Mehr Smart brauch kein Phone – das neue GS160

„Gigagünstig. Das bisher günstigste Smartphone von Gigaset ist das GS160. Für unter 150 Euro verbaut der Hersteller sogar einen Fingerabdrucksensor. Aber ist das Gerät etwas Besonderes oder doch nur ein günstiges Smartphone unter vielen?“, so öffnet der Artikel von Notebookcheck, der besonders umfassend auf das neue Gigaset GS160 Smartphone eingeht und es nach allen Regeln der Kunst unter die Lupe nimmt.

 

 

 

 

 

 

 

Nach einem langen und intensiven Test auf Herz und Nieren, kommt Notebookcheck (Test hier einsehbar) zu folgendem Ergebnis: „Das Gigaset GS160 ist nicht perfekt, macht aber aus seinem geringen Budget das Beste. Der Fingerabdrucksensor ist ein Highlight in dieser Klasse, das man sonst kaum findet. Gut gefällt uns, dass Gigaset Ersatzteile und Zubehör auch für so ein günstiges Smartphone in seinem Onlineshop bereithält. Dafür und für die vielen Anpassungsmöglichkeiten in der Software werten wir um einen Punkt auf. Auch der separate microSD-Steckplatz zusätzlich zu den Dual-SIM-Slots ist ein Argument für diesen Pluspunkt. Der austauschbare Akku erfreut Menschen, die viel unterwegs sind. Insgesamt schnürt Gigaset mit dem GS160 zwar kein herausragendes, aber dennoch ein rundes Smartphone-Paket, das durch kleine Extras einen Hauch Premium in die Einsteigerklasse bringt.“

Entsprechend lässt sich – auch im Kontext sämtlicher Neuheiten, die gerade auf dem MWC in Barcelona präsentiert werden – konstatieren, dass mehr Smart kein Phone braucht. Die Wirtschafts Woche titelt in einem aktuellen Artikel treffend: „Meer der Monotonie – Die Smartphonebauer stecken im Innovations-Dilemma“. Tatsächlich bringt das Höher, Schneller, Weiter der letzten Jahre nur einen marginalen Mehrwert für den Verbraucher.

Der neue Produkt-Trailer zum Gigaset GS160 hingegen zeigt worauf es ankommt. Solide Ausstattung und das zu einem attraktiven Preis. Von Notebookcheck und anderen Pressevertreten wurde das Gigaset GS160 bereits in höchsten Tönen gelobt und auch die Kunden auf Amazon sind überaus zufrieden, wie das hohe Sterne-Ranking zeigt.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +2 (from 2 votes)
Mehr Smart brauch kein Phone - das neue GS160, 10.0 out of 10 based on 2 ratings

Über Raphael Dörr

Raphael Dörr ist Head of Corporate Communications & Investor Relations sowie Head of Sponsoring der Gigaset AG. Er zeichnet sich leitend verantwortlich für die weltweiten kommunikativen Belange der Unternehmung sowie den Anlegerbeziehungen mit Analysten, Investoren, Aktionären und Stakeholdern der Gigaset AG. In dieser Funktion nimmt er zeitgleich die Rolle des Unternehmenssprechers wahr. Ihm unterstehen weiterhin die Bereiche Digital und Social Media der Gigaset AG und ihrer Tochtergesellschaften. Seit Januar 2017 leitet er zudem das Sponsoring mit dem FC Bayern München.
Dieser Beitrag wurde unter News, Produkte abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.