FAQ
Gigaset GS370_Brandenburger Tor

Das neue Gigaset GS370 Smartphone – Erweitere Dein Blickfeld

16. November 2017 Veröffentlicht von Sina Lenz

Gigaset präsentiert die neuen Smartphone-Modelle Gigaset GS370 und Gigaset GS370 plus mit 5,7“ 18:9 HD+ Panorama-Display und starker Dual-Kamera-Technologie.

Mit den neuen Smartphone-Modellen Gigaset GS370 und Gigaset GS370 plus präsentiert Gigaset zum Jahresende noch einmal ein Highlight. Die Modelle bestechen durch modernste Features, wie das 5,7“ 18:9 HD+ IPS Panorama-Display und neueste Dual-Kamera-Technologie. Das äußere Design der Geräte wurde ebenfalls weiterentwickelt und kombiniert nun erstmals ein Alumini-umgehäuse mit 2.5D Glas, wodurch die Haptik und das Gewicht der Geräte erneut verbessert wurden.

Gigaset_GS370_liegend

5,7“ Panorama-Display im 18:9 Format

In den neuen GS370-Modellen setzt vor allem das Panorama-Display Maßstäbe. Bei einer Gehäusegröße für 5,2“ Displays wurde ein 5,7“ HD+ IPS Panorama-Display im 18:9 Super-Breitbild-Format verbaut. 83 % der Smartphone-Front bestehen aus aktivem Display, wodurch nicht nur das optische Erlebnis, sondern auch die Lesbarkeit verschiedener Inhalte verbessert wird. Das Display löst bei Apps, Spielen, Fotos oder Videos in scharfen 1.440 x 720 Pixeln auf. Dank der IPS-Technologie werden die Inhalte nicht nur in hoher Schärfe dargestellt, sondern können aus jedem Blickwinkel perfekt betrachtet werden.

Damit weder Kratzer noch Fingerabdrücke die brillianten Farben des Displays beeinträchtigen, wurde auf ein besonders widerstandsfähiges 2.5D Glas mit Anti-Smudge-Beschichtung verbaut. Dadurch werden Fingerabdrücke reduziert und Schmutz deutlich weniger Haftungsmöglichkeit gegeben. Optisches Highlight sind die abgerundeten Kanten des 2.5D Displays, wodurch sich das Glas nicht nur gut ansieht sondern auch gut anfühlt.

Hochwertiges Aluminium-Design

Gigaset setzt bei den Gigaset GS370-Modellen auf einen hochwertigen Premium-Look, der durch die Kombination des nahtlos verschmelzenden 2.5D Glases mit der Rückseite aus Aluminium entsteht. Zur Auswahl stehen die Farben „Jet Black“ (GS370 und GS370 plus) und „Brilliant Blue“ (GS370 plus). Durch den Einsatz von Aluminium konnte Gewicht gespart, die Wärmeleitfähigkeit verbessert und die Dicke der Geräte weiter reduziert werden. Gerade 145 Gramm bringen die neuen Modelle auf die Wage und das bei Abmessungen von 152 x 72 x 8,2 Millimeter.

Gigaset_GS370_plus_brilliant_blue_stehend

Neueste Kameratechnologie

Die Hauptkamera der neuen GS370-Modelle besteht aus einem Dual-Kamera-Modul, das eine 13 Megapixel-Kamera mit besonders zuverlässiger PDAF-Fokusfunktion, f/2.0-Blende und 5 Linsen-Objektiv sowie eine 8 Megapixel 120° Weitwinkel-Kamera kombiniert. Ergebnis dieser starken Kombi sind einfach zu erstellende Fotos mit natürlicher Farbdarstellung. Unterstützt wird dies vor allem durch den statischen Fokus der Weitwinkelkamera. Die Frontkamera löst in 5 (GS370), bzw. 8 Megapixel (GS370 plus) auf.

Grenzenlose Kreativität

Eine leistungsstarke Kamera zählt zu den wichtigsten Features jedes Smartphones. Doch nicht nur das Bild selbst muss gelingen: optionale Effekte und Filter spielen bei der Erstellung des perfekten Fotos, das sich schnell und direkt auf Instagram oder anderen Social Media Kanälen teilen lässt, eine entscheidende Rolle. Aus diesem Grund bieten die Gigaset GS370-Modelle eine große Auswahl an künstlerischen Effekten.

Der integrierte Software-Multieffekt ermöglicht Bilder in sepia oder monochrom zu schießen. Die Bokeh-Einstellung erlaubt gezielte Hintergrundunschärfe in Bilder einzufügen und definierte Bereiche außerhalb des Bildfokus bewusst verschwommen darzustellen. So lassen sich auf künstlerische Art Tiefeneffekte integrieren. Der Bild-in Bild-Modus, bei dem zeitgleich Haupt- und Frontkamera auslösen und beide Bilder zu einem Foto kombiniert werden, erlaubt, z.B. bei Urlaubsfotos, ein Selfie vor dem Hotel mit gleichzeitigem Blick aufs Meer als Erinnerung festzuhalten. Nicht weniger wichtig der Beauty- und Panorama-Modus als beliebte Effekte, die bereits von den Modellen GS170 und GS270 bekannt sind.

Action-Cam Feeling mit 1080p-Auflösung

Mit den GS370-Modellen sind hochauflösende Filmaufnahmen in 1080p-Auflösung bei 30 FPS jederzeit möglich. So wird jede Aufnahme noch satter, detailreicher und lebendiger. Besonders interessant wird dies bei actiongeladenen Aufnahmen, da sich selbst schnelle und unruhige Bewegungsabläufe flüssig und verwacklungsfrei einfangen lassen. Auch hier dürfen Effekte natürlich nicht fehlen. Dank des Zeitlupen-Modus können auf den ersten Blick alltäglich erscheinende Szenen ganz neu erlebt und später auf Fernseher oder Smartphone in bester Bildqualität wiedergegeben und erlebt werden.

Leistung mit Stil

Auf die inneren Werte kommt es an – das gilt ebenfalls für die Gigaset GS370-Modelle. Der Octa-Core-Prozessor mit 1,5 GHz stellt die flüssige Bedienung sicher. Zusammen mit 3, bzw. 4 (GS370 plus) Gigabyte RAM ist Multitasking und der Einsatz mehrerer Apps kein Problem. Schnelle Downloads und flüssiges Streaming wird mit 4G LTE der Kategorie 6 sichergestellt. Mit dem ausdauernden 3.000 mAh Akku wird langanhaltender Smartphone-Genuss mit mehreren Wochen Standby garantiert. Die integrierte Fast-Charge-Technologie lädt diesen mit 5V/2A innerhalb kurzer Zeit wieder auf. Eine vollständige Ladung dauert circa 2 Stunden. Ferner mit an Bord: USB 2.0 mit „On-The-Go-Technologie“. Diese erlaubt die direkte Anbindung von USB-Geräten wie Tastaturen oder Festplatten, inklusive deren Energieversorgung.

Android 8 kommt für Gigaset GS370 Modelle

„Wir wissen, wie wichtig das Thema Betriebssystem für unsere Kunden ist. Hier besteht ofttmals eine gewisse Unsicherheit beim Kauf. Wir wollen für Klarheit sorgen“, so Raphael Dörr, Head of Corporate Communications & Investor Relations bei der Gigaet AG. „Die neuen GS370-Modelle werden heute mit Android 7.0 (Nougat) ausgeliefert. Ein Update auf Android 8 (Oreo) ist jedoch für Q2 2018 geplant. So stellen wir für unsere Kunden die Zukunftssicherheit der Geräte und damit eine möglichst lange Einsatzdauer sicher.“

Gigaset_GS370_display

Permanenter Dual-SIM und microSD

Die GS370-Modelle verfügen über drei Karten-Slots. So lassen sich gleichzeitig zwei SIM-Karten und eine microSD-Speicherkarte mit bis zu 128GB Speicher nutzen. So werden die Gigaset GS370-Modelle nicht nur zum idealen Reisebegleiter in Ländern mit hohen Roaming-Gebühren sondern auch zum praktischen Kombi-Gerät für alle, die beruflich und privat in einem Smartphone kombinieren wollen. Neben den beiden SIM-Karten lässt sich dann auch noch der Speicher durch eine kostengünstige SD-Speicherkarte zusätzlich um bis zu 128 Gigabyte erweitern.

Interaktiv von Bluetooth bis VoWiFi

Die GS370-Modelle unterstützen neben der schnellen 4G LTE CAT6 Verbindung mit Bluetooth 4.1 LE, WLAN mit 2,4 und 5 GHz, VoLTE und VoWiFi einen ganzen Strauß weiterer, schneller und zukunftsweisender Funkstandards. Vor allem VoLTE und VoWiFi bieten dem Nutzer Zukunftspotential. So können z.B. mittels VoWiFi sämtliche WLAN-Netzwerke zur Übertragung von Sprachanrufen in bester Qualität genutzt werden. VoLTE hingegen bietet beste Sprachqualität unterwegs. Vorteil bei beiden Verbindungsstandards ist der deutlich schnellere Verbindungsaufbau .

Multifunktions-Fingerprint

Der weiterentwickelte Fingerprint-Sensor empfiehlt sich nicht nur aufgrund seiner besonders schnellen Reaktionszeit, sondern auch durch seine Vielseitigkeit. Er kann zum Entsperren der Geräte genutzt werden und fungiert gleichzeitig als Multi-Funktionstaste in der bis zu fünf Fingerabdrücke für unterschiedliche Anwendungen, von Fotoanwendungen über Browserscrolling bis hin zur Beantwortung von Anrufen, zur Verfügung stehen.

Verfügbarkeit und Preis Gigaset GS370 Modelle

Die Modelle Gigaset GS370 und Gigaset 370 plus in den Farben „Jet Black“ (GS370 und GS370 plus) und „Brilliant Blue“ (GS370 plus) sind ab sofort im Gigaset Onlineshop sowie ab Mitte November im Fach- und Onlinehandel zum Preis von 279 Euro, bzw. 299 Euro verfügbar. Für die Geräte können über den Gigaset Onlineshop zudem zwei Schutzhüllen-Varianten als praktisches Zubehör bezogen werden.

Datenblätter zum Download

Gigaset_GS370_colors

35 Kommentare

  • Michael 30.07.2018

    Kommt das Upgrade auf Android 8.1,oder war das nur ein Werbeversprechen ?

    • Raphael Doerr 27.08.2018

      Hallo,

      danke für Ihre Frage. Das Update kommt. Wie bedauern, dass sich das Thema verzögert hat.
      Ich versichere Ihnen jedoch hier an offizieller Stelle, dass es KEIN Werbeversprechen ist.
      Ende September, Anfang Oktober werden die Updates kommen.

      Beste Grüße,
      Raphael Dörr

  • Sebestian 08.08.2018

    Ist nicht schon die 2. Jahreshälfte, wegen Android 8???

    • Raphael Doerr 27.08.2018

      Hallo,

      ja, das ist richtig! Wir entschuldigen uns für die Verzögerungen bezüglich der Updates.
      Wichtig ist jedoch: 1. Die Updates kommen und 2. wir planen diese Ende Q3, Anfang Q4 zu veröffentlichen.

      Beste Grüße,
      Raphael Dörr

  • Wagner 11.08.2018

    Wir schreiben das Jahr Android 9 und für das GS370 sollte Android 8 im 2. Quartal ausgerollt werden. Habe ich das falsche Gerät gekauft? Wann kommt Oreo?

    • Raphael Doerr 27.08.2018

      Hallo,

      richtig Android 9 ist gerade ganz frisch rausgekommen. Leider haben Sie unsere Updates für das GS270 und GS370 etwas verzögert.
      Ich kann Sie jedoch beruhigen. Sie haben nicht das falsche Gerät gekauft. Die Updates werden Ende Q3, Anfang Q4 erscheinen.

      Beste Grüße,
      Raphael Dörr

  • Max 17.08.2018

    Wann gibt es denn das Android 8 Update für das GS370/370 Plus? Das war einer meiner Kaufgründe und nun ist Q2/18 schon eine ganze Weile vorbei…

    • Raphael Doerr 27.08.2018

      Hallo,

      vielen Dank für Ihre Frage. Wir haben bereits kommuniziert, dass sich die Updates leider etwas verzögern.
      Wichtig für Sie sind jedoch folgende Infos: 1. Das Update kommt garantiert. 2. Wir planen aktuell mit September / Oktober.

      Beste Grüße,
      Raphael Dörr

  • rbo 17.09.2018

    GigaSet GS370 Plus: Wo kann ich das WLAN-Funknetz ändern (von 2,4 auf 5 GHz und umgekehrt)? In den Einstellungen? Wo da genau, in welchem Bereich? Unter Netzwerk (drahtlos & Netzwerke), dort: WLAN (dort: konfigurieren bzw. dort: erweitert) bzw. dort: Mehr (bezüglich drahtlos & Netzwerke) – nirgendwo kann ich das sehen.
    Auch unter System, dort: über das Telefon oder dort: Entwickleroptionen finde ich das nicht.
    Und: Ich finde das leider auch nicht im Handbuch (Bedienungsanleitung GS370/GD370plus als PDF-Datei).
    Wo kann ich diese Einstellung vornehmen? Irgendwie denke ich, das schon einmal gesehen zu haben, als ich etwas anderes einstellen wollte.
    Danke im voraus.

    Mit freundlichen Grüßen

  • rbo 17.09.2018

    GigaSet GS370 Plus: Zu meiner Frage von vorhin (Wie das WLAN-Funknetz ändern (von 2,4 auf 5 GHz und umgekehrt)) – o.k., alles geklärt, schön. Ursprung meiner Frage war das Wissen um den Fakt, dass das GS370(plus) keine bedarfsweise selbständige Umschaltung zwischen beiden Funknetzen vornehmen kann, sondern dies manuell erfolgen muss, und somit auch nur allein die Router angezeigt werden, die das gerade am GS370(plus) eingestellte Funknetz anbieten. Wie schon geschrieben, irgendwo hatte ich diese Option zum Funknetz einstellen bereits gesehen gehabt, ich denke, in den Einstellungen.
    Jedenfalls klappt das jetzt mit dem Verwenden des 5 GHz Netzes bei mir, da ja beide Funknetze gleichzeitig in der WLAN-Übersicht angezeigt werden.
    Kann es sein, dass dies bei der vorherigen Firmware noch nicht so war? Aktuell habe ich FW-Version Build-No.: GIG_GS370_plus_S108. Na ja, eigentlich egal, ich kann ja nun das verwenden, was ich wollte …
    Schön, danke.

    Mit freundlichen Grüßen

    • Sina Lenz 28.09.2018

      Hallo,
      genau, wenn der Router die Möglichkeit bietet, kann man beide Netze unterschiedlich benennen. Es werden dann beide Netze wie ein einzelner Router angezeigt und man wählt sich an der Stelle in den gewünschten (gewünschtes Netzwerk 2,4 GHz oder 5 GHz) ein.
      Bei weiteren Fragen hierzu kann dir auch unser Support-Team weiterhelfen.

      Viele Grüße,
      dein Gigaset-Team

  • Grzenia 26.09.2018

    Bei meinem GS370plus entlädt sich der AKKU innerhalb eines Tages – ohne Internetnutzung und ohne lange Gespräche. Was kann ich dagegen tun

    • Sina Lenz 28.09.2018

      Hallo,
      bitte wende dich dazu an unsere Kollegen vom Service-Team. Mit unserem Kundenservice kannst du dann noch einmal deine Einstellungen überprüfen oder wir können dein GS370 plus in unserer Service-Werkstatt überprüfen.

      Viele Grüße,
      dein Gigaset-Team

  • Ralf 26.09.2018

    Da ich mein neu gekauftes GS370 Plus erst richtig in Betrieb nehmen möchte wenn ich das Gerät auf Oreo upgedated habe: Wann kommt nach aktuellem Stand das Update?

    Mit dem heutigen 26.9.18 sind wir ja schon ziemlich bei Ende Q3 angelangt.

    • Sina Lenz 02.10.2018

      Hallo Ralf,
      das Update für das GS370 auf Oreo ist für den Zeitraum Q3/Q4 geplant. Wir bitten dich daher um noch ein wenig Geduld.

      VG,
      dein Gigaset-Team

  • Ralf 26.09.2018

    Also noch einmal…

    Ich will das jüngst gekaufte GS370 Plus erst dann installieren/in Betrieb nehmen wenn das Update auf Oreo auf dem Gerät ist – hab keine Lust durchs Update u.U. Daten zu verlieren oder größeren Aufwand treiben zu müssen.

    Deshalb: Wann kommt das Oreo Update nach aktuellem Stand? Ist ja immerhin mit 26.9.18 jetzt schon langsam Ende September.

  • RalfS 01.10.2018

    Q3 ist vorbei und noch immer kein Firmware-Update auf Oreo…
    Schade…
    Vertrauensverlust…

  • Ralf 05.10.2018

    Also in Q4 zu schreiben, dass das Update für Q3/Q4 geplant ist… witzig…
    Bin gespannt, wie Ihr das noch für Q3 hinbekommt.

    • Raphael Doerr 13.11.2018

      Hallo und vielen Dank für Ihre Nachricht. Ich weiß, dass sich die Veröffentlichung des Updates für Sie als Kunden zieht.
      Ich bitte dafür um Entschuldigung. Hintergrund des nicht eindeutigen Roll-Out-Termins ist die Testphase für das Update.
      Diese lässt sich – je nach Ergebnis – nicht eindeutig definieren. Wir sind jedoch zuversichtlich, dass Ende November / Anfang Dezember das Update ausgespielt werden wird.

      MfG, ^RD

  • Habein_GS370Plus 16.10.2018

    Per 16.10.2018 die Frage: WANN kommt das Update nach aktuellem Stand voraussichtlich?

    • Raphael Doerr 17.10.2018

      Hallo,

      wir haben kürzlich das Update zu unserem GS270 veröffentlicht. Das Update zum GS370 wird zeitnah folgen.

      VG, ^RD

  • Frank S. 28.10.2018

    Tja, also so langsam kommt mir der Gedanke, dass das wohl ein Fehlkauf war… Das Gerät ist technisch ok, gefällt mir sogar aber – sorry – Android 8 war ein Kaufgrund… Das wird wohl nichts mehr in absehbarer Zeit. Hier werden die Leute leider über Monate vertröstet. Anfang Quartal 4 ist auch schon vorbei. Ich verstehe ja, dass es Verzögerungen geben kann. Das sollte dann aber offener kommuniziert werden – ich habe kein Problem zu warten – zumindest bis Ende des Jahres – aber ich bin es Leid, vertröstet zu werden.

    • Raphael Doerr 13.11.2018

      Hallo und vielen Dank für Ihre Nachricht. Ich weiß, dass sich die Veröffentlichung des Updates für Sie als Kunden zieht.
      Ich bitte dafür um Entschuldigung. Hintergrund des nicht eindeutigen Roll-Out-Termins ist die Testphase für das Update.
      Diese lässt sich – je nach Ergebnis – nicht eindeutig definieren. Wir sind jedoch zuversichtlich, dass Ende November / Anfang Dezember das Update ausgespielt werden wird.

      MfG, ^RD

  • Ralf 29.10.2018

    Gibt es das GS370 Update mittlerweile? Wir schreiben bereits den 29.10.2018

    • Raphael Doerr 13.11.2018

      Hallo und vielen Dank für Ihre Nachricht. Ich weiß, dass sich die Veröffentlichung des Updates für Sie als Kunden zieht.
      Ich bitte dafür um Entschuldigung. Hintergrund des nicht eindeutigen Roll-Out-Termins ist die Testphase für das Update.
      Diese lässt sich – je nach Ergebnis – nicht eindeutig definieren. Wir sind jedoch zuversichtlich, dass Ende November / Anfang Dezember das Update ausgespielt werden wird.

      MfG, ^RD

  • Max Mustermann 06.11.2018

    Tja und wieder mehrere Wochen verstreichen ohne update.

    Vermutlich wird das dieses Jahr nichts mehr 😉

    • Raphael Doerr 13.11.2018

      Hallo und vielen Dank für Ihre Nachricht. Ich weiß, dass sich die Veröffentlichung des Updates für Sie als Kunden zieht.
      Ich bitte dafür um Entschuldigung. Hintergrund des nicht eindeutigen Roll-Out-Termins ist die Testphase für das Update.
      Diese lässt sich – je nach Ergebnis – nicht eindeutig definieren. Wir sind jedoch zuversichtlich, dass Ende November / Anfang Dezember das Update ausgespielt werden wird.

      MfG, ^RD

  • Manuel D. 07.11.2018

    Hallo,
    wieder ein Monat ohne Update für das GS370…
    Werde mir bei meinem nächsten Gerät überlegen ob ich nochmal ein Gigaset kaufe.
    Gibt es jetzt einen definitiven Termin für Android 8?

    • Raphael Doerr 13.11.2018

      Hallo und vielen Dank für Ihre Nachricht. Ich weiß, dass sich die Veröffentlichung des Updates für Sie als Kunden zieht.
      Ich bitte dafür um Entschuldigung. Hintergrund des nicht eindeutigen Roll-Out-Termins ist die Testphase für das Update.
      Diese lässt sich – je nach Ergebnis – nicht eindeutig definieren. Wir sind jedoch zuversichtlich, dass Ende November / Anfang Dezember das Update ausgespielt werden wird.

      MfG, ^RD

  • Freddy 05.12.2018

    Wir sind jedoch zuversichtlich, dass Ende November / Anfang Dezember das Update ausgespielt werden wird. 2018 oder 2019

    • Raphael Doerr 10.12.2018

      Ich bin – auf Grund der aktuellen Informationslage – nach wie vor zuversichtlich, dass es Dezember 2018 wird!

      Beste Grüße, ^RD

  • Rene. Wohlfahrt 07.12.2018

    Hallo Herr Doerr,
    auch auf die Gefahr hin wieder mit der selben Standard Antwort abgespeist zu werden versuche ich mein Glück und frage nach ob sie schon ein konkreterer Termin für das Update auf 8.0 abzeichnet? Da der letzte Stand ja Ende November / Anfang Dezember (wobei hier ja nicht das Jahr definiert wurde) als voraussichtlicher Zeitraum gebannt wurde und wir uns im Dezember befinden, steigt die Hoffnung. Oder müssen wir damit rechnen das sich das ganze auf 2019 verschieben wird.

    • Raphael Doerr 10.12.2018

      Hallo Herr Wohlfahrt,

      vielen Dank für Ihre Nachricht. Es war nie mein Ziel Sie abzuspeisen. Leider habe ich aber seitens der Entwicklung einfach keine konkreten Infos.
      Mein letzter Stand ist „Dezember“. Ich weiß selbst wie das für Sie klingen muss. Wir gehen der Sache bereits intern nach, sind am Ende des Tages aber auch nur die Überbringer der Botschaft.

      VG, ^RD

  • Max Meber 07.12.2018

    Hallo, nun ist es Anfang Dezember. Ist die Zuversicht geschwunden? Oder in den Januar gewandert?

    • Raphael Doerr 10.12.2018

      Hallo,

      nein – die Zuversicht bleibt. Noch hat der Dezember einige Tage.

      Beste Grüße, ^RD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.