch in 1 Tefonbuch der
    „Basisstation“ (Fritzbox). Und zwar genau in dieses Telefonbuch, welches bei der Anmeldung des
    CL660HX in der Fritzbox durch den Punkt in der Fritzoberfläche aktiv geschaltet war!
    Gibt es ein „verstecktes Menu“ oder einen Trick, auf die anderen Telefonbücher in der Fritzbox zuzugreifen?
    Ich dacht das DECT CAT-iq ist ein Standard, an den sich alle halten müssen und sollten!!!!
    Gibt es keine Abstimmung zwischen AVM und Gigaset diesbezüglich und wird das nicht mal getestet?
    Da hat sich durch das Update was „verschlimmbessert“!
    Sonst sehr, sehr zufrieden mit dem CL660HX. Tolles, großes, helles Display und ausgezeichnete Sprachqualität!
    Macht weiter so!
    Gerd aus Gera/Thüringen

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.