Hallo Zukunft – hallo Gigaset elements

Gigaset elements, die neue, sensorbasierte und Cloud-gestützte Lösung für vernetztes Wohnen, ist im Handel erhältlich. Das intelligente und modulare System verbindet Menschen mit Ihrem Zuhause und hilft den Alltag aktiv zu verbessern. Den Beginn macht das safety starter kit, das Sicherheit für das Zuhause aus der Ferne schafft. Für die Zukunft sind weitere Lösungen in den Bereichen Energy und Care geplant.

Gigaset elements safety starter kit

‘Gigaset elements‘ verbindet Menschen mit ihrem Zuhause
‘Gigaset elements‘ ist ein intelligentes, sensorbasiertes und Cloud-gestütztes System für einen der wichtigsten Orte des Lebens – das Zuhause. Es ist erweiterbar und so leicht zu installieren, dass ein intelligentes Zuhause endlich für jedermann möglich wird. Sensoren registrieren was zuhause geschieht und leiten die Informationen sicher auf das eigene Smartphone weiter. ‘Gigaset elements‘ bietet durch seinen modularen Aufbau eine Vielzahl von Möglichkeiten und Erweiterungen mit passenden Anwendungsbereichen für jeden Einzelnen.

Einfacher Start – vielseitige Erweiterungen
Das safety starter kit ist die Grundlage für die vielseitigen Möglichkeiten von ‘Gigaset elements‘ und fokussiert – wie der Name schon sagt – das Thema Sicherheit. Es besteht aus zwei intelligenten DECT-ULE-basierten Sensoren – dem Türsensor ‘door‘ und dem Bewegungsmelder ‘motion‘ – sowie der Basisstation ‘base‘ und einer App für Smartphones (kompatibel ab iPhone 3Gs und neuer sowie Android™ Version 2.3 und neuer). Hinter ‘Gigaset elements‘ steht, als Schnittstelle zwischen Wohnung und Smartphone, eine intelligente, lernfähige und sichere Cloud.

Nicholas Ord, Leiter Business Unite "Home Networks"

Nicholas Ord, Leiter Business Unite „Home Networks“

„Das System ist auf Erweiterbarkeit und maximale Individualisierung ausgelegt“, sagt Nicholas Ord, Leiter der Business Unit „Home Networks“ bei Gigaset. „‘Gigaset elements‘ ist vom Nutzer modular erweiterbar. Zunächst durch zusätzliche Tür- und Bewegungssensoren (`door´ und ‚motion‘) sowie dem Fenstersensor ‚window‘ und der Alarmsirene ‘siren‘. Für die Zukunft sind zusätzliche Komponenten und umfangreiche Lösungen in den Bereichen Energy und Care geplant.“

Internet of Things für den Massenmarkt
Mit dem Thema Sicherheit als Einstieg eröffnet ‘Gigaset elements‘ den Zukunftsmarkt des ‘Internet of Things‘ und unterstützt dadurch den modernen, mobilen und immer besser vernetzen Menschen mit seinem Zuhause in Verbindung zu bleiben und dadurch diesen sensiblen und privaten Ort zu schützen.

„‘Gigaset elements‘ definiert einen neuen Markt und agiert jenseits aktuell bestehender Produktkategorien. Die zukünftigen Möglichkeiten sind gewaltig“, führt Ord weiter aus. „Ganz aktuell adressieren wir mit dem safety starter kit eine wachsende Problematik in Deutschland. Statistisch gesehen geschieht alle zwei Minuten ein Einbruch – viele davon sogar am helllichten Tag. Mit ‘Gigaset elements‘ geben wir unseren Kunden die Möglichkeit bei ihrer Wohnung auf Nummer sicher zu gehen, egal wo sie gerade sind, ganz ohne Abos und Vertragsbindung.“

Die ersten Elemente:

  1. app (Applikation): Mit der kostenlosen App (für Smartphones und Browser) ist das Zuhause nur noch einen Klick entfernt. Sie ermöglicht dem Anwender jederzeit zu reagieren, wenn außerplanmäßige Ereignisse auftreten sollten
  2. base (Basisstation): Die Grundlage zur Nutzung von ‘Gigaset elements‘ und die Verbindung zwischen Sensoren und Smartphone
  3. motion (Bewegungsmelder): Kabellos und batteriebetrieben detektiert ‚motion‘ Bewegungen von Menschen zuhause
  4. door (Türsensor): Kabellos und batteriebetrieben unterscheidet ‚door‘ zwischen normalem Türöffnen und einem Einbruchsversuch
  5. window (Fenstersensor): Kabellos und batteriebetrieben informiert ‚window‘ über den aktuellen Zustand des Fensters, sowie Öffnen und Schließen
  6. siren (Alarmsirene): Im Falle eines Einbruchsversuchs gibt ‚siren‘ ein lautes und abschreckendes Alarmgeräusch von sich – effektiv vor allem gegen Ersttäter
Charles Fränkl, CEO der Gigaset AG

Charles Fränkl, CEO der Gigaset AG

„Mit ‘Gigaset elements‘ hat Gigaset einen wegweisenden Schritt in eine neue Richtung gemacht. Dank des attraktiven Preises, der einfachen Installation und der intuitiven Handhabung haben wir ein Produkt geschaffen, das genauso massenmarkttauglich ist wie jedes unserer Schnurlostelefone und so, bei gewohnter Gigaset Qualität „Made in Germany“, als ein zentraler Baustein unserer Strategie ‘Gigaset 2015‘, helfen wird neue Wachstumsfelder zu erschließen“, sagt Charles Fränkl, CEO der Gigaset AG.

‘Gigaset elements‘ ist ab sofort im Handel verfügbar. Das safety starter kit wird für € 199,99 (UVP) erhältlich sein. Die zusätzlichen Elemente ‘door‘, ‚motion‘, ‘window‘ und ‘siren‘ sind für jeweils € 49,99 (UVP) erhältlich. Die Smartphone App ist kostenlos – für die Benutzung fallen keine weiteren Zusatzkosten an.

iPhone ist eine Marke der Apple Inc., die in den USA und weiteren Ländern eingetragen ist. Google, Android, Google Play und andere Marken sind Marken von Google Inc.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 6.0/10 (23 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +10 (from 12 votes)
Hallo Zukunft – hallo Gigaset elements, 6.0 out of 10 based on 23 ratings

Über Raphael Dörr

Raphael Dörr ist Head of Corporate Communications & Investor Relations sowie Head of Sponsoring der Gigaset AG. Er zeichnet sich leitend verantwortlich für die weltweiten kommunikativen Belange der Unternehmung sowie den Anlegerbeziehungen mit Analysten, Investoren, Aktionären und Stakeholdern der Gigaset AG. In dieser Funktion nimmt er zeitgleich die Rolle des Unternehmenssprechers wahr. Ihm unterstehen weiterhin die Bereiche Digital und Social Media der Gigaset AG und ihrer Tochtergesellschaften. Seit Januar 2017 leitet er zudem das Sponsoring mit dem FC Bayern München.
Dieser Beitrag wurde unter News, Produkte, Vorstand abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.