FAQ

Verantwortung tragen für Mensch und Umwelt: Gigaset produziert mitten in Deutschland. In Bocholt, in einer modernen und sauberen Fabrikanlage. Dort haben wir im Jahr 2020 unser 220-millionstes Telefon hergestellt. Dabei ist „Made in Germany“ für uns viel mehr als nur ein Qualitätssiegel. Es ist der womöglich wichtigste Baustein unserer Nachhaltigkeitsstrategie.

„Made in Germany“ als Teil des Nachhaltigkeitsbestrebens von Gigaset

  • Durch unseren Standort in Nordrhein-Westfalen sind wir nah an unseren regionalen Zulieferern und Kunden, haben kurze Lieferwege nach ganz Europa und sparen CO2.
  • Damit unsere Produkte wohlbehalten bei den Kunden ankommen, brauchen sie eine Verpackung – die besteht bei uns seit vielen Jahren aus über 90% Recyclingmaterial. Wellpappe schützt empfindliche Geräte wie Smartphones durch ihre mechanischen Eigenschaften und lässt sich gut wiederverwerten. Unser Smartphone Gigaset GS4 hatte die erste komplett klimaneutrale Verpackung.
  • Immer wieder haben wir in der Vergangenheit die Verpackungsgröße reduziert, um Rohstoffe einzusparen. Soweit es geht verzichten wir auf Plastik, ersetzen Kabelbinder und Tüten durch Papierbanderolen.
  • Beim Druck verwenden wir ausschließlich mineralölfreie und migrationsarme Farben. Selbst das Papier unserer Bedienungsanleitungen ist genauso wie die Verpackungen FSE-zertifiziert und trägt zusätzlich noch das Siegel Blauer Engel.

Das sind viele kleine Maßnahmen, unzählige Stellschräubchen, die in Summe ihre volle Kraft für die Umwelt entfalten.

Nachhaltigkeit = Geschäftserfolg + Arbeitsplatzsicherheit + Umweltschutz

Nachhaltigkeit hat für uns drei Dimension: Der Umwelt- und Klimaschutz geht Hand in Hand mit ökonomischem Erfolg und sozialer Stabilität. Die Sicherheit der Arbeitsplätze unserer Mitarbeitenden und inspirierende Produkte, die Menschen begeistern und damit für ein florierendes Geschäft sorgen, gehören für Gigaset genauso zur Nachhaltigkeit wie die ökologische Verantwortung.

Made in Germany_MIGWir können Entscheidungen am besten dort treffen, wo wir von jeher arbeiten. In Deutschland. Hier kennen wir die Möglichkeiten und sind in der Lage, Grenzen zu erweitern, Prozesse zu optimieren und über uns selbst hinauszuwachsen. Auch deshalb ist „Made in Germany“ wesentlicher Bestandteil unserer Unternehmensstrategie. „Made in Germany“ gibt uns die Kontrolle über alle Geschäftsbereiche:

  • In Bocholt haben wir entschieden, den Wachstumsbereich Smart Home für uns zu erschließen.
  • In Bocholt haben wir entschieden, eigene Smartphones zu produzieren – im Herbst 2020 kam mit dem Gigaset GS4 das mittlerweile fünfte Modell auf den Markt.
  • In Bocholt haben wir entschieden, die Quecksilberdampflampen in der Produktion gegen LED-Hallenleuchten auszutauschen, die nur einen Bruchteil an Strom verbrauchen.
  • Hier haben wir die besonders energiesparende ECO-DECT-Technologie für unsere Telefone entwickelt, reparieren alle unsere Produkte im eigenen Servicecenter, verwenden ausschließlich CO2-freien Strom und sparen in großem Maße Wasser
  • In Bocholt sind wir Arbeitgeber für mehr als 500 Menschen aus der Region. Hier bilden wir junge Frauen und Männer aus und ermöglichen ihnen einen Start ins Berufsleben.

Made in Germany“ ist für Gigaset also Grundlage und Voraussetzung für Umweltschutz, langfristigen ökonomischen Erfolg und die soziale Stabilität unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – die genannten drei Dimensionen der Nachhaltigkeit.