Gigaset elements water – Smart Home Schutz vor Wasserschäden

Wer bislang glaubte, dass Smart Home Lösungen nicht mehr als überflüssiger Schnickschnack sind, wird spätestens mit dem neuen Gigaset elements water Wassersensor eines Besseren belehrt. Der batteriebetriebene Sensor kann im Notfall großen Schaden und große Kosten verhindern. Die Beispiele sind vielseitig, von der übergelaufenen Badewanne bis hin zur undichten Waschmaschine. ‘Water‘ ergänzt die Sicherheitslösung von Gigaset und fügt sich nahtlos in das System ein.

In vielen modernen Wohnungen und Häusern spielen vor allem Komfort und Vernetzung wichtige Rollen. Während schnell bereitwillig viel Geld für Entertainment-Lösungen wie Sound und TV ausgegeben wird, wird die nachhaltige Optimierung der hauseigenen Sicherheitsstandards oftmals vernachlässigt.

Besonders deutlich wird dies beim Thema Wasserschäden. Egal ob schleichend oder plötzlich. Die Folgen sind langwierig und teuer und keinesfalls die Ausnahme. So platzt in Deutschland alle 30 Sekunden ein Rohr oder eine Dichtung löst sich. Über eine Million Schadensfälle werden jährlich an die Versicherer gemeldet . Doch nicht immer muss es gleich ein geplatztes Rohr sein. Undichte Armaturen, überalterte Wasch- und Spülmaschinen, selten genutzte Räume wie Hobbykeller oder Gästetoiletten, Risiken sind allgegenwärtig.

„Im Kontext eines Wasserschadens oder bei zu hoher Feuchtigkeit in einem Raum können binnen 24 Stunden die ersten Mikroorganismen und Schimmelsporen entstehen“, so Raphael Dörr, Head of Corporate Communications & Investor Relations der Gigaset AG. „Wasser stellt neben Feuer und Gefahr durch Einbrüche eines der drei Elementar-Risiken dar, denen wir mit unserer Lösung aktiv begegnen und so für mehr Komfort und Sicherheit bei unseren Nutzern sorgen. Mit unserer Smart Home Lösung kann man binnen Minuten für ein gutes Gefühl sorgen.“

Gigaset elements Wassersensor Water

Kompakt, batteriebetrieben, DECT-ULE-basiert

Der neue Gigaset elements water Wassersensor bietet mit seinen kompakten Maßen von 55 x 55 x 27 mm und einem Gewicht von 49 Gramm (inkl. Batterie) den optimalen Schutz vor Wasserschäden. Der Sensor wird via DECT-ULE, einem besonders sicheren und energiesparendem Standard, in das Gigaset Smart Home Sicherheitssystem eingebunden. Die mitgelieferte Batterie hat eine Lebensdauer von circa fünf Jahren.

Da ‘water‘ ohne Steckdosen auskommt, kann der Wassersensor besonders flexibel an nahezu jedem Ort angebracht werden und seine Aufgabe erfüllen. Der Sensor selbst besteht aus zwei Teilen, die mit einem 1,5 Meter langen Kabel verbunden sind: zum einen die Funkeinheit, die mit Klebestreifen in einer Höhe von 1 – 1,3 Metern angebracht wird und Batterie sowie Sender und Empfänger beherbergt, um den Sensor in das Gigaset Smart Home System einzubinden und die Temperatur und relative Luftfeuchtigkeit zu messen. Zum anderen der Wasserdetektor, der mit seinen zwei Kontakten an der Unterseite auf dem Boden positioniert wird. Sobald dieser  mit Wasser in Verbindung kommt löst ‘water‘ lokal einen Alarmton aus und der Nutzer wird via Push-Nachricht auf seinem Smartphone über ein mögliches Risiko informiert.

„Bei Wasserschäden geht es um Sekunden und Minuten“, so Raphael Dörr weiter. „Im Falle der Badewanne, die gedankenvergessen beginnt überzulaufen, während man selbst noch in der Küche etwas vorbereitet, kann in kürzester Zeit reagiert werden. Doch auch unterwegs gibt die Push-Information dem Nutzer die Flexibilität so schnell es geht zu handeln. Sei es durch die Kontaktaufnahme mit dem Partner, Nachbarn oder Freunden oder eigenes Eingreifen.“

Raumklima, Schimmel, Wasser – ein Sensor, alles im Blick

Der neue Gigaset Wassersensor schützt nicht nur zuverlässig vor Wasserschäden, sondern informiert mittels einer ganzen Reihe von integrierten Sensoren und Messfühlern auch über die Temperatur und relative Luftfeuchtigkeit. In der „water“ Übersicht der Gigaset elements app kann der Kunde jederzeit die relative Luftfeuchtigkeit und aktuelle Temperatur kontrollieren und so mittels dieser beiden Werte Schimmel vorbeugen und das Heizverhalten optimieren.

Im zweiten Quartal 2018 wird der Gigaset Wassersensor zudem die Gigaset Alarmsirene direkt ansteuern können. Ein sinnvolles Feature für alle Kunden, die bereits die Alarmsirene in ihrem System verwenden oder in größeren Häusern leben.

Preis und Verfügbarkeit

Der neue Gigaset Wassersensor ‘water‘ wird ab dem 21. Februar 2018 im Gigaset Onlineshop sowie im Fachhandel zum Preis von € 59,99 verfügbar sein. Der Wassersensor setzt ein Gigaset elements Alarmsystem voraus, um verwendet werden zu können.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +3 (from 3 votes)
Veröffentlicht unter News, Produkte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gigaset AG wächst und erfüllt Erwartungen vollständig

  • Konzernumsatz 2017 plus 3,9 % bei EUR 293,3 Mio.
  • Deutliches Wachstum des EBITDA um 4,4 % auf EUR 26,1 Mio.
  • Guidance für EBITDA zwischen EUR 15 Mio. bis EUR 25 Mio. damit geringfügig übertroffen
  • Operative Strategie der Konzentration auf neue Produktfelder und Diversifizierung bestätigt

Die Gigaset AG (ISIN: DE0005156004), ein international agierendes Unternehmen im Bereich der Kommunikationstechnologie, veröffentlicht heute die vorläufigen, untestierten Zahlen für das Geschäftsjahr 2017. Bei allen wichtigen Kennzahlen konnte die Erwartung des Unternehmens erfüllt und somit die operative Strategie der Konzentration auf neue Produktfelder und Diversifizierung bestätigt werden.

Demnach konnte die Gigaset AG den Gesamtumsatz im Geschäftsjahr 2017 um 3,9 % bzw. EUR 11,4 Mio. auf EUR 293,3 Mio. steigern (2016: EUR 281,9 Mio.) und damit das Umsatzziel einer Erhöhung im unteren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich erreichen. Während die Rahmenbedingungen im Kerngeschäft mit Schnurlostelefonen weiterhin herausfordernd waren, trugen vor allem die Geschäftsbereiche Mobile Devices und Business Customers zur Umsatzsteigerung bei.

Das Ergebnis aus Kerngeschäft vor planmäßigen Abschreibungen (EBITDA) konnte im Geschäftsjahr 2017  um 4,4 % auf EUR 26,1 Mio. gesteigert werden und lag damit geringfügig über den eigenen Vorgaben von EUR 15 Mio. bis EUR 25 Mio.

Klaus Weßing, CEO Gigaset AG

Klaus Weßing, CEO Gigaset AG

Wir haben während der letzten zwei Jahre das Unternehmen grundsätzlich neu aufgestellt. Unsere neue operative Strategie mit Fokus auf neue Wachstumsfelder wie Mobile Devices und weitere Themen, für die wir bereits die Weichen gestellt haben, geht voll auf. Seit Jahren wächst Gigaset erstmals wieder, auch sichtbar im Ergebnis“, so Klaus Weßing, CEO der Gigaset AG.

„Wir wollen auch zukünftig weiter nachhaltig wachsen. Neben den etablierten Produktfeldern sehen wir erhebliches Potential in unseren Wachstumsfeldern und neuen Themen, mit denen wir unser bestehendes Portfolio ausbauen werden. In diese werden wir verstärkt investieren und entsprechend die Digitalisierung im Unternehmen und unseren Lösungsangeboten ausbauen. Dieses Thema begreifen wir als große Chance, um unseren Kunden auch zukünftig mit nachhaltigen und individuellen Premium-Kommunikationslösungen zu begeistern.“

Den testierten Jahresabschluss und den Geschäftsbericht für das Jahr 2017 wird die Gigaset AG am 30. April 2018 veröffentlichen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 6.7/10 (26 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +5 (from 15 votes)
Veröffentlicht unter News, Vorstand | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die neuen Gigaset C570 Telefone machen Kommunikation noch komfortabler

Die Familie der C-Modelle von Gigaset hat ein weiteres Premiumprodukt in seiner Mitte. Das neue C570 reiht sich nahtlos in die C-Klasse der Gigaset Schnurlostelefone ein und vereint Design, Ergonomie und Leistungsstärke in einem Produkt. Doch nicht nur optisch setzt das komfortable Schnurlostelefon besondere Reize: Mit der HX-Variante gelingt dem Gigaset C570 zusätzlich das perfekte Zusammenspiel mit AVM FRITZ!Box und Telekom Speedport. Nebenbei bedient das neue Gigaset Modell mit seiner verbesserten HD-Sprachqualität und dem großen 2,2“ TFT-Farbdisplay die Ansprüche des modernen Nutzers. 

Gigaset C570 Mood Bild

C steht für komfortables Design

In der C-Klasse spielt das Design eine wichtige Rolle. Das neue C570 führt diese hohen Maßstäbe fort. Das schlanke Aussehen vereint nicht weniger als erstklassige Ergonomie und leistungsfähige Technologie. Außen elegant und kompakt bietet das neue Gigaset C570 durch besonders große und beleuchtete Einzel-Tasten maximalen und zuverlässigen Bedienungskomfort mit klaren Druckpunkten.

Die sensitive Bedienung des Gigaset C570 wird durch die moderne Benutzeroberfläche zusätzlich unterstützt. Durch einen hohen Kontrastwert sowie ein individuell einstellbares Farbschema bietet das 2,2“ große TFT-Farbdisplay beste Lesbarkeit. Mit dem im Gerät vorhandenen Jumbo-Modus werden Ziffern beim Wählen sehr groß dargestellt.

Die komfortable Bedienung endet jedoch nicht bei der Haptik und Optik, auch die Akustik wurde optimiert. So findet man neben der gewohnt erstklassigen Klangqualität und Lautstärke nun auch zwei unterschiedliche Akustik-Profile, die sich zwischen einem hohen und tiefen Frequenzbereich einstellen lassen.

Durch zwei Display-Tasten ist eine einfache Personalisierungsoption für den Nutzer gegeben. Der schnelle Zugriff auf beliebte Funktionen wie z.B. Wecker und Kalender,  ist damit gewährleistet.

Intelligent und anpassungsfähig

Neben der klassischen Telefonie-Funktion verstecken sich noch weitere Qualitäten in den modernen Formen des Gigaset C570. Mit der feinen Sensorik im Inneren des schlanken Schnurlostelefons sind Raumüberwachung und Babyphone-Funktion ein Kinderspiel.

Hierbei wird bei Überschreitung eines bestimmten Lautstärkepegels im Raum eine Gesprächsverbindung zu einem anderen Mobilteil oder auch zu einem anderen Telefonanschluss oder Smartphone aufgebaut. Dadurch können Räume einfach überwacht werden, ohne ständig einen Fehlalarm auszulösen. Im Falle eines angehenden Anrufs wird dieser ausschließlich optisch am Display des Mobilteils des C570 dargestellt, um einen lauten Klingelton während des Modus zu vermeiden.

Weiteren Komfort bietet die Variante des Gigaset C570A mit digitalem Anrufbeantworter. Ob direkt an der Basisstation, über das Mobilteil oder per sicherer Fernabfrage von unterwegs, der separate Anrufbeantworter, mit bis zu 30 Minuten Aufnahmezeit, kann flexibel abgehört werden. Individuelle Ansagetexte können mit einer Länge von bis zu 170 Sekunden gespeichert werden und im Falle eines Stromausfalls sind die Aufzeichnungen durch eine Notbatterie gesichert. Außerdem ist das C570 mit zahlreichen Gigaset Mobilteilen kompatibel. Problemlos lässt sich so das Adressbuch für bis zu 200 Kontakte mit je 3 Telefonnummern zwischen den Geräten transferieren.

Gigaset C570

 

Gigaset C570HX – bereit für VoIP

Bis Anfang nächsten Jahres wird die Umstellung der deutschen Telekom der analogen und ISDN-basierten Anschlüsse vollständig auf IP-Technik abgeschlossen sein. Alle Haushalte sollen dann auf VoIP umgestellt sein. Schnurlose Mobilteile der Gigaset HX-Reihe können ohne zusätzliche Basisstation direkt mit DECT/CAT-iq-fähigen Routern verbunden werden. Mit der neuen HX-Variante des C570 erweitert Gigaset sein umfangreiches Portfolio an Router-basierten Telefonen.

Mit ECO DECT strahlenfreies Telefonieren

Als einer der weltweit führenden Pioniere in der DECT-Technologie (Digital Enhanced Cordless Telecommunications) hat Gigaset den Standard über Jahrzehnte hinweg maßgeblich mit definiert und weiterentwickelt. Auch in der Smart Home Sparte kommt die DECT-Technologie in anderen Varianten zum Einsatz. Besonders lange Batterielaufzeiten in den Sensoren des Smart Home Alarmsystems von Gigaset zeichnen DECT-ULE hier aus.

Der umweltfreundliche ECO-DECT-Standard ist bereits seit längerem im Bereich Telefonie bei sämtliche Modelle von Gigaset verfügbar. Bei aktiviertem ECO-DECT-Modus sind die Telefone strahlungsfrei im Standby- Modus, auch bei Betrieb mehrerer Mobilteile, sofern die Basis und alle angemeldeten Mobilteile ECO DECT unterstützen. Während eines Gesprächs passt sich die Sendeleistung automatisch an die Entfernung zwischen Basis und Mobilteil an. Je kürzer die Entfernung zur Basis ist, desto geringer die Strahlung. Für maximale DECT-Reichweite kann der ECO-DECT-Modus flexibel deaktiviert werden.

Preise und Verfügbarkeit

Die Modelle der Gigaset C570-Familie sind ab sofort im Gigaset OnlineShop sowie im Handel (stationär und online) verfügbar. Die UVP des Gigaset C570 liegt bei € 49,99 des C570A bei € 64,99 und des Router-Mobilteils C570HX bei € 49,99.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 6.9/10 (21 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +4 (from 12 votes)
Veröffentlicht unter News, Produkte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gigaset AG beruft Stephan Mathys zum Finanzvorstand

Der Aufsichtsrat der Gigaset AG hat mit heutigem Beschluss Stephan Mathys (49) mit Wirkung zum 1. Februar 2018 für drei Jahre zum neuen Finanzvorstand (CFO) und Mitglied des Vorstands der Gesellschaft bestimmt.

Stephan Mathys kommt von der Kettler GmbH, Ense. Dort war er seit Juli 2011, zuletzt für mehrere Jahre als CFO tätig. Nach seinem Studium der European Business Studies an der Fachhochschule in Osnabrück mit Abschluss als Diplom-Kaufmann arbeitete Stephan Mathys zunächst vier Jahre in der Unternehmensberatung, bevor er anschließend rund zwölf Jahre für Banken im Bereich Corporate Finance tätig war. Im Januar 2011 wechselte er in die Industrie.

Stephan Mathys Werdegang passt sehr gut zur Aufgabenstellung bei der Gigaset AG“, so Bernhard Riedel, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Gigaset AG. „Herr Mathys war lange Zeit als CFO im gehobenen Mittelstand mit internationaler Ausprägung tätig. Seine umfangreichen Beratungs-, Banken- und Industrie-Erfahrungen machen ihn zu einem Experten für ganzheitliche Corporate Finance sowie Mergers & Acquisitions. Wir freuen uns, dass wir ihn für die Gigaset AG gewinnen konnten.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.6/10 (40 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +2 (from 22 votes)
Veröffentlicht unter Karriere, News, Unternehmen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gigaset E370 – Das neue Mehr-Generationen-Telefon

Das neue Großtastentelefon Gigaset E370 ist nicht nur das jüngste Mitglied der Gigaset life series, es setzt auch Maßstäbe in zentralen Auswahlkriterien wie Bedienung, Klang und Haptik. Als Begleiter für jede Lebensphase überzeugt es durch sein modernes Design, das Plus an Komfort für junge Familien und das Plus an Sicherheit für Menschen mit besonderen Anforderungen. 

Das Gigaset E370 markiert einen weiteren Meilenstein in der Entwicklung schnurloser Telefone: leistungsfähige Technologie, exzellente Ergonomie und moderne Designsprache stehen in perfekter Balance und decken sich in diesem Gigaset life series Produkt mit den Anforderungen anspruchsvoller Kunden verschiedener Altersgruppen an ein zeitgemäßes schnurloses Telefon mit dem gewissen Extra.

Schlank und kompakt in seinen äußeren Dimensionen bietet das Gerät eine großzügig dimensionierte und mechanisch hochpräzise Tastatur sowie einen 2,2“ großen TFT-Farbbildschirm, der eine souverän gestaltete und intuitiv zu bedienende Funktionsvielfalt präsentiert. Fein ausgearbeitete Details wie das metallisierte zentrale Navigationselement dokumentieren zusammen mit haptisch und optisch hochwertig dekorierten Oberflächen die völlig zweifelsfreie Produktqualität des Gigaset E370 und machen Lust auf die umfangreichen Features wie SOS-Notruffunktion, verschiedene Akustik-Profile für optimales Hören, ein umfangreiches Adressbuch oder – in der Variante Gigaset E370A – einen separat positionierbaren Anrufbeantworter.

Gigaset E370A mit separat positionierbarem Anrufbeantworter

Gigaset E370A mit separat positionierbarem Anrufbeantworter

Optimale Akustik

Das Gehör des Menschen verändert sich im Laufe seines Lebens. Vor allem hohe Frequenzen werden im Alter schlechter wahrgenommen. Das Gigaset E370 schafft hier Abhilfe, indem es sich dem Gehör anpasst und zwei Akustikprofile zur Auswahl stellt, die wahlweise den hohen oder den tiefen Frequenzbereich besonders betonen.

Die ausgezeichnete Klangqualität des Gigaset E370 zeigt sich vor allem wenn viel Lautstärke gefordert ist. So kann die Lautstärke des Telefons nicht nur in 5 Stufen der Umgebungslautstärke angepasst werden, sondern lässt sich auch mit einem einzigen Tastendruck auf die „Extra-Laut“ Taste direkt verdoppeln. Ein hilfreiches Feature, wenn Personen im Haushalt leben, die unterschiedlich gut hören. Das Schnurlostelefon stellt sich zudem automatisch vor dem nächsten Anruf wieder auf den voreingestellten Standardwert zurück.

Hörgerät und Telefon war in der Vergangenheit nicht immer eine gute Kombination. Oftmals hatten Träger von Hörgeräten mit unerwünschten Störgeräuschen, die jedes Telefonat zur Belastung machen, zu kämpfen. Einzige Möglichkeit: das Hörgerät vor dem Telefonat aus dem Ohr zu entfernen. Doch daran denkt man nicht immer und zudem ist es umständlich. Das neue Gigaset E370 ist daher hörgerätekompatibel (HAC), zertifiziert nach dem europäischen Standard ITU-T P.370 und ermöglichen Nutzern von Hörgeräten mit induktiver Übertragung Telefonate in bester Klangqualität und ohne störende Geräusche.

Intuitiv, einfach, sicher

Die Nutzung des Gigaset E370 ist ebenso ergonomisch wie intuitiv gestaltet. Auf den ersten Blick fallen die großen, beleuchteten Einzel-Tasten mit prägnanter Bedruckung für eine sichere Bedienung ins Auge. Diese klare Gestaltung setzt sich in der Menüführung fort. Diese ist so gestaltet, dass mit möglichst wenigen Schritten das gefunden werden kann, was man sucht. Zusätzlich bietet das E370 mit der zentralen Navigationstaste einen schnellen und direkten Zugriff auf wichtigen Menüpunkte.

Neben dem klaren und deutlichen Hardware-Design ist eine gute Lesbarkeit von Ziffern und Einträgen die Basis jeder komfortablen Bedienung. Deshalb bietet das Gigaset E370 ein kontraststarkes, großes 2,2“ TFT-Farbdisplay mit Vergrößerungsfunktion für Displaytexte. So wird zum Beispiel ein aus dem internen Adressbuch für bis zu 200 Kontakte ausgewählter Name beim Scrollen vergrößert und orange hinterlegt. Im Wahlmodus werden die eingegebenen Ziffern extra groß angezeigt. Dank kräftiger Beleuchtung ist die Lesbarkeit auch bei schwierigen Lichtverhältnissen ausgezeichnet.

Schnell zum Hörer greifen zu können ist ein weiteres wichtiges Feature mit Blick auf Einfachheit und Sicherheit. Mit dem Gigaset E370 ist das Telefon stets dort, wo es gebraucht wird. Basis und Mobilteil lassen sich separat voneinander aufstellen. So kann die Basisstation z.B. im Flur positioniert werden, während das Mobilteil in Küche oder Wohnzimmer aufgestellt wird. Das Gigaset E370 lässt sich weiterhin um bis zu sechs Mobilteile ergänzen. Hier empfiehlt sich das Mobilteil Gigaset E370HX. Darüber hinaus sind zahlreiche weitere Gigaset Telefone mit dem Gigaset E370 kompatibel.
Das moderne Erscheinungsbild des Gigaset E370 täuscht leicht darüber hinweg, dass es als Mehr-Generationen-Telefon auch ein voll ausgestattetes Seniorentelefon ist. Dies zeigt sich jedoch spätestens beim Thema Sicherheit umso deutlicher. Mit der Direktwahlfunktion des Großtastentelefons sind zentrale Kontaktpersonen mit nur einem Tastendruck erreichbar. Die rechte Funktionstaste dient dann als Notruftaste mit SOS-Funktion. Auf ihr können bis zu vier Nummern hinterlegt werden, die im Notfall angerufen werden, zum Beispiel von Angehörigen oder Nachbarn.

Dabei gestaltet sich die Einrichtung und Nutzung der Notruffunktion als ebenso intuitiv und einfach wie die Bedienung des gesamten Geräts: Nach dem Absetzen eines Notrufes über die rechte Funktionstaste ruft das Seniorentelefon automatisch alle hinterlegten Nummern an. Dies geschieht bis zu drei Mal nacheinander, bis jemand abhebt. Der Angerufene hört nach dem Abheben einen Notruftext – entweder einen Standardtext oder eine vorher personalisierte Nachricht. Wenn der Angerufene nach Abspielen des Textes die Taste 5 auf seinem Telefon drückt, kann er mit der betroffenen Person persönlich sprechen.

Clever und komfortabel

Als Mehr-Generationen-Telefon kann das Gigaset E370 dank Raumüberwachung mit Babyphone-Funktion auch das Ohr an der Wiege von Kindern sein. Bei Überschreiten eines gewissen Geräusch-Niveaus in einem Raum baut das Mobilteil eine Gesprächsverbindung zu anderen Mobilteilen intern oder wahlweise auch nach extern zu einem anderen Telefonanschluss oder Smartphone auf. So können Räume komfortabel überwacht werden. Eingehende Anrufe werden bei aktiviertem Babyphone-Modus rein optisch, also ohne Klingelton, am Display des Mobilteils signalisiert.

Komfort bietet auch die Gigaset E370A-Variante mit integriertem und separat vom Mobilteil positionierbarem Anrufbeantworter. Der digitale Anrufbeantworter mit bis zu 30 Minuten Aufnahmezeit kann sowohl direkt an der Basisstation, über das Mobilteil oder per sicherer Fernabfrage von unterwegs aus abgehört werden. Individuelle Ansagetexte können mit einer Länge von bis zu 170 Sekunden gespeichert werden und im Falle eines Stromausfalls sind die Aufzeichnungen durch eine Notbatterie weiterhin gesichert.

Strahlenfreies Telefonieren dank ECO DECT

Gigaset ist einer der weltweit führenden Pioniere in der DECT-Technologie (Digital Enhanced Cordless Telecommunications) und hat den Standard über Jahrzehnte hinweg maßgeblich mit definiert und weiterentwickelt. In anderen Varianten kommt die DECT-Technologie auch im Bereich Smart Solution von Gigaset zum Einsatz. Hier sorgt DECT-ULE für besonders lange Batterielaufzeiten in den Sensoren des Smart Home Alarmsystems von Gigaset.

Im Bereich Telefonie verfügen seit längerem sämtliche Modelle von Gigaset über den umweltfreundlichen ECO-DECT-Standard. Bei aktiviertem ECO-DECT-Modus sind die Telefone strahlungsfrei im Standby- Modus, auch bei Betrieb mehrerer Mobilteile, sofern die Basis und alle angemeldeten Mobilteile ECO DECT unterstützen. Während eines Gesprächs passt sich die Sendeleistung automatisch an die Entfernung zwischen Basis und Mobilteil an. Je kürzer die Entfernung zur Basis ist, desto geringer die Strahlung. Für maximale DECT-Reichweite kann der ECO-DECT-Modus flexibel deaktiviert werden.

Gigaset E370 Großtastentelefon

Gigaset E370 Großtastentelefon

Preise und Verfügbarkeit

Die Modelle der Gigaset E370-Familie sind ab sofort im Gigaset OnlineShop sowie im Handel (stationär und online) verfügbar. Die UVP des Gigaset E370 liegt bei € 49,99 des Gigaset E370A bei € 64,99 und des Router-Mobilteils Gigaset E370HX bei € 49,99.

Gigaset life series: Mehr als große Tasten

Mit den Telefonen der Gigaset life series setzt Gigaset Maßstäbe in punkto Bedienbarkeit, Audioqualität, Lesbarkeit der Displayinhalte sowie Haptik und Design.  Stets verbunden mit diesen Features ist das zusätzliche Plus an Sicherheit für jede Lebensphase.

„Für uns stehen bei der Gigaset life series das Hören, Sehen und Fühlen sowie das Plus an Sicherheit klar im Vordergrund“, so Michael Zenz, Leiter Produktmanagement Voice Products bei Gigaset. „Verschiedene Akustikprofile und eine besondere Lautstärkeregelung sorgen für  beste Verständlichkeit ohne Einschränkungen. Klare kontrastreiche Darstellung und große Schriften sorgen für beste Lesbarkeit von Namen und Rufnummern. Große Tasten sind wichtig, wie auch die Definition des Druckpunktes oder die einfache selbsterklärende Struktur der Bedienoberfläche. Abgerundet wird dies durch die Sonderfunktionen wie den Notruf mit Ansagetext an vier voreingestellte Rufnummern, die Babyruf-Funktion oder die Raumüberwachung. Das sorgt in vielen Lebenslagen für Sicherheit.“

Modelle der Gigaset life series

Die aktuellen Modelle der Gigaset life Series sind die Modelle der Produkt-Familien E560 und E370, bzw. ihre verschiedenen Konfigurationstypen.

  • Top-Modell in Ausstattung und Möglichkeiten ist das E560A PLUS-Bundle. Hier liegt dem E560A der zusätzliche Freisprech-Clip L470 bei. Durch ihn kann einfach und mobil per Tastendruck ein Notruf an vier voreingestellte Nummern auslöst oder eingehende Gespräche angenommen werden.
  • Umfangreich ausgestattet und ideal für den Betrieb am analogen Anschluss ist das E560, welches den gleichen Ausstattungsumfang wie das E560A Plus besitzt, jedoch ohne Anrufbeantworter und L470-Clip
  • Maximale Flexibilität gewährleistet das neue E370A. Hier können Anrufbeantworter-Basisstation und Mobilteil separat positioniert werden. Das erlaubt größte Freiheiten bei der Wahl des Aufstellortes.
  • Baugleich zum E370A ist das E370. Bei dieser Variante ohne Anrufbeantworter werden Display-Texte in einem orangen Balken mit besonders großer Schrift dargestellt.
  • Perfekt am Router sind die Modelle E370HX und E560HX. Egal ob mit FRITZ!Box  oder Speedports der Telekom, die HX-Router-Mobilteile können dank Dual-Stack-Setup sowohl DECT als auch CAT-iq und bieten so Komfort und Flexibilität
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 7.2/10 (38 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +15 (from 25 votes)
Veröffentlicht unter News, Produkte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar