FAQ
Gigaset Smartphone Reparatur in Bocholt

Die Reparaturannahme in Bocholt ist wieder geöffnet

5. August 2020 Veröffentlicht von Jana Greyling

Die Reparaturannahme am Werk in Bocholt wurde aufgrund der immer steigenden Zahlen an Corona-Verdachtsfällen und -Infektionen im Februar als präventive Maßnahme geschlossen. Nun werden ab Mittwoch, den 05.08.2020 wieder Geräte im Werk zur Reparatur angenommen.

Kunden können ab sofort ihr Gerät, ob Telefon, Smartphone oder Smart Home System, wieder direkt am Standort in Bocholt zur Reparatur abgeben. In der Regel dauert die Reparatur nur eine Stunde. Aufgrund der anhaltenden Situation um SARS-CoV-2 finden jedoch zurzeit noch keine persönlichen Beratungen statt.

Nutzer des Services werden aufgefordert ihrem Gerät bei der Abgabe eine ausführliche Fehlerbeschreibung beizulegen und eine alternative Rufnummer anzugeben. Das Serviceteam informiert Kunden dann telefonisch, sobald das Gerät wieder abgeholt werden kann.

Ende 2019 führte Gigaset die Reparaturannahme am Werk in Bocholt ein, um Verbrauchern nicht nur in Sachen Produktqualität, Design oder Produktnutzen zu begeistern, sondern gemeinsam mit der Kundschaft den gesamten Produktlebenszyklus zu begleiten. Dies folgte als Reaktion auf Entwicklungen des Smartphone-Geschäfts, denn besonders bei ihren Smartphones wollen viele ungern ihr Gerät in die Reparatur schicken und deswegen länger telefonisch nicht erreichbar sein.

Daher wurden sofortige Smartphone-Reparaturservices zu beliebten Anlaufstellen für die, die ihr Gerät gerne on-the-go repariert haben möchten. An dieser Stelle entschied sich Gigaset seinen Kunden entgegenzukommen. Für Gigaset ist nicht nur eine gelungene Reparatur des Geräts wichtig, sondern auch eine möglichst schnelle Reparatur des Geräts wichtig, um geringe Ausfallszeiten zu garantieren.

Mehr dazu gibt es hier auf der Serviceseite zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.