FAQ
Gigaset Freisprechclip

Der neue Gigaset L470 Freisprech-Clip – Komfortable Sicherheit per Knopfdruck

12. Juni 2017 Veröffentlicht von Sina Lenz

Im April 2017 stellte Gigaset mit dem Gigaset E560A PLUS ein neues Telefonie-Konzept vor, das es Privatpersonen ermöglicht Telefon und Notruf-Funktion miteinander zu kombinieren, und das ohne zusätzliche Abo- oder Service-Kosten. Das Gigaset E560A PLUS, bestehend aus dem Premium Großtasten-Telefon Gigaset E560A mit Anrufbeantworter sowie dem neuen Gigaset L470 Freisprech-Clip, einer Weiterentwicklung des L410 Clips, kombiniert das Bundle komfortable Telefonie mit einer kompakten und portablen Notruf-Funktion. Jetzt ist der L470 Clip auch separat erhältlich und empfiehlt sich als Upgrade für Telefon-Modelle der Gigaset E-Serie mit SOS-Funktion.

Mit dem Gigaset E560A PLUS Bundle, bzw. dem neuen Gigaset L470 Clip verbindet das Unternehmen aus Bocholt erstmals Telefonie und Smart Care. Besonderes älteren Menschen wird durch die neuen Produkte auf unkomplizierte und komfortable Art und Weise stetige Sicherheit in den eigenen vier Wänden geboten.

Der handliche L470 Clip fällt mit 8cm Größe und 30 Gramm Gewicht kaum auf, verkörpert dafür jedoch Sicherheit „Made in Germany“. Der Clip kann mit den Schnurlos-Telefonen Gigaset E500A, E550A und Gigaset E560A kombiniert werden. Einmal verbunden reicht ein Tastendruck, um die Notruf-Funktion zu aktivieren. Die zusätzliche Notruf-Funktion des Gigaset L470 Clip ist für den Kunden kostenfrei und ohne monatliche Gebühren nutzbar.

Gigaset L470 Freisprech-Clip

Gigaset L470 Freisprech-Clip

Schnelle Hilfe im Notfall

Neben größtmöglicher Bewegungsfreiheit bietet der L470 Clip vor allem ständige Sicherheit. Mit der eingebauten Notruf-Funktion kann sekundenschnell ein Notruf an Familie, Freunde oder den Nachbarn abgesetzt werden. Hintereinander werden bis zu vier interne oder externe Rufnummern kontaktiert, die zuvor in der Basis-Station des Gigaset E500, E550A oder Gigaset E560A gespeichert wurden. Falls eine der Notrufnummern nicht erreichbar ist, tritt automatisch eine Schleife in Kraft, die nacheinander die übrigen Rufnummern kontaktiert. Diese Schleife kann und wird von dem jeweiligen Schnurlos-Telefon bis zu fünf Mal wiederholt, bis der Anruf beantwortet wird. Zusätzlich kann im E500A, E550A oder E560A eine individuelle Hilferuf-Botschaft, wie „Dies ist ein Notfall – ich bin verletzt!“, abgespielt werden. Nach diesem Notruf ist es dem Anrufer auch wieder möglich, das Telefonat mit der zentralen Taste zu übernehmen.

Gigaset L470 Freisprech-Clip – Klein, aber oho!

Der Gigaset L470 Clip ermöglicht volle Bewegungsfreiheit und Telefonie-Komfort in einem. Gekoppelt mit einem Gigaset E500A, E550A oder Gigaset E560A bleiben nicht nur beide Händen frei, auch auf Kabel kann vollständig verzichtet werden. Die kinderleichte Annahme von Anrufen wird mit der optischen Anrufanzeige per LED ansprechend unterstützt. Durch die Lautstärken-Regelung in fünf verschiedenen Stufen lassen sich Klingeltonlautstärke und Sound der eingehenden Anrufe feinjustieren. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit durch zwei unterschiedliche Melodien externe und interne Anrufe einfach und direkt zu unterscheiden.

Der Gigaset L470 Freisprech-Clip wird lediglich an die Kleidung geklippt. So genießt man volle Mobilität mit einer großen Reichweite im eigenen Haus, von 50 Metern in Gebäuden bis zu 300 Metern im Freien. Mit einer Sprechzeit von fünf Stunden und 110 Stunden Standby-Zeit, gehört er zu den Langstreckenläufern unter seinesgleichen.

Einfache & unkomplizierte Vernetzung

Auch beim neuen Gigaset L470 Clip sorgt Gigaset für optimale Nutzerfreundlichkeit mit dem bewährten „Plug & Play“-Prinzip. Wie schon bei dem Komfort-Bundle Gigaset E560A PLUS stellt auch der L470 Freisprech-Clip eine schnelle Verbindung mit der Basisstation her und wird wie ein zusätzliches Mobilteil eingebunden.

Strahlungsfrei dank ECO DECT

Innovation endet nicht bei der Hardware. Wie alle Gigaset-Schnurlostelefone ist auch der Gigaset L470 Clip mit dem strahlungsfreien Standby-Modus ausgestattet. Verantwortlich ist dafür die umweltfreundliche ECO DECT Technologie. Selbst beim Betrieb von mehreren Mobilteilen verharrt der Clip im strahlungsfreien Standby-Betrieb, sofern alle angemeldeten Mobilteile ECO DECT unterstützen. Im Gebrauch orientiert sich der Clip automatisch an der Entfernung des Mobilteils zur Basisstation. Je kleiner der Abstand zur Basis ist, desto geringer ist die Strahlung. So sorgt der Gigaset L470 Clip für nicht mehr Funkleistung als nötig. Für maximale DECT-Reichweite lässt sich der ECO DECT-Modus jederzeit deaktivieren.

Hoher Komfort und Beweglichkeit in den eigenen vier Wänden

Der Gigaset L470 Clip ist kompatibel mit den Gigaset Modellen E500A, E550A und E560A. Ab Ende Juni 2017 ist er zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 99,99 € im Gigaset Online-Shop erhältlich. Zudem ist das Sicherheits- und Komfort-Bundle Gigaset E560A PLUS bestehend aus dem Premium-Großtastentelefon E560A zusammen mit dem Gigaset L470 Freisprech-Clip in ausgewählten Apotheken und Pharma-Shops sowie ebenfalls im Gigaset Online-Shop erhältlich.

2 Kommentare

  • Dieter Fiehn 31.07.2018

    Die Anleitung ist nicht nur für diesen Clip gedacht, sondern auch noch für 4 verschieden Mobilteile mit vollem Tastenfeld. 90% Der Anleitung beziehen sich also auf Geräte und Funktionen die mit diesem Clip absolut gar nichts zu tun haben.
    Als Notruf funktioniert der Clip auch nur an einer Gigaset Basis. Dabei wäre es so leicht gewesen den Clip zu programmieren indem man ihn ganz einfach anruft.
    Ich habe wirklich selten ein so komplett undurchdachtes Produkt gesehen. Meiner Meinung nach der letzte Rotz und gerade die wichtigste Funktion auf eigene Mobilfunkbasen zu beschränken hat mir Klarheit verschafft von welcher Firma ich nie wieder ein Produkt kaufen werden.

    • Raphael Doerr 11.09.2018

      Hallo!

      Die Bemerkung bezüglich der BA können wir leider nicht nachvollziehen. In diesem Fall ist der Notruf selbst, eine Funktion der Basis und wird lediglich durch den Clip ausgelöst. Bei unserer HX Baureihe haben wir diese Funktion ausgeweitet und sie in einige HX Mobilteile implementiert. Übrigens kann man den Clip über intern problemlos anrufen und auch Gespräche übernehmen. Aufgrund des gewünschten Tragekomforts und der herausragenden Akkustik, konnten nicht alle Funktionen implementiert werden. Eine Anmeldung an anderen DECT Basen zB. an viele Router mit DECT Modul ist übrigens ebenfalls möglich.

      VG, ^RD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.