Bereit für die Netztechnologie der Deutschen Telekom

IP-Testcenter der Deutschen Telekom bestätigt beste Eignung von Gigaset HX-Universal-Mobilteilen

Die Deutsche Telekom stellt seit längerem große Bereiche ihres Zugangsnetzes auf die neue, IP-basierte Netztechnologie. Die Umstellung erfolgt sukzessive und hat für Kunden der Deutschen Telekom keine negative Auswirkung.

Um sicherzustellen, dass IP-basierte Endgeräte – wie z.B. die DECT Schnurlostelefone von Gigaset –  auch weiterhin störungsfrei funktionieren, haben Hersteller die Möglichkeit ihre Produkte im IP-Testcenter der Deutschen Telekom auf Herz und Nieren prüfen zu lassen.

Gigaset hat bereits 2015 auf die Netzumstellung in Richtung All-IP reagiert und seinem großen Portfolio an Telefonen mit der HX-Modellreihe Universal-Mobilteile für den Einsatz an DECT und CAT-iq 2.0 Routern hinzugefügt. Diese wurden nun mit dem aktuellen Speedport Router der Deutschen Telekom erfolgreich am neuen IP-Netz getestet.

„Käufer, die sich auf Grund der hohen Qualität oder der breiten Produktpalette von Gigaset Universal-Mobilteilen für ein HX-Modell interessieren, können darauf vertrauen, dass ihr Gerät auch nach der netzseitigen Umstellung bestens im IP-Netz funktioniert“, so Anne Dickau, Leiterin Voice Products bei Gigaset. „Unsere HX-Serie ist nicht nur DECT sondern auch CAT-iq 2.0 zertifiziert und deshalb auch für den Betrieb an Speedport-Routern der Deutschen Telekom bestens geeignet.“

Großes Portfolio an HX-Modellen

Aktuell gibt es neun HX-Modelle von Gigaset. Diese bedienen die komplette Produktpalette von Gigaset, über sämtliche Preispunkte und unterschiedliche Kundenanforderungen mit Blick auf Design, Komfort und Funktionalität.

In der Komfortklasse stehen dem Kunden die Modelle CL660HX, C570HX und C430HX zur Verfügung. Ergonomische Modelle für ältere Menschen oder raue Anwendungsfelder sind mit dem E370HX, E560HX und dem E630HX vorhanden. Die Premium- und Designsparte wird mit den Modellen SL450HX, S850HX und CL750HX bedient.

Damit wird Gigaset, als Europas Marktführer für DECT-Schnurlostelefone, seinem Anspruch gerecht auch mit Blick auf die neue IP-Telefonie dem Kunden das passende Festnetztelefon für seine Bedürfnisse zur Verfügung zu stellen.

Weiterführende Informationen

Welche Funktionen im Zusammenspiel zwischen HX-Modellen und DECT, bzw. CAT-iq 2.0 Routern möglich sind, zeigt der Gigaset-Kompatibilitätscheck.

Auch die Deutsche Telekom möchte Ihre Kunden über Hersteller informieren, deren Geräte an den IP-basierten Anschlüssen erfolgreich getestet wurden und einen entsprechenden Mehrwert beziehungsweise Migrationssicherheit bieten. Die entsprechende Liste kann hier eingesehen werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +2 (from 2 votes)
Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Frühling bei Gigaset

Der Blick aus dem Fenster verrät es bereits: der Frühling ist da. Auch in unserem Gigaset Online Shop hält er Einzug und hat attraktive Preise im Schlepptau. Denn wir nehmen uns Zeit für einen kleinen Frühjahrsputz und das bedeutet Schnäppchen satt.

Vom 27.03. – 30.04 gibt es in diesem Frühjahr die Möglichkeit bei Gigaset wieder kräftig zu sparen. Egal ob Smartphones, Smart Home und Telefonie. Überall finden sich spannende Angebote und satte Rabatte. Die ausgewählten Produkte sind in diesem Zeitraum bis zu 25% reduziert. Die Gigaset Frühlingsaktion ist also die perfekte Gelegenheit ein paar schöne Schnäppchen zu jagen.

In dem vierwöchigen Aktionszeitraum des Gigaset Frühjahrsputz erhält man im Gigaset Shop den passenden Gutschein-Code für das jeweilige Produkt. Bereits auf der Startseite wird man durch ein frisches Bild auf die Aktion aufmerksam oder entdeckt gleich alle Informationen auf der Frühlingsseite. Hat man sein passendes Angebot gefunden, legt man das gewünschte Produkt einfach in den Warenkorb. Erst hier wird der Gutschein-Code erforderlich und kann eingegeben werden. Danach wird der Bezahlvorgang mit dem vergünstigten Produkt abgeschlossen und schon kann das Schnäppchen mein genannt werden.

Aber nun zum Wesentlichen, den Gigaset Rabatten:

Gigaset FrühjahrsaktionIm Bereich Smartphone sind sowohl das Akku-Wunder Gigaset GS270, als auch das Gigaset GS370 mit seinem 18:9 Panorama-Display – auch in den Plus-Varianten – vertreten. Alle Modelle gibt es im April zu einem Vorteilspreis mit bis zu 75 € Rabatt und einer gratis Schutzhülle. Für das GS370 und das GS370 plus bieten wir außerdem eine erweiterte Servicegarantie an.

Wenn die eigenen vier Wände in Zeiten von Alexa, Google Home und Philipps Hue endlich smart und sicher werden sollen, haben wir ein attraktives Paket mit einem Gigaset alarm system M und einem kostenlosen Rauchwarnmelder smoke geschnürt. Zusätzlich gibt es für kurze Zeit auch drei Bewegungsmelder Gigaset motion zum Preis von einem.

Neuen Frühjahrschwung bringt das CL750A GOSculpture ins Haus: das moderne Designtelefon sieht nicht nur gut aus, sondern punktet im April sogar mit 30 € Ersparnis. Damit die Hände außerdem für wichtige Dinge immer frei bleiben, schicken wir zusätzlich den Freisprech-Clip L410 für 20% günstiger ins Rennen.

Kurzum, die Gigaset Frühjahrsaktion im April 2018 sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +2 (from 2 votes)
Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Gigaset C430HX erhält HTV-Life-Prüfzeichen

Mit dem C430HX erhält ein weiteres Gerät aus dem DECT-Schnurlostelefon-Portfolio von Gigaset das HTV-Life® Prüfzeichen gegen geplante Obsoleszenz. Damit setzt das Unternehmen seinen Kurs fort das gesamte Telefon-Portfolio extern zu zertifizieren und damit, als eines der wenigen Unternehmen in Deutschland, die hohe Qualität seiner Produkte gegenüber dem Verbraucher noch deutlicher unter Beweis zu stellen.

Gigaset C430HX Mood

Geplante Obsoleszenz mag nicht jedem ein Begriff sein, was sie jedoch bedeutet weiß jeder: ein Produkt geht unvermutet viel zu früh kaputt. Geplante Obsoleszenz steht für die von Firmen geplante, absichtliche Verringerung der Lebensdauer ihrer Produkte. Ein Vorgehen das nicht nur fragwürdig ist, sondern auch das Vertrauen der Verbraucher in die Marke und seine Produkte nachhaltig belastet. Nicht weniger belastet wird auch der Geldbeutel der Kunden sowie die Umwelt, denn mit jedem neuen Gerät das zu früh gekauft werden muss, wandert auch ein Altgerät zu früh auf den Müll.

Auch eine Studie des Umweltbundesamts belegt die zu kurze Lebensdauer vieler Produkte. Zwar konnte in der Studie keine geplante Obsoleszenz gegenüber einzelnen Herstellern nachgewiesen werden. Dennoch kritisierte die Umweltbundesamt-Präsidentin Maria Krautzberger in eine zu kurze Lebensdauer vieler Geräte. Zudem weist sie auf die „[…] mangelnde Transparenz für die Verbraucherinnen und Verbraucher“  hin. Trotz dieser deutlichen Worte haben sich bisher nur wenige Hersteller zu einer externen Zertifizierung ihrer Produkte entschieden.

Keine geplante Obsoleszenz bei Gigaset

„Wir sehen die externe Zertifizierung unseres DECT Schnurlostelefon-Portfolios als Chance unsere Qualitätsansprüche an unsere Produkte gegenüber dem Kunden unter Beweis zu stellen“, so Anne Dickau, Leiterin Voice Products bei Gigaset. „Unser Anspruch ist es, mit unseren Premiumprodukten und der Produktion in Bocholt, Deutschland einen klaren Gegenbegriff zu geplanter Obsoleszenz zu entwerfen.“

Aus diesem Grund arbeitet Gigaset seit 2013 mit der HTV-GmbH zusammen. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit sind bereits zahlreiche Produkte zertifiziert worden. Mit der Verleihung des HTV-Life® Prüfzeichen für das Gigaset C430HX erhält ein weiteres Universal-Mobilteil für den Betrieb an DECT und CAT-iq 2.0 Routern das Prüfsiegel.

HTV-Life-Prüfzeichen für Gigaset C430HX

Das Gigaset C430HX ist maßgeschneidert auf die Wünsche seiner Nutzer. Das unkomplizierte, moderne Design passt hervorragend in moderne Wohnwelten. Das Telefon bietet ansprechende Hintergrund-Farbschemen für das 1,8-Zoll-Farbdisplay. Bildschirmschoner, Klangprofil und spezielle Klingeltöne für bestimmte Kontakte lassen sich individuell einrichten. Darüber hinaus bietet das Gigaset C430HX hervorragende HD-Voice-Klangqualität (High Definition Voice Klangqualität), auch beim freihändigen Sprechen, einstellbare Direktzugriffs-Tasten für oft genutzte Funktionen, einen Tag/Nachtschalter zum Stummschalten der Mobilteil-Klingelfunktion, lange Sprech- und Stand-by-Zeiten von bis zu 14 bzw. 320 Stunden sowie ein ergonomisches, präzises Tastenfeld aus hochwertigem Material.

Gigaset C430HX Trio Awards

Über die HTV-GmbH

HTV besteht seit 1986 als unabhängiges Testhaus für elektronische, mechanische und chemische Analysen sowie Lebensdauerprüfungen. Aktuell beschäftigt das Unternehmen circa 220 Mitarbeiter. Die Expertise von HTV ist vielfach bei Studien, z.B. von Bundesämtern aber auch bei Gutachten oder Qualifikationen gefragt. Als Spezialist für die Langzeitlagerung von Komponenten besitzt HTV eine sehr hohe Kompetenz beim Test und der Analyse von Alterungs- und Ausfallmechanismen bei Produkten sowie der Bestimmung der Lebensdauer von Komponenten. Weitere Informationen zum HTV Prüfzeichen finden sich auch auf der Gigaset Homepage.

Was ist geplante Obsoleszenz?

Mit geplanter Obsoleszenz bezeichnet man den bewussten Einbau von Schwachstellen in ein Produkt, Entwicklung von Lösungen mit verkürzter Haltbarkeit, der Einsatz von Rohstoffen minderer Qualität oder aber die Entscheidung, keine Ersatzteile anzubieten. All das führt dazu, dass ein Produkt schneller als notwendig schad- oder fehlerhaft wird und entsprechend nicht mehr vollumfänglich genutzt werden kann. Damit steht geplante Obsoleszenz in enger Verbindung zur heutigen Wegwerfgesellschaft, in der Produkte nicht länger repariert, sondern weggeworfen und durch neue ersetzt werden.

Weiterführende Materialien

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.7/10 (3 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +2 (from 2 votes)
Veröffentlicht unter Produkte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bericht von der Fanreise mit Gigaset und FC Bayern München nach Istanbul

Wenn aus Träumen Wirklichkeit wird…Beim Spiel des FC Bayern München gegen Beşiktaş Istanbul in Istanbul ging für zwei Fans ein ganz besonderer Traum in Erfüllung.

Als Offizieller Partner des FC Bayern München verlost Gigaset auf der offiziellen Gigaset Facebook-Seite regelmäßig exklusive Traum-Reisen zu den Auswärts-Spielen der Königsklasse. Der Gewinner erhält je zwei Karten für das Spiel und erlebt einen insgesamt dreitägigen Trip in die schönsten Städten Europas und erlebt dort die Top-Begegnungen des FC Bayern München gegen seine Gegner. Doch nicht nur das, der Gewinner reist mit der Mannschaft, übernachtet in den gleichen Hotels und nimmt an einem exklusiven Rahmenprogramm vor Ort teil.

Grund genug die Gewinnerin der letzten Reise zu fragen, wie es ihr vor Ort gefallen hat. Raphael Dörr, Head of Corporate Communications & Investor Relations sowie Head of Sponsoring traf sich nach der Reise mit Friederike zum Gespräch…

FCB_Fanreise_Istanbul

 

Raphael Dörr: Friederike, Hand aufs Herz: Was hast du gedacht, als die Nachricht kam „Du hast beim Gigaset Gewinnspiel auf Facebook gewonnen und darfst gemeinsam mit der Mannschaft zum zum Top-Spiel nach Istanbul fliegen“?

Friederike: Als ich den Beitrag kommentiert habe, um am Gewinnspiel teilzunehmen, hätte ich nie damit gerechnet, dass ich eine Chance habe, als Gewinner gezogen zu werden. Zuerst dachte ich wirklich „Das ist doch Fake, Gigaset ist Sponsor des FC Bayern München? Nie und nimmer habe ich gewonnen!“ Aber dann kam ganz schnell der offizielle Kontakt, die Reiseunterlagen – und Stück für Stück wurde mir klar, dass ich tatsächlich mit dem FC Bayern München nach Istanbul fliegen werde! Damit ist für mich ein riesiger Traum in Erfüllung gegangen, und natürlich auch für meine Begleitung.

Raphael Dörr: Das glaube ich dir gerne! Wie lief die Reise denn ab? Kannst du uns deine Eindrücke schildern?

Friederike: Zuerst wurden wir super lieb am Flughafen begrüßt – von dem Maskottchen Bernie, aber auch von der Reisebegleitung von Gigaset. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden, was natürlich für so eine intensive Reise nochmal ein großes Plus ist. Und dann ging es auch schon relativ schnell ans Gate, und auf einmal standen die Spieler vor uns! Mats Hummels, Thomas Müller, Joshua Kimmich, Thiago – sie alle so geballt auf einem Haufen zu sehen war mega beeindruckend. Ich habe ja schon oft davon geträumt, aber auf einmal wurde es Wirklichkeit. Am Anfang waren wir etwas eingeschüchtert, aber dann haben wir recht schnell die Chance genutzt und die ersten Bilder gemacht. Auf dem Flug haben wir dann erst so richtig realisiert, was da eigentlich gerade passiert – und die Zeit genutzt um ein paar Pläne für diese tolle Stadt zu machen, in die wir da reisen. Wir waren beide noch nie in Istanbul, also wollten wir natürlich so viel wie möglich sehen. Nach der Ankunft ging es dann erstmal ins Hotel, das direkt neben dem Stadion liegt. Neben dem Blick auf den Bosporus hatten wir also sogar einen Blick in das Stadion, den Vodafone Park! Da steigt die Vorfreude natürlich gleich nochmal mehr. Abends ging es dann zum Dinner mit dem Vorstand in ein tolles Restaurant mit Blick auf die Stadt. Am zweiten Tag haben wir dann – nach einem ausgiebigen Frühstück versteht sich – eine Bootstour über den Bosporus gemacht, bei herrlichstem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen. Und zum Lunch ging es dann auch mit dem Boot in ein tolles Restaurant direkt am Ufer des Bosporus, wo wir uns durch die leckersten türkischen Gerichte essen durften – natürlich wieder mit einem traumhaften Ausblick. Überhaupt scheint Istanbul die Stadt der tollen Ausblicke zu sein!

FCB_Fanreise_Istanbul

Raphael Dörr: Es freut mich sehr, dass es dir so gut gefallen hat. Die Szene war also schon einmal gesetzt, aber kommen wir zum Wichtigsten. Wie war denn das Spiel? Die Stimmung bei Beşiktaş Istanbul soll ja ganz besonders sein?

Friederike: Das ist sie tatsächlich! Nach dem Spiel hieß es zwar, dass es viel leiser als gegen Leipzig gewesen wäre, aber ich fand es sehr beeindruckend und unglaublich laut. 40.000 Menschen haben mit diesem Spiel mitgefiebert – wir sind 90 Minuten gestanden und haben unsere Mannschaften angefeuert. Schon vor dem Spiel, als das Stadion noch sehr leer war, hat man eindrucksvoll gehört, in welchem Hexenkessel wir uns befinden. Aber was bei uns definitiv besser ist: Stephan Lehmann und seine Ansage der Spieler. Das können wir emotionaler! Was mich am meisten beeindruckt hat, war, wie fair die gegnerischen Fans dann doch waren, obwohl man da ja einiges vorher gehört hat. Mit einem Beşiktaş Istanbul Fan, der fast als letzter das Stadion verließ, haben wir noch minutenlang quer über das ganze Stadion Mini-Laola-Wellen gemacht. Und die Katze, die das Spiel kurz unterbrochen hat, war natürlich super – die gehören einfach zu Istanbul und wollen natürlich auch das Spiel sehen, ganz klar. Überhaupt hatten wir super Sitze und konnten das komplette Spiel in dieser einzigartigen Atmosphäre perfekt verfolgen.

FCB_Fanreise_Istanbul

Raphael Dörr: Wow, das klingt nach einer wirklich tollen Begegnung.  Hattet ihr denn neben dem Spiel und dem Rahmenprogramm noch Zeit, die Stadt ein wenig auf eigene Faust zu erkunden?

Friederike: Ja, zum Glück war unsere Reisebegleitung von Gigaset top vorbereitet und hat uns angeboten, nach dem Dinner am ersten Abend noch auf eine kleine, nächtliche Streiftour durch die Stadt zu gehen. Und das war einfach wunderbar – obwohl so viele Millionen Menschen in Istanbul leben, war die Stadt ganz ruhig und wunderschön beleuchtet. Wir waren an der Blauen Moschee und der Hagia Sophia, haben eine Wasserpfeife in einem Café auf der Galata Brücke geraucht und sind dann vorbei am Galata-Turm die Istiklal-Straße hoch zum Taksim gelaufen. Eine super exklusive Tour, die sozusagen nur uns gehört hat. Danach haben wir nochmal viel besser in den sowieso schon sehr bequemen Hotelbetten geschlafen.

Raphael Dörr: Also das rundum glücklich Programm. Aber noch einmal auf den Punkt gebracht, was war dein persönliches Highlight auf der Fanreise?

Friederike: Das auf eins einzugrenzen ist schwer – wir haben in drei Tagen so viel erlebt wie sonst nicht mal in drei Wochen! Aber ich würde sagen: Die Mannschaft zu treffen, und damit meine ich auch die „erweiterte“ Mannschaft. Giovanne Elber zum Beispiel war als FC Bayern München Legende mit dabei und wir konnten während der Bootstour ein bisschen mit ihm reden. Er war wirklich nett und hat sogar unsere Instagram Posts kommentiert! Und auch Stephan Lehmann, der Stadionsprecher des FCB, war die ganze Zeit mit dabei. Mit ihm hatten wir am Ende sogar einen kleinen Insider-Joke! Und dann gab es noch einen Moment, bei dem mir das Grinsen gar nicht mehr aus dem Gesicht gehen wollte: Beim Dinner konnte ich ein Foto mit Uli Hoeneß machen – und vielleicht ist das sogar mein größtes Highlight.

FCB_Fanreise_Istanbul

Raphael Dörr: Ein Foto mit dem Präsidenten des FC Bayern München ist sicherlich ein echtes Highlight. Würdest du also nochmal bei einem Gewinnspiel teilnehmen, wenn es das für eine weitere Reise gibt?

Friederike: Unbedingt! Auch wenn ich natürlich weiß, dass die Chancen bei den vielen Fans, die teilnehmen, gering sind – wenn es dann eben doch klappt, ist das einfach das Größte! Und natürlich gönne ich es auch jedem anderen Fan des FC Bayern München mal so etwas Tolles zu erleben!

Raphael Dörr: Danke, Friederike!

FCB_Fanreise_Istanbul

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (4 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +4 (from 4 votes)
Veröffentlicht unter Sonderthemen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gigaset elements water – Smart Home Schutz vor Wasserschäden

Wer bislang glaubte, dass Smart Home Lösungen nicht mehr als überflüssiger Schnickschnack sind, wird spätestens mit dem neuen Gigaset elements water Wassersensor eines Besseren belehrt. Der batteriebetriebene Sensor kann im Notfall großen Schaden und große Kosten verhindern. Die Beispiele sind vielseitig, von der übergelaufenen Badewanne bis hin zur undichten Waschmaschine. ‘Water‘ ergänzt die Sicherheitslösung von Gigaset und fügt sich nahtlos in das System ein.

In vielen modernen Wohnungen und Häusern spielen vor allem Komfort und Vernetzung wichtige Rollen. Während schnell bereitwillig viel Geld für Entertainment-Lösungen wie Sound und TV ausgegeben wird, wird die nachhaltige Optimierung der hauseigenen Sicherheitsstandards oftmals vernachlässigt.

Besonders deutlich wird dies beim Thema Wasserschäden. Egal ob schleichend oder plötzlich. Die Folgen sind langwierig und teuer und keinesfalls die Ausnahme. So platzt in Deutschland alle 30 Sekunden ein Rohr oder eine Dichtung löst sich. Über eine Million Schadensfälle werden jährlich an die Versicherer gemeldet . Doch nicht immer muss es gleich ein geplatztes Rohr sein. Undichte Armaturen, überalterte Wasch- und Spülmaschinen, selten genutzte Räume wie Hobbykeller oder Gästetoiletten, Risiken sind allgegenwärtig.

„Im Kontext eines Wasserschadens oder bei zu hoher Feuchtigkeit in einem Raum können binnen 24 Stunden die ersten Mikroorganismen und Schimmelsporen entstehen“, so Raphael Dörr, Head of Corporate Communications & Investor Relations der Gigaset AG. „Wasser stellt neben Feuer und Gefahr durch Einbrüche eines der drei Elementar-Risiken dar, denen wir mit unserer Lösung aktiv begegnen und so für mehr Komfort und Sicherheit bei unseren Nutzern sorgen. Mit unserer Smart Home Lösung kann man binnen Minuten für ein gutes Gefühl sorgen.“

Gigaset elements Wassersensor Water

Kompakt, batteriebetrieben, DECT-ULE-basiert

Der neue Gigaset elements water Wassersensor bietet mit seinen kompakten Maßen von 55 x 55 x 27 mm und einem Gewicht von 49 Gramm (inkl. Batterie) den optimalen Schutz vor Wasserschäden. Der Sensor wird via DECT-ULE, einem besonders sicheren und energiesparendem Standard, in das Gigaset Smart Home Sicherheitssystem eingebunden. Die mitgelieferte Batterie hat eine Lebensdauer von circa fünf Jahren.

Da ‘water‘ ohne Steckdosen auskommt, kann der Wassersensor besonders flexibel an nahezu jedem Ort angebracht werden und seine Aufgabe erfüllen. Der Sensor selbst besteht aus zwei Teilen, die mit einem 1,5 Meter langen Kabel verbunden sind: zum einen die Funkeinheit, die mit Klebestreifen in einer Höhe von 1 – 1,3 Metern angebracht wird und Batterie sowie Sender und Empfänger beherbergt, um den Sensor in das Gigaset Smart Home System einzubinden und die Temperatur und relative Luftfeuchtigkeit zu messen. Zum anderen der Wasserdetektor, der mit seinen zwei Kontakten an der Unterseite auf dem Boden positioniert wird. Sobald dieser  mit Wasser in Verbindung kommt löst ‘water‘ lokal einen Alarmton aus und der Nutzer wird via Push-Nachricht auf seinem Smartphone über ein mögliches Risiko informiert.

„Bei Wasserschäden geht es um Sekunden und Minuten“, so Raphael Dörr weiter. „Im Falle der Badewanne, die gedankenvergessen beginnt überzulaufen, während man selbst noch in der Küche etwas vorbereitet, kann in kürzester Zeit reagiert werden. Doch auch unterwegs gibt die Push-Information dem Nutzer die Flexibilität so schnell es geht zu handeln. Sei es durch die Kontaktaufnahme mit dem Partner, Nachbarn oder Freunden oder eigenes Eingreifen.“

Raumklima, Schimmel, Wasser – ein Sensor, alles im Blick

Der neue Gigaset Wassersensor schützt nicht nur zuverlässig vor Wasserschäden, sondern informiert mittels einer ganzen Reihe von integrierten Sensoren und Messfühlern auch über die Temperatur und relative Luftfeuchtigkeit. In der „water“ Übersicht der Gigaset elements app kann der Kunde jederzeit die relative Luftfeuchtigkeit und aktuelle Temperatur kontrollieren und so mittels dieser beiden Werte Schimmel vorbeugen und das Heizverhalten optimieren.

Im zweiten Quartal 2018 wird der Gigaset Wassersensor zudem die Gigaset Alarmsirene direkt ansteuern können. Ein sinnvolles Feature für alle Kunden, die bereits die Alarmsirene in ihrem System verwenden oder in größeren Häusern leben.

Preis und Verfügbarkeit

Der neue Gigaset Wassersensor ‘water‘ wird ab dem 21. Februar 2018 im Gigaset Onlineshop sowie im Fachhandel zum Preis von € 59,99 verfügbar sein. Der Wassersensor setzt ein Gigaset elements Alarmsystem voraus, um verwendet werden zu können.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 6.7/10 (23 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +6 (from 14 votes)
Veröffentlicht unter News, Produkte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar