Innovation 2013: Gigaset auf dem „trendforum Berlin 2013“

Am 12. und 13. März 2013, fand mit dem „trendforum Berlin 2013“ zum elften Mal das renommierte Business-Symposium für Zukunfts- und Innovationsmanagement statt. Trendscouts, Innovatoren, Strategen und Führungskräfte namhafter Unternehmen wie Daimler, BMW, Procter & Gamble, Tchibo, Otto, Telefónica, Osram oder HP nahmen, neben Vertretern der Gigaset, ebenfalls teil.

Gigaset war einer der Partner des diesjährigen Forums und vor Ort mit einem eigenen Informationsstand vertreten. Jan-Sebastian Breitlauch, Manager Product & Service Creation bei Gigaset, präsentierte, im Rahmen einer Panel Diskussion zum Thema Business Model Innovation, den innovativen, strategischen Ansatz, den Gigaset bei seiner Produktlinie elements verfolgt. Neben Lutz Mehlhorn, Vice President New Business bei Henkel, Markus Heinen von Ernst & Young so wie Elisabeth Hahnke von Rock your Life, diskutierte Breitlauch über neue Wege der Innovation und stellte Gigaset elements als innovatives Geschäftsmodel vor.

Jan-Sebastian Breitlauch (3 v.l.) diskutierte unter anderem zum Thema Innovation.

Jan-Sebastian Breitlauch (3 v.l.) diskutierte unter anderem zum Thema Innovation.

Weiterer Programmpunkt war ein „Trend Act“, der am Gigaset-Stand stattfand, wobei Breitlauch ausführte, wie „Persona“ (Persona stellen einen Prototyp für eine Gruppe von Nutzern, mit konkret ausgeprägten Eigenschaften und einem konkreten Nutzungsverhalten, dar) genutzt werden, um zukünftige Produktangebote an Kundenbedürfnisse anzupassen.

Jan-Sebastian Breitlauch wird vom trendforum 2013 Moderator Axel Gloger anmoderiert.

Jan-Sebastian Breitlauch wird vom trendforum 2013 Moderator Axel Gloger anmoderiert.

Weitere Teilnehmerin seitens Gigaset war Renée Obermeir, Manager Strategy & Projects. Als Trendscout und Strategist, hat Obermeir nicht nur die Innovationsstärke der Gigaset mit der der anderen, vertretenen Unternehmen abgeglichen und im Rahmen zahlreicher Vorträge und Innovationsworkshops neue Ideen gesammelt, sondern vor allem, in zahlreichen Gesprächen, einen intensiven Dialog mit Rednern wie Mark Randall, Chief Strategist, Advanced Technology, bei Adobe geführt.

Renée Obermeir Manager Strategy & Projects

Renée Obermeir
Manager Strategy & Projects

„Die Insights aus diesen Gesprächen sind für die Abteilung Strategy & Projects und damit für die gesamte Gigaset von enormer Bedeutung. Sie bieten uns die Möglichkeit unsere eigenen Marktforschungserkenntnisse und strategischen Pläne mit den Überlegungen anderer Firmen abzugleichen“, erklärt Obermeir. „Wir profitieren enorm von dem direkten Austausch mit Experten und Kollegen aus diversen Branchen und Kulturen und ich sehe schon die eine oder andere Cross-Innovation am Horizont.“

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.3/10 (13 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +12 (from 12 votes)
Innovation 2013: Gigaset auf dem "trendforum Berlin 2013", 9.3 out of 10 based on 13 ratings

Über Raphael Dörr

Raphael Dörr ist Head of Corporate Communications & Investor Relations (SVP) sowie Head of Sponsoring der Gigaset AG. Er zeichnet sich leitend verantwortlich für die weltweiten kommunikativen Belange des Unternehmens sowie den Beziehungen zu Aktionären, Analysten und Investoren der Gigaset AG. In dieser Funktion nimmt er zeitgleich die Rolle des Unternehmenssprechers wahr. Ihm unterstehen weiterhin die Bereiche Digital und Social Media der Gigaset AG und ihrer Tochtergesellschaften. Seit Januar 2017 leitet er zudem das Sponsoring und verantwortet hier die Partnerschaft mit dem FC Bayern München sowie Ascot und Royal Ascot.
Dieser Beitrag wurde unter News, Sonderthemen, Technologie & Trends, Unternehmen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.