FAQ
GS3_GS4_Blog_Header

Die neuen Gigaset Smartphones GS3 und GS4: Das farbenfrohe Nesthäkchen und sein starker Bruder „Made in Germany“

20. Oktober 2020 Veröffentlicht von Jana Greyling

Charakterstark, individuell und ein echter Hingucker – die beiden Gigaset Smartphones GS3 und GS4 präsentieren sich im neuen Look and Feel. Große, helle, hochauflösende Displays und starke Akkus haben sie beide gemeinsam. Das kleinere der beiden Geschwister punktet mit Features wie Wireless Charging und wechselbarem Akku, das größere zusätzlich mit NFC und Triple-Kamerasystem. Im Preis-Leistungs-Segment unter 230 Euro setzt Gigaset damit Akzente. Die neue, schlichte Namenslogik unterstreicht die Smartphone-Strategie des Unternehmens: Mit dem Launch von GS3 und GS4 tragen die Geräte stets die Buchstaben „GS“ und eine Zahl, die für die aufsteigenden Modell-Linien steht. Auch auf dem Weg zu einer möglichst ressourcenschonenden Verpackung geht Gigaset den nächsten Schritt: Die neuen Smartphones kommen in kompakten Kartons, die nach dem FSC-Recycling-Standard als klimaneutral zertifiziert sind.

Das Jahr 2019 war für den Festnetzpionier Gigaset das Jahr der Smartphones. Mit dem robusten Outdoorgerät GX290, dem Senioren-Smartphone GS195LS oder dem Pummelphone für Kinder und Jugendliche hat das Unternehmen seine Bandbreite im Bereich der Mobilgeräte unter Beweis gestellt. „Die Menschen haben großes Vertrauen in die Marke Gigaset als Europas Marktführer bei schnurlosen Festnetztelefonen“, sagt Anne Dickau, SVP Product House bei Gigaset. „Es gelingt uns zunehmend, dieses Vertrauen auch auf den für uns wichtigen Wachstumsbereich Smartphones zu übertragen. Das beflügelt uns.“

Die neuen Modelle GS3 und GS4 sind die direkten Nachfolger von GS190 und GS195 – und in jeglicher Hinsicht eine Weiterentwicklung mit Features, die in dieser Preisklasse nicht selbstverständlich sind: „Wir konzentrieren uns auf Funktionen mit echtem Mehrwert für den Nutzer. Kabelloses Laden, NFC für kontaktloses Zahlen und ein wechselbarer Akku gehören definitiv dazu, das wissen wir“, erklärt Andreas Merker, VP Smartphones bei Gigaset. „Auf Kundenwunsch bringen wir auch die Benachrichtigungs-LED auf der Vorderseite wieder zurück, ohne dass das zu Lasten der Displaygröße ginge.“ Das GS4 ist außerdem das mittlerweile fünfte Smartphone „Made in Germany“, das Gigaset in seinem Werk im nordrhein-westfälischen Bocholt designt und produziert[1].

Gigaset GS4: Stylisches Design und Multifunktionalität

Deep Black und Pure White – schon die Farben machen klar: Das Gigaset GS4 ist ein Produkt der Entschlossenheit und Geradlinigkeit. Über dem 6,3‘‘ Full HD+ Display mit einer Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixel sitzen die Sensoren, in der V-Notch die 13 MP Selfie-Cam. Die Rückseite aus gehärtetem Glas wird bestimmt vom Triple-Kamerasystem mit den Objektiven der Hauptkamera (16 MP), eines Weitwinkels (5 MP), eines Makros (2 MP) und dem LED-Blitz. Die Objektive kommen ohne Rahmen aus und fügen sich in die Oberfläche ein – dank dieses Designs liegt das Smartphone flach auf glatten Oberflächen und wackelt nicht.

Der ausdauernde 4.300 mAh Akku lässt sich mit wenigen Handgriffen vom Nutzer selbst austauschen – ein wichtiger Nachhaltigkeitsaspekt für Gigaset: Verliert der Akku mit den Jahren an Leistung, lässt er sich kostengünstig wechseln, ohne dass gleich das Smartphone eingesendet werden muss. So verlängert sich die mögliche Nutzungsdauer des Geräts und der Kunde muss keinen Tag darauf verzichten. Zusätzlich unterstützt der Akku kabelloses Schnelladen mit kompatiblen Netzteilen bis zu 15 Watt – einfach auf die Ladeschale legen und die fummelige Suche nach der Ladebuchse entfällt. NFC erlaubt das kontaktlose Bezahlen zum Beispiel mit Google Pay und Bluetooth 5.0 sorgt für stabile Verbindungen zum True Wireless Headset oder zur Bluetooth-Box. Im Gehäuse arbeitet der Octa-Core Prozessor Helio P70 von MediaTek mit bis zu 2,1 GHz und stellt sicher, dass alle Apps flüssig performen.

Durch die Fertigung im eigenen Werk waren die bisherigen Smartphones „Made in Germany“ bereits mit einer Gravur individualisierbar – ganz gleich ob der eigene Name, eine Widmung oder ein Leitspruch. Beim GS4 wird es künftig erstmals möglich sein, die komplette Rückseite des Geräts vollflächig mit einem individuellen Foto zu versehen – so wird es zum ganz persönlichen Accessoire.

Gigaset GS3: Macht den Alltag bunter

Das GS3 ist der andere Teil des ungleichen Geschwisterpaares – neben seinem starken und geradlinigen Bruder GS4 schreitet das Nesthäkchen als etwas ausgefallener Kindskopf verspielt und sorglos durchs Leben. Von Geburt an hat es die Farbe Graphite Grey. Doch die austauschbare Rückschale sorgt dafür, dass das GS3 in jeder Situation eine gute Figur macht. Eine Wechselschale kann für günstige 3,99 Euro bestellt werden – im Gigaset Online Shop besteht die Wahl zwischen den Farbvarianten Racing Red, Classy Rosegold, Arctic Blue und Oceanic Petrol. Hat man sich an einer Farbe satt gesehen, kleidet man das Gigaset GS3 einfach neu ein.

Auch das GS3 ist ein echter Dauerläufer – sein 4.000 mAh Power-Akku beherrscht kabelloses Laden mit bis zu 10 Watt und ist wie beim großen Bruder austauschbar. Es ist minimal kleiner, aber mit 172 Gramm fast 20 Prozent leichter. Das 6,1‘‘ HD+ U-Notch Display löst mit 1560 x 720 Pixeln auf. Selfies macht das GS3 mit 8 MP, die rahmenlose Hauptkamera auf der komplett flachen Rückseite des Geräts hat 13 MP. Falls mal ein bisschen mehr auf das Bild passen muss, kommt das Weitwinkel mit 8 MP zum Einsatz. Der effiziente Prozessor Helio A25 von MediaTek mit seinen acht Kernen liefert ausreichend Rechenleistung für den Alltag.

Neuzugänge mit Familienähnlichkeit

So ungleich die Geschwister GS3 und GS4 auf den ersten Blick auch sein mögen, ihre Verwandtschaft können sie nicht leugnen: Beide sind mit 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB Gerätespeicher ausgestattet und laufen unter Android 10. Sie nehmen zwei SIM-Karten zum Beispiel für die private und berufliche Nutzung oder eine Prepaid-Karte im Ausland auf – und gleichzeitig eine Speicherkarte, die bis zu 512 GB zusätzlichen Platz für nahezu unendlich viele Fotos und Videos schafft. Per Benachrichtigungs-LED signalisieren sie Anrufe oder Nachrichten und erkennen ihren Nutzer über die Frontkamera: Beide Smartphones lassen sich sowohl über den Fingerabdrucksensor auf der Rückseite als auch über Gesichtserkennung komfortabel und schnell entsperren.

Das Gigaset GS3 ist ab Mitte November 2020 in Graphite Grey im stationären und Online-Handel sowie im Gigaset Onlineshop für 179 Euro (UVP) erhältlich. Die austauschbaren Rückschalen sind in den Farben Classy Rosegold, Racing Red, Arctic Blue und und Oceanic Petrol verfügbar. Das Gigaset GS4 „Made in Germany“ kommt ab Anfang November 2020 in den Farben Deep Black und Pure White für 229 Euro (UVP) in den Handel sowie den Gigaset Onlineshop.

Gigaset GS3

 

[1] Mit dem Gigaset GS185 präsentierte das Unternehmen 2018 das erste Smartphone „Made in Germany“. Es folgten die Modelle GS280, GS195 und GS290. Das GS4 ist entsprechend das fünfte Smartphone-Modell „Made in Germany“.

60 Kommentare

  • fabian 20.10.2020

    Sehr schön. Damit ist euch echt ein Wurf gelungen. Ich frage mich bloß, ob bei 2 so ähnlichen Geräten sich nicht Made in Germany für beide gelohnt hätte, aber da habt ihr ich schon beim GS / GX 290 überrascht (deren Nachfolger gibt es dann Ende 2021?). Euer Einstiegsmodell bleibt erstmal das GS 110, oder?

    • Hallo Fabian,

      vielen Dank für deinen Lob. Das freut uns sehr. Letztlich ist der Grund für eine Mischproduktion (also Geräte aus Deutschland und Asien) noch in den begrenzten Produktionskapazitäten in Bocholt begründet. Wir werden perspektivisch diese immer weiter ausbauen und dann eines Tages hoffentlich nur noch “Made in Germany” anbieten.

      VG, JG

  • fabian 20.10.2020

    Ein paar Fragen noch: Verkaufsstart ist ja Anfang/Mitte November, kann man da auch schon mit Zubehör rechnen ( und wird es wieder eine Hülle im Lieferumfang geben)? Wie sind die genauen Abmessungen der Geräte? Wird es möglich sein, die Geräte auch schon vor dem November vorzubestellen? Und ist es eigentlich Zufall, dass GS 4 und 290 exakt gleich teuer sind (wird schwierig, das GS 290 als höherwertig zu platzieren, bzw. hilft dem GS 290 wahrscheinlich nicht gerade bei den Verkäufen)? Ansonsten gute Arbeit, weiter so

    • Hallo Fabian,

      vielen Dank für deine Fragen. Ja, das Zubehör im Gigaset e-Shop wird zeitnah nach dem Produktlaunch verfügbar sein und folgendes Zubehör wird es geben: Standard TPU Schutzhülle, Booklet Case (Schutzhülle mit Klappdeckel) und Displayschutzfolien (beim GS4 auch eine Schutzfolie für die Glasrückseite).

      Die Abmessungen der Geräte sind für das GS3: 156 x 74 x 9,5 mm und für das GS4: 157 x 75 x 9,8 mm.

      Zu deiner Frage bezüglich der Preise der Smartphones: Das GS290 wurde bereits im letzten Jahr zu einem höheren UVP eingeführt und ist wie alle Smartphones im Laufe der Zeit im Preis gesunken. Daher sind die Smartphones jetzt zum gleichen Preis erhältlich.

      Eine Vorbestellung der Geräte ist nicht möglich, aber du kannst im Online Shop auf der Produktseite (im Feld unterhalb der Preisangabe) deine Email-Adresse eingeben und dich Benachrichtigen lassen sobald das Produkt im Shop verfügbar ist.

      VG, JG

  • Marco 20.10.2020

    Hallo

    Schön das es neue Geräte gibt, aber wann kommen die ersten Geräte mit 5G Unterstützung?

    • Raphael Doerr 26.10.2020

      Hallo Marco,

      wir evaluieren die Entwicklung des Themas.
      Genaues zum Timing können wir hier allerdings noch nicht sagen.

      VG, ^RD

  • Maurice 20.10.2020

    Also ich muss sagen das GS4 macht sogar design technisch mal richtig was her. Es sieht super aus! Wie wärs mal mit einer Highend Variante? Das wäre durchaus interessant

    • Raphael Doerr 26.10.2020

      Hallo Maurice,

      vielen Dank – ja, das wünschen sich einige unserer Kunden.
      Wir haben deinen Vorschlag an die Produktentwicklung weitergegeben.

      Danke und Gruß ^RD

  • Henryk 20.10.2020

    Sehr schöne Modelle. Es ist nur schade, dass nur sehr wenige Menschen wissen, dass Gigaset auch Super-Smartphons baut. (nich mal die Verkäufer/inen in Fachgeschäften). Wo bleibt die Werburg ?
    “Wer aufhört zu werben, um Geld zu sparen, kann ebenso seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen”
    hat schon Henry Ford gesagt und wie recht er hatte.
    Ich drücke Euch die Daumen und hoffe, dass es diesmal besser läuft. Ich werde mir auf jeden Fall einen GS4 kaufen (aber nur deshalb, weil ich weiss, dass es ihn gibt bzw. geben wird)

    • Hallo Henryk,

      vielen Dank für den Kommentar und das Kompliment zu den neuen Smartphones. Dein Kommentar zu der Werbung nehmen wir so mit und freuen uns natürlich, dass das GS4 dir so sehr gefällt.

      VG, JG

  • Simon 20.10.2020

    Freue mich schon sehr auf das GS4. Weiter so! Ich denke ich weiß was ich mir als nächstes hole natürlich dann mit Glasrückseite sieht mega gut aus!

    • Hallo Simon,

      vielen Dank für deinen Kommentar und das positive Feedback zu dem neuen GS4. Es freut uns natürlich sehr, dass es dir gefällt!

      VG, JG

  • Andy 21.10.2020

    Sehr schicke Geräte, besonders das GS4. Wechselakku gefällt mir sehr gut. Ich bin derzeit Besitzer eines GS 185. Ich würde mich freuen, wenn die Kamera deutlich zugelegt hätte, diese ist leider eine große Schwäche des GS 185. Ansonsten hat es mir die letzten zwei Jahre gute Dienste geleistet.

    • Hallo Andy,

      vielen Dank für deinen Kommentar und das positive Feedback. Ja, wir wollen unsere Produkte natürlich immer weiter optimieren und haben das GS4 mit einem Triple-Kamerasystem (16 MP Hauptkamera + 5 MP Weitwinkel + 2 MP Makro) und mit einer 13 MP Frontkamera ausgestattet.

      VG, JG

  • ChiemseeChaot 21.10.2020

    Jetzt noch 5 Jahre Update-Garantie und zusätzlich Varianten basierend auf AOSP (GS3 pure bzw. GS4 pure), dann wird Nachhaltigkeit wirklich gelebt!
    Ein “GS4 pure” würde ich kaufen und fehlende Apps über alternative Stores instalieren.

  • Mario 21.10.2020

    Super Smart Phones. Ist euch wirklich gut gelungen. Ich bin echt froh dass ihr in Deutschland produziert und damit der einzige Hersteller seid der das überhaupt noch tut. Aber wie oben schon erwähnt müsst ihr wirklich Richtung Marketing etwas tun. Ich bin erst dieses Jahr kürzlich darauf gestoßen dass ihr Überhaupt Smartphones produziert und dann noch in Deutschland. Zufällig hat meine Frau gerade vor zwei Wochen ein neues Handy gebraucht worauf ich ihr gleich das GS290 gekauft habe. Mein nächstes wird auch ein GS sein, Da bin ich mir sicher. Echt gutes Teil. Macht weiter so aber bitte denkt an euer Marketing ihr müsst einfach besser im Markt präsent und bekannter werden. Alles Gute !

    • Hallo Mario,

      vielen Dank für deinen Kommentar und das Feedback. Wir bemühen uns stetig unsere Produkte im Markt sichtbar zu platzieren. Dein Feedback geben wir gerne weiter und hoffen, dass du unseren Produkten in Zukunft öfter begegnest!

      VG, JG

  • Jos 22.10.2020

    Die GS4 sieht zehr guht aus.
    Wie lange erhälten diese Smartphones Updates?
    Gruße aus die Niederlände.

    • Hallo Jos,

      vielen Dank für deine Frage und das Kompliment zu unserem neuen Smartphone. Das GS4 ist mit dem Android 10 Betriebssystem ausgestattet und sollte zwei Jahre lang mit Security-Updates versorgt werden.

      VG, JG

  • Joshua 22.10.2020

    Guten Tag,

    mein Bruder hat mir Ihre Smartphones empfohlen, da mein momentanes Modell kaputt gegangen ist. Ich bin von Ihren “Made in Germany”-Siegel und den Austauschbaren Akkus sowie den fairen Preisen sofort angesprochen worden. Die Nachhaltigkeitsaspekte, die durch Sie unterstützt werden, gefallen mir Wirklich außerodentlich, sodass ich mich schon sehr auf das GS 4 freue.
    Jetzt wollte ich wissen, wie lange sie gedeneken, die Ersatz-Akkus im Online-Shop anzubieten?

    Einen wunderschönen Tag
    Joshua G.

    • Hallo Joshua,

      vielen Dank für deine Frage und das positive Feedback. Das Zubehör wird so lange angeboten wie die Smartphones verfügbar sind. Das sind meist ungefähr zwei Jahre. Manchmal kommt es sogar dazu, dass es das Zubehör noch länger als die eigentlichen Geräte zu kaufen gibt. Hoffentlich hilft dir das weiter.

      VG, JG

  • Luk 22.10.2020

    Wie lange nach dem Launch wird denn das Zubehör verfügbar sein?

    • Hallo Luk,

      vielen Dank für deine Frage. Das Zubehör ist meistens so lange im Online Shop erhältlich, wie die Smartphones auch verfügbar sind. Das sind meist zwei Jahre. Es kommt aber auch oft vor, dass das Zubehör noch nach Ende des Produktzyklus des Smartphones im Shop verfügbar ist.

      VG, JG

  • Norbert 22.10.2020

    Na da freue ich mich schon auf das GS4. Ich habe im Moment gs270 und es ist super. Nachhaltigkeit ist hervorragend. Endlich wieder ein deutsches Produkt. Macht weiter so.

    • Hallo Norbert,

      vielen Dank für deinen Kommentar und das positive Feedback. Wir freuen uns, dass dir unsere Produkte gefallen.

      VG, JG

  • Jürgen Eck 22.10.2020

    Ich warte schon lange auf ein neues Handy aus Deutschland. Endlich kommt es, leider ohne 5G. Wann kann man mit einem 5G Gerät rechnen?

    • Raphael Doerr 26.10.2020

      Hallo Herr Eck,

      wir beobachten die Entwicklung und Verbreitung von 5G in Deutschland.
      Sobald das Thema stärker in der breiten Masse angekommen ist, werden wir entsprechend die Einführung von 5G in unseren zukünftigen Produkten evaluieren. Ein genaues Timing können wir noch nicht nennen.

      VG, ^RD

  • Thomas Häring 23.10.2020

    Das Design vom GS4 ist schön anders. Ich hoffe mal das es auch Android 11 bekommt und dabeistabil läuft. Leide war dass beim GX290 mit Android 10 nicht der Fall. Wenn das GS4 an die Performance des Galaxy A70 heran kommt.
    Würde ich mir das GS4 kaufen.

  • Frank 23.10.2020

    Ich war schon am GS290 interessiert, aber die fehlende Info-LED und der nicht wechselbare Akku haben mich warten lassen. Offenbar hat sich das Warten mit dem GS4 gelohnt. Wie mir scheint, ist das GS4 auch noch etwas perfomanter und der Akku hält laut Datenblatt auch länger als beim GS290. Leider fehlt die Möglichkeit des direkten Vergleichs auf der Webseite. Wo sind nun die entscheidenden Unterschiede zwischen dem GS290 und dem GS4?

    • Hallo Frank,

      vielen Dank für deine Frage. Hier einige der größten Unterschiede, die es bei dem GS290 und dem neuen GS4 gibt: Das GS290 hat eine Hochauflösende 16 MP + 2 MP Dual Kamera mit ArcSoft® Optimierung und 16 MP Frontkamera während das GS4 mit einem Triple-Kamerasystem (16 MP Hauptkamera + 5 MP Weitwinkel + 2 MP Makro) und 13 MP Frontkamera ausgestattet ist. Außerdem hat das GS4 einen schnelleren CPU (2,1 GHz Octa-Core Prozessor) als das GS290 und die Geräte unterscheiden sich optisch z.B. in der Glasrückseite des GS4, welche mit einer persönlichen Gravur individualisiert werden kann.

      VG, JG

  • RK 23.10.2020

    Könnt Ihr schon was zu den SAR-Werten sagen?

    • Hallo,

      vielen Dank für deine Frage. Die SAR-Werte bei dem Gigaset GS3 sind: am Kopf 1,455 W/kg (10g), am Körper 1,203 W/kg (10g), an den Gliedmaßen 2,339 W/kg (10g). Bei dem Gigaset GS4 sind sie: 0,64 W/kg (10g), 1,17 W/kg (10g), 3,01 W/kg (10g).

      VG, JG

  • ankegro 23.10.2020

    Wenn das GS4 hinten nicht Glas hätte, gerne. Schade! 🙁

  • Stefan Kork 23.10.2020

    Zu den Updates noch wichtige Fragen (gerade auch der Nachhaltigkeit wegen)…
    2 Jahre (warum nicht 3?) Security updates? In welchem Rhythmus? Monatlich?
    Und was ist mit Android 11 und nachfolgenden Versionen? Werden wie bei Google auch die Major-Versionen für mindestens 2 Jahre hochgezogen?
    Wie sieht es mit dem “Android One” aus, welches Nokia und Motorola bei den günstigen Geräten nutzen? Wird das GS4 ein AndroidOne-Handy? Dies würde sich doch sehr anbieten…

    • Hallo Stefan,

      vielen Dank für deine Fragen und dein Interesse. Für das GS3 ist das Update auf Android 11 vorerst nicht geplant, es wird jedoch zwei Jahre lang mit wichtigen Sicherheitspatches versorgt (so auch das GS4). Zwei Jahre ist der Standardzeitraum in der unsere Smartphones Updates von Android erhalten. Das GS4 ist mit dem Android 10-System ausgestattet und wir warten noch auf die Informationen von unseren Kollegen, ob das GS4 das Android 11-Update erhalten wird.

      VG, JG

  • Das ist Die Überraschung des Jahres.
    Beide Geräte erfüllen meine Checkliste vollständig. Die Rückkehr der Benachrichtigungs-LED gepaart mit 3fach-Slot sind Grundbedingung für mich. Dazu noch NFC, drahtloses laden und austauschbarer Akku. Da ist Gigaset nun wirklich zu meiner Nummer 1 auf der Bestenliste geworden.

    Die Kamera entspricht nicht wirklich dem Größenwahn anderer Hersteller. Wenn gelungene Bilder davon erzeugt werden, sind auch 16MP (GS4) voll und ganz ausreichend. Da muss sich das GS4 jedoch einem Test aus bekannter Testumgebung unseres Blogs unterwerfen.

    • Raphael Doerr 26.10.2020

      Hallo Herr Weiß,

      vielen Dank für dieses tolle Feedback!

      Beste Grüße, ^RD

  • AS 31.10.2020

    Das GS4 würde meinen Bedürfnissen (u.a. wechselbarer Akku) sehr gerecht werden, wenn garantiert wäre, dass es zeitnahe Security Patche und Android Upgrades erhalten würde. Android 11 ist ja bereits veröffentlicht. Ob ich eine Smartphone in die Schublade lege, weil der Akku nicht mehr funzt oder weil das System veraltet ist, läuft doch auf dasselbe hinaus.

    • Hallo,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Dein Gedankengang ist sehr gut nachvollziehbar. Wir können jedoch nur die Fakten kommunizieren – das Gigaset GS4 wird ein Upgrade auf Android 11 erhalten und beide Modelle werden über zwei Jahre quartalsmäßig mit Sicherheitsupdates versorgt.

      VG, JG

  • Bernd Weitz 31.10.2020

    Hallo an Gigaset!
    Ich verfolge die Smartphone-Modelle von Gigaset schon länger und finde es toll, dass es Smartphones aus Deutschland gibt. Insbesondere das GS4 finde ich sehr interessant. Wäre möglich, noch etwas mehr technische Details über die Kamera zu bekommen und vielleicht ein paar Testphotos/Testszenarien in den Blog zu stellen. Ich denke, dass ist eine wesentliche Kaufentscheidung.
    Danke vorab.
    B.W.

    • Hallo Herr Weitz,

      vielen Dank für Ihren Kommentar und das positive Feedback. In unserem Online Shop finden Sie alle technischen Details zu unseren Smartphones. Wir werden Ihren Vorschlag für den Blog mitnehmen und überlegen wie wir die Idee möglicherweise umsetzten können.

      VG, JG

  • Philip 01.11.2020

    Hallo Gigaset-Team,

    ich bin gerade auf der Suche nach einem aktuellen Smartphone mit wechselbarem Akku, aktuellem Android und Micro-SD-Slot zur Speichererweiterung. Die beiden neuen Gigasets klingen da sehr attraktiv, und stehen recht allein auf weiter Flur. Glückwunsch!

    Ich würde mich aber dem Kommentar von Stefan Kork anschließen – längere Sicherheitsupdates bzw. Betriebssystemupdates mindestens auf Android 11 wären sehr wünschenswert (und bei mir eher auch kaufentscheidend). Der wechselbare Akku “behebt” ja die Achillesferse, dass ein noch funktionierendes Smartphone mangels Laufzeit entsorgt wird. Wenn das Telefon dank Wechselakku noch vernünftig läuft, mangels aktuellem Betriebssystem aber relevante Apps nicht mehr funktionieren, steht man aber wieder vor dem gleichen Problem. Würde mich sehr freuen, wenn Sie hier von den Kollegen positive Nachrichten bzgl. künftiger Updates vermelden könnten!

    Viele Grüße!

    • Hallo Philip,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Diesen Gedankengang können wir sehr gut nachvollziehen, können aber als Pressestelle nur die Fakten kommunizieren, die uns zugespielt werden und das sind momentan, dass das Gigaset GS4 ein Upgrade auf Android 11 erhalten wird. Für das Gigaset GS3 ist dies vorerst nicht geplant. Beide Modelle werden über zwei Jahre quartalsmäßig mit Sicherheitsupdates versorgt.

      VG, JG

  • Dennis 03.11.2020

    Ein GS4 in 5,8 Zoll wäre für mich ein Sofortkauf und dürfte auch mehr als die für das GS4 aufgerufenen 230€ kosten.

    Wie wäre es mit einem robusten Mittelklasse Smartphone als GS4 Compact?

    Ich kenne genug Leute die von dem (sprichwörtlichen) Größenwahn der Displays genug haben.

    • Hallo Dennis,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Momentan haben wir das robuste GX290 zu verkauf, welches mit einem stabilen 6,1“ 19,5:9 HD+ V-Notch Display mit Corning Gorilla Glas 3 ausgestattet ist.

      VG, JG

  • Peter 04.11.2020

    Das GS3 ist offensichtlich dem Teracube 2e sehr ähnlich und hat scheinbar dieselbe Basis.
    Teracube hat NFC, Gigaset dafür induktivesLaden.

  • Kanat 04.11.2020

    Toll das es auch einen Hersteller in Deutschland gibt.
    Klasse ist es auch das es in dual Sim Variante mit erweiterbaren Speicher gibt.
    Ich würde mir wünschen das Gigaset auch Smartphones mit TRIPEL Sim baut, das wäre echt eine Alternative.
    Ein Sim für Privat ein Sim für Berufliches und das dritte für Auslandsaufenthalte.
    Einfach mal darüber nachdenken.
    Es gibt auf den Markt einige, dieser jedoch ist die Technik dieser echt veraltet.
    So ein Handy wäre bei vielen viel reisenden willkommen.
    Lg

    • Hallo,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Wir freuen uns natürlich immer über Vorschläge und Anregungen auf unserem Blog und nehmen das Thema gerne mit.

      VG, JG

  • fabian 10.11.2020

    Wann kann man denn mit Zubehör (Booklet Hülle und Schutzglas) rechnen? Ich hoffe, man muss nicht mehr allzu lange warten. Dürfte ja kein großer Aufwand sein, zumindest beim GS 4 sind die Abmessungen ja nahezu mit dem GS 290 identisch

    • Hallo Fabian,

      das Zubehör zu den neuen Smartphones sollte demnächst in unserem Online Shop verfügbar sein.

      VG, JG

  • Eric 11.11.2020

    Das Design vom GS3 gefällt mir sehr. Bleibt es bei den angekündigten farbigen Hüllen oder werden noch weitere dazukommen? Ich bin derzeit noch mit einem alten Windows Phone unterwegs und diese gab es in sehr peppigen Farben wie Orange oder Grün. Es wäre cool wenn solche knalligen Farben auch für das GS3 verfügbar wärenn.

    • Hallo Eric,

      vielen Dank für deine Frage. Es freut uns sehr, dass dir unser GS3 gefällt. Momentan gibt es die austauschbaren Hüllen in den Farben Classy Rosegold, Racing Red, Arctic Blue und und Oceanic Petrol. Wir nehmen aber gerne deinen Vorschlag für noch weitere Fragen mit.

      VG, JG

  • Günter 11.11.2020

    Ich habe das neue GS4 Handy heute bekommen. Gerät ist, soweit ich es bisher beurteilen kann, okay. Aber …
    Es gibt bis jetzt keinerlei Zubehör, keinen wünschen Schutz oder Ersatzakku. Nirgends habe ich bisher gefunden wie man den Akku wechseln kann, nicht einmal in der Bedienungsanleitung. Da steht nur, man den Kartenslot vorher herausnehmen, häää …!!? Wie unpraktisch!

    • Hallo Günter,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Das Zubehör zu dem GS4 wird demnächst in unserem Online Shop erhältlich sein. Bei dem austauschbaren Akku des GS4 handelt es sich entgegen der in den Medien gängigen Formulierung nicht um einen klassischen „Wechselakku“, sondern um einen Akku, welcher an seinem Lebensende vom Kunden selbst gegen einen neuen Akku ausgetauscht werden kann. Das Gerät ist nicht dafür ausgelegt, ständig den Akku zu wechseln.

      VG, JG

  • Frank 14.11.2020

    Hallo, ich würde gerne ein GS4 und ein GS3 kaufen. Wann ist zu erwarten, dass es Schutzgläser und Cover bei Ihnen gibt.
    VG

    • Hallo Frank,

      vielen Dank für deine Frage. Das Smartphone-Zubehör wird demnächst in unserem Online Shop verfügbar sein.

      VG, JG

  • Paul 18.11.2020

    Hallo, in welchem Schritt kann man bei einer Bestellung in Ihrem Online-shop eine individuelle Gravur dazubestellen? Habe mich bis zur Zusammenfassung durchgeklickt und keine Customizing-Option gefunden 🙁
    Danke im Voraus!

    • Hallo Paul,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Aktuell ist die Gravurmöglichkeit in unserem Shop deaktiviert. Wir arbeiten daran diese so schnell wie möglich wieder zur Verfügung zu stellen. Die Produktionskapazität ist derzeit mit der Erstellung der Basisvariante ausgelastet.

      VG, JG

  • LinAdmin 20.11.2020

    Die Art und Weise wie hier Leserkommentare zensiert werden ist unterstes Level.

    • Hallo,

      es werden alle Kommentare auf unserem Blog freigegeben. Bei der hohen Anzahl an Kommentaren, die bei uns eingehen, kann es auch mal zu Verzögerungen kommen, daher bitten wir um Geduld. Wir geben uns stets Mühe auf alle Fragen und Anregungen zu reagieren.

      VG, JG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.