Gigaset E560HX erhält HTV-Life® Prüfzeichen

Geplante Obsoleszenz, d.h. die von Herstellern geplante, absichtliche Verringerung der Lebensdauer von Produkten, beschäftigt belastet nicht nur den Geldbeutel der Kunden, sondern in erheblichem Maß vor allem die Umwelt. Gigaset steht mit seinen Premiumprodukten und der Produktion „Made in Germany“ als klarer Gegenbegriff zu geplanter Obsoleszenz und lässt sich dies auch von externer Stelle bescheinigen. Das HTV-Life®-Prüfzeichen als Zertifikat erfolgreicher elektronischer, mechanischer und chemischer Analysen sowie Lebensdauerprüfungen hat jetzt auch das Großtastentelefon Gigaset E560HX erhalten.

Studie des Umweltbundesamts belegt zu kurze Lebensdauer vieler Produkte

Laut einer vom Umweltbundesamt beauftragten Studie konnte zwar keine geplante Obsoleszenz seitens der Hersteller explizit nachgewiesen werden, dennoch kritisiert Bundesamt-Präsidentin Maria Krautzberger „eine zu kurze Lebensdauer“ der Geräte und weist zudem auf die „[…] mangelnde Transparenz für die Verbraucherinnen und Verbraucher“ hin.

Dennoch gehen bisher nur wenige Hersteller den Weg hin zu einer externen Zertifizierung ihrer Produkte. Gigaset verhält sich hier anders und arbeitet Gigaset seit mehreren Jahren mit der HTV-GmbH zusammen, die sukzessive das gesamte Produktportfolio zertifizieren wird. Damit ist Giga-set als einer der weltweit ersten Hersteller diesen Schritt gegangen und hat bereits das HTV-Life® Prüfzeichen für den DECT Repeater 2.0 sowie die Produktfamilien A400, E310, E550, E630, C430, C620, S850, SL400 und CL750 erhalten. Neuerdings wurden auch die Modelle der Gigaset E560-Serie, also E560, E560A und E560HX erfolgreich zertifiziert und mit dem HTV-Life®-Prüfzeichen versehen.

Unser Versprechen: Qualität und lange Lebensdauer

„Viele unserer Kunden besitzen seit mehr als zehn Jahren unsere Telefone, wie Statistiken aus unserem Customer Support zeigen“, so Raphael Dörr, Leiter Corporate Communications & Investor Relations der Gigaset AG. „Durch die externen Zertifizierung unserer Produkte durch die HTV-GmbH ist es uns möglich, die Haltbarkeit und Qualität des Gigaset-Portfolios zu unterstreichen, um unseren eigenen und den Ansprüchen unserer Kunden hervorzuheben.“

HTV-Life®-Prüfzeichen für Großtastentelefonserie Gigaset E560

Das neue Gigaset E560 Großtastentelefon sticht nicht nur optisch und technisch unter den aktuellen Seniorentelefonen heraus. Perfekt umgesetzte Ergonomie, durchdachte Funktionalität sowie intuitive Bedienoberflächen und Menüs: Wenn es auf optimale Bedienbarkeit ankommt, ist das neue Großtastentelefon Gigaset E560HX die erste Wahl.
Die treffsicheren, beleuchteten Tasten und das TFT-Farbdisplay mit extra-großer Ziffernanzeige sorgen dafür, dass auch Nutzer mit eingeschränkter Sehfähigkeit das Gerät optimal nutzen können. Die exzellente Akustik mit zertifizierter HD-Klangqualität, die problemlose Hörgerätkompatibilität (HAC) sowie die Extralaut Taste zur Verdoppelung der Hörerlautstärke gewährleistet zu jeder Zeit gutes Hören und Gehört werden. Und mit der optischen Anrufsignalisierung auf Basis von LED-Blitzen entgeht kein Anruf mehr. Besonders interessant ist die neue HX-Variante. Dank der neuen HX-Technologie, die Gigaset Ende 2015 auf der IFA vorgestellt hat, ist es als erstes ergonomisches Schnurlostelefon, perfekt auf das Zusammenspiel mit FRITZ!Box, Speedport &Co. ausgelegt.

Über die HTV-GmbH

HTV besteht seit 1986 als unabhängiges Testhaus für elektronische, mechanische und chemische Analysen sowie Lebensdauerprüfungen. Aktuell beschäftigt das Unternehmen circa 220 Mitarbeiter. Die Expertise von HTV ist vielfach bei Studien, z.B. von Bundesämtern aber auch bei Gutachten oder Qualifikationen gefragt. Als Spezialist für die Langzeitlagerung von Komponenten besitzt HTV eine sehr hohe Kompetenz beim Test und der Analyse von Alterungs- und Ausfallmechanismen bei Produkten sowie der Bestimmung der Lebensdauer von Komponenten. Weitere Informationen zum HTV Prüfzeichen finden sich auch auf der Gigaset Homepage. Direkt zum Thema gelangen Sie über diesen Link.

Was ist geplante Obsoleszenz?

Mit geplanter Obsoleszenz ist im Fachjargon der Teil einer Produktstrategie bezeichnet, bei der bewusst Schwachstellen in ein Produkt eingebaut, Lösungen mit verkürzter Haltbarkeit entwickelt, Rohstoffe minderer Qualität eingesetzt oder keine Ersatzteile angeboten werden, gemeint. All das führt dazu, dass ein Produkt schneller als notwendig schad- oder fehlerhaft wird und entsprechend nicht mehr vollumfänglich genutzt werden kann. Damit steht geplante Obsoleszenz in enger Verbindung zur heutigen Wegwerfgesellschaft, in der Produkte nicht länger repariert, sondern weggeworfen und durch neue ersetzt werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.8/10 (4 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +4 (from 4 votes)
Gigaset E560HX erhält HTV-Life® Prüfzeichen, 9.8 out of 10 based on 4 ratings

Über Raphael Dörr

Raphael Dörr ist Head of Corporate Communications & Investor Relations sowie Head of Sponsoring der Gigaset AG. Er zeichnet sich leitend verantwortlich für die weltweiten kommunikativen Belange der Unternehmung sowie den Anlegerbeziehungen mit Analysten, Investoren, Aktionären und Stakeholdern der Gigaset AG. In dieser Funktion nimmt er zeitgleich die Rolle des Unternehmenssprechers wahr. Ihm unterstehen weiterhin die Bereiche Digital und Social Media der Gigaset AG und ihrer Tochtergesellschaften. Seit Januar 2017 leitet er zudem das Sponsoring mit dem FC Bayern München.
Dieser Beitrag wurde unter News, Produkte abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.