FAQ
IFA-Gespräch-Keine-geplante-Obsoleszenz-bei-Gigaset-Telefonen

IFA Gespräch: Keine geplante Obsoleszenz bei Gigaset Telefonen

9. September 2015 Veröffentlicht von Sina Lenz

Geplante Obsoleszenz, also die bewusste Lebensdauerbegrenzung von Produkten seitens Hersteller, ist aktuell ein großes Thema. Immer mehr Verbraucher fordern mehr Klarheit und Transparenz beim Kauf neuer Produkte. Klarheit soll das HTV-Life-Prüfzeichen schaffen, das Gigaset nun, als einer der weltweit ersten Hersteller, für die ersten vier seiner Festnetztelefone erhalten hat.

Als einer der ersten Hersteller weltweit hat Gigaset damit begonnen seine Produkte mit dem HTV-Life-Prüfzeichen auszustatten. Aktuell sind bereits die Telefonlinien der Produktreihen A400, C430, C620, SL400E310 sowie E630 mit dem Prüfzeichen versehen.

HTV Life 2015

Die Zertifizierung und Vergabe des Prüfzeichnens erfolgt durch HTV, eines der größten unabhängigen Testhäuser Europas. HTV testet seit mehr als 27 Jahren elektronische Bauteile und hat sich u.a. auf die Prüfung und Identifizierung absichtlich verbauter Schwachstellen in Produkten spezialisiert.

Auf der IFA 2015 in Berlin sprach Dr. Kurt Aretz, Head of Voice Consumer Products der Gigaset zum Thema und stellte auch kurz die aktuellen Messeneuheiten vor, die sich bereits in der Prüfung befinden und das Gigaset Portfolio mit HTV-Life-Prüfzeichen erweitern sollen.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.