Hans-Henning Doerr im Interview mit Dr. Reuter TV

Hans-Henning Doerr, CFO der Gigaset AG wurde unlängst von dr.reuter.tv interviewt.

dr-reuter.tv bietet der Finanz-Community regelmäßig Video-Interviews mit dem Top-Management börsennotierter Unternehmen an. In den Interviews werden an CFOs und CEOs Fragen gerichtet, die ich Investoren, Finanzjournalisten oder Analysten an das Unternehmen, bzw. deren Repräsentanten richten würden.

Mit Blick auf Gigaset standen für dr-reuter.tv folgende Fragen an Hans-Henning Doerr im Fokus:

  1. Ein Überblick über die derzeitigen Geschäftsfelder der Gigaset
  2. Umsatzerlöse und Ergebnis der einzelnen Geschäftsfelder
  3. Status Quo und Erfolg der Maßnahmen im Konzernumbau
  4. Ausbau des Smartphone-Geschäftes
  5. Wachstumstreiber der Zukunft

Das vollständige Interview können Sie hier sehen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 7.0/10 (35 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 20 votes)
Veröffentlicht unter News, Vorstand | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Aus zwei mach eins! Gigaset Smart Home Alarmsystem mit neuen universal Sensor

1Mit „universal“ stellt Gigaset für sein Smart Home Alarmsystem einen universellen Sensor für Fenster und Türen vor, der die Funktionen der Sensoren „door“ und „window“ beinhaltet und  nun auch volle Unterstützung für Schiebetüren sowie Schiebe- und Dachfenster liefert, was bislang nicht möglich war. Durch ein Software-Update, das Ende des Jahres ausgeliefert wird, erhält der Sensor zudem eine pre-Alert-Funktion. Mit „universal“ erhält der Nutzer so-mit nicht nur mehr Flexibilität in der Anwendung, sondern auch einen deutlich erweiterten Funktionsumfang.

Wenn es um den Schutz von Wohnungen und Häusern geht, sind Türen und Fenster neuralgische Punkte. Einbrecher dringen vor allem hier ins Haus ein. Das Smart Home Alarmsystem von Gigaset schützte diese Schwachstellen bisher mit zwei separaten Sensoren. „door“ und „window“ meldeten zuverlässig ob Türen geschlossen und Fenster geschlossen oder gekippt sind.

Der neue universal Sensor bietet alle Funktionen von „door“ und „window“ und erweitert den Funktionsumfang auf Schiebetüren und -fenster sowie Dachfenster. „Der neue Sensor ist eine logische Konsequenz in unserem System“, so Raphael Dörr, Head of Corporate Communications & Inverstor Relations der Gigaset AG. „Waren mit „door“ und „window“ gewisse Türen und Fenster ausgeschlossen, können nun nahezu alle Szenarien im Haus bedient werden – bis hin zum Garagentor.“

Gigaset universal Sensor

 

Informiert schon vor dem Einbruch – pre-Alert

Ein Highlight des neuen Sensors ist seine pre-Alert Funktion. Diese erkennt und meldet bereits Türaufbruchsversuche in Form von Erschütterungen oder des Anbohrens eines Türschlosses und meldet diese direkt an die App des Nutzers. Gleichzeitig schlägt der lokale Alarm im Sensor an und aktiviert – soweit vorhanden – andere Alarmsirenen im System. Eine wirkungsvolle Abschreckung und größtmöglicher Schutz des Eigenheims. Das Feature wird voraussichtlich im 4. Quartal 2017 durch ein Software-Update für den Nutzer aktiviert werden.

Mehr Flexibilität für den Nutzer

Das Gigaset Smart Home Alarmsystem zeichnet sich vor allem durch seine Vielseitigkeit aus. Durch den modularen Aufbau können Nutzer das System erweitern und anpassen. Es wächst mit den Bedürfnissen mit. Dennoch stellten „door“ und „window“ eine logische Trennung dar. Der Nutzer musste sich für einen Fenster- oder Türsensor entscheiden. Mit dem neuen Sensor nimmt Gigaset dem Nutzer diese Entscheidung ab. Der Sensor kann heute als Fenstersensor genutzt werden und in einem anderen Szenario dann zu einem Tür- oder Garagensensor werden.

Macht seinem Namen alle Ehre – universell einsetzbar

Egal ob Schiebetür, Dachfenster oder Hundeklappe, Der universal Sensor überwacht sämtliche Fenster und Türen. In Maisonette Wohnungen können nun Dachfenster geschützt werden. Der universal Sensor informiert hier nicht nur über Einbruchsversuche, sondern erinnert auch daran, wenn ein Fenster gekippt ist, so dass es hier nicht zu einem Wasserschaden kommen kann. Balkon- und Terrassentüren sind nicht selten Schiebetüren. Dank der neuen Funktionalität können nun auch diese unkompliziert überwacht werden.

Gigaset universal Sensor liegend

Kompakt und smart

Der neue universal Sensor lässt sich problemlos und ohne Schrauben und Bohren in alle Gigaset Smart Home Alarmsysteme integrieren. Die integrierte Sirene schlägt sowohl bei vorsichtigen und gezielten Einbruchsversuchen, wie auch bei direkter und plötzlicher Gewalteinwirkung Alarm und informiert den Nutzer. Wie bei allen anderen Sensoren auch, werden sämtliche Informationen des Sensors direkt an die Gigaset Cloud sowie die Smartphone-App des Nutzers weitergegeben.

universal hat ein Gewicht von 49 Gramm (inkl. CR123A Lithium-Batterie). Die Abmessungen betragen 55 x 55 x 27 mm. Der Sensor ist ab Mitte Juli im Gigaset OnlineShop sowie im Fachhandel zum Preis von € 69,99 UVP erhältlich.

Das Datenblatt mit allen Informationen zum neuen Gigaset universal Sensor kann hier heruntergeladen werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (11 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +7 (from 7 votes)
Veröffentlicht unter News, Produkte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gigaset präsentiert neues Erklärvideo für sein Smart Home Alarmsystem

Seit Mitte 2016 setzt Gigaset verstärkt auf Erklärvideos zu unterschiedlichen Produkten. Mit einem neuen Erklärvideo für sein Smart Home Alarmsystem, will Gigaset nun für mehr Klarheit in der Kommunikation und größeres Verständnis beim Kunden sorgen.

Das knapp 3 Minuten lange Video erklärt anhand einfacher Zeichnungen die Vorteile des Gigaset Smart Home Alarmsystems. Weiterhin wird ein Überblick über die existierenden Sensoren und deren Verwendung gegeben. Der Zuschauer erhält so in kompakter Form alle Informationen, die er sich sonst mühsam aus einzelnen Quellen, Fachgesprächen oder umfangreicher Lektüre hätte zusammenfügen müssen.

„Erklärvideos sind für uns ein probates Mittel geworden komplexere Produkte in kompakter Form vorzustellen“, so Raphael Dörr, Head of Corporate Communications & Investor Relations, der sich für das neue Videoformat verantwortlich zeigt. „Es gibt einen ganz klaren Trend hin zum Bewegtbild. Diesem folgen wir hier. Der reduzierte Zeichenstil ermöglicht es uns nicht nur sehr flexibel Videos für Kunden und Interessenten zu erstellen, sondern auch den Fokus des Zuschauers auf das Wesentliche zu richten.“

Der neue Erklärfilm ist der vierte seiner Art und ist, wie die anderen Erklärfilme zu den Themen Gigaset MobilDock, Gigaset Großtastentelefone und Gigaset HX-Mobilteile auf dem YouTube-Kanal von Gigaset zu sehen.

„Unsere Herausforderung in der Kommunikation ist es, komplexe Inhalte einfach und unterhaltsam zu vermitteln. Damit das gelingt, setzen wir seit einiger Zeit vermehrt auf Erklärvideos. Unternehmen neigen dazu ihre Innensicht auch nach Außen anzuwenden. Wir kennen uns gut mit unseren Produkten aus, sind quasi Experten auf dem Gebiet. Aber dennoch gelingt es nicht immer, Inhalte so zu vermitteln, dass auch der Kunde sie einfach und schnell verstehen kann“, führt Raphael Dörr weiter aus. „In Fachkreisen nennt man das „Fluch des Wissens“. Experten fällt es häufig schwer, die Perspektive eines Außenstehenden einzunehmen und die Kommunikation an deren Wissensstand anzupassen. Genau hier setzt die Unternehmenskommunikation an und fungiert als Dolmetscher zwischen Unternehmen und Kunden. Wir setzen uns die „Brille“ der Zielgruppe auf und verpacken die Inhalte in einem Storytelling-Format in eine zielgruppenadäquate Geschichte, die dafür sorgt, dass der Wissenserwerb Spaß macht und das Thema damit in Erinnerung bleibt.“

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.9/10 (11 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +11 (from 11 votes)
Veröffentlicht unter News, Produkte | Hinterlasse einen Kommentar

PREVIEW Event: Gigaset Smart Home Alarmsystem integriert Philips Hue

Vergangenen Mittwoch, den 28. Juni 2017, war es wieder soweit. Die PREVIEW in München jährte sich ein weiteres Mal. Wie zuletzt auch lud das etablierte Technologie-Event Aussteller und Journalisten ein, aktuelle Trends und Themen zu präsentieren und den entsprechenden Austausch dazu zu suchen.

PREVIEW EVENT LOGO

Für Gigaset stellt die PREVIEW anlässlich der CeBIT sowie der IFA einen festen Termin im Kommunikationskalender dar. Zuletzt wurden innovative Telefonie-Lösungen für ältere Menschen vorgestellt, doch auf dieser IFA zeigte sich Gigaset ganz im Zeichen der Zeit und präsentierte sein Smart Home Alarmsystem sowie die seit kurzem mögliche Integration von Philips Hue in das System.

Gigaset hat sich für die Präsentation des Smart Home Alarmsystems etwas besonderes einfallen lassen und auf einer Aufstellwand, die Türen und Fenster beinhaltete, das komplette Sensorenportfolio abgebildet. So konnte einfach und direkt gezeigt werden was das System kann. Wir ein Fenster unerlaubt geöffnet, aktivieren sich Licht und Alarmsirene. Journalisten konnten ebenso die Funktion der Überwachungskamera, des Rauchmelders sowie der weiteren Sensoren live und vor Ort erleben.

Der Gigaset Stand wurde von Wojtek Rudko, Produktleiter Smart Home sowie Sina Lenz, Referentin Corporate Communications & Investor Relations betreut. Raphael Dörr, Head of Corporate Communications & Investor Relations war ebenfalls vor Ort und präsentierte die neuen Möglichkeiten, die Gigaset im Smart Home Bereich bietet, in Form eines 30-Minütigen Vortrags.

Sina Lenz Preview

Das Interesse der rund 60 anwesenden Journalisten war groß. In Summe präsentierten zahlreiche Aussteller Smart Home Lösungen doch der ganzheitliche Ansatz mit Fokus auf Sicherheit, den Gigaset verfolgt, konnte für Interesse und Zustimmung im Fachpublikum sorgen.

„Wir sind sehr zufrieden mit dem PREVIEW Event“, so Raphael Dörr. „Der Austausch mit dem Fachpublikum hat für uns eine große Bedeutung. Im Rahmen eines solchen Events hat man ausreichend Zeit, um auch komplexere Themen, wie unser Alarmsystem in ausreichendem Detail zu besprechen.“

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.7/10 (19 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +18 (from 18 votes)
Veröffentlicht unter News, Produkte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das neue Gigaset GS170 Smartphone – Smarte Features, smarter Preis

Das neue Gigaset GS170 ist da und reiht sich nahtlos an seinen Vorgänger GS160. Es verspricht erneut smarte Features zu einem smarten Preis – in diesem Fall 149,00 Euro. Im Vergleich zu seinem Vorgänger wartet das neue GS170 nicht nur mit neuer Optik und verschiedenen Farbvarianten auf, auch 05Display, Betriebssystem und Arbeitsspeicher wurden verbessert. 

Mit dem neuen Gigaset GS170 erhält man modernste Technik zum attraktiven Preis. Smart-Touch-Funktionen ermöglichen die kinderleichte Interaktion mit dem Gerät. Ein hochauflösendes 5 Zoll großes IPS-HD-Touch-Display mit schmutzabweisender Oberfläche dient als perfektes Interface zwischen Nutzer und Smartphone. Im Inneren sorgen nun mehr Arbeitsspeicher und das neueste Betriebssystem Android 7.0 (Nougat) für Leistung, Komfort und Sicherheit.

„Mit dem Gigaset GS170 präsentieren wir unser Nachfolgermodell für das GS160, welches wir Ende letzten Jahres vorgestellt haben“, sagt Raphael Dörr, Head of Corporate Communications & Investor Relations der Gigaset AG. „Mit dem neuen Modell bieten wir erneut smarte Features zum smarten Preis und heben das Produkt gleichzeitig wieder auf das aktuellste Technologie-Niveau in dieser Preisklasse.“

Modernste Technik smart verpackt

Angetrieben wird das neue Gigaset GS170 durch den leistungsfähigen 1.3-GHz-MediaTek-Quad-Core-Prozessor, der jetzt über 2 GB RAM und 16-GB internen Flash-Speicher verfügt. Wie beim GS160 lässt sich dieser durch eine microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitern.

Auch bei intensivem Medienkonsum und der simultanen Verwendung von mehreren Apps verspricht das GS170 dank seines leistungsstarken und austauschbaren 2.500-mAh-Li-Ion Akku maximale Nutzungsdauer. Für ein uneingeschränktes Online-Vergnügen stehen dem Nutzer dank 4G LTE Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 150 Mbit pro Sekunde zur Verfügung.  Zusätzlich unterstützt das GS170 die in dieser Preisklasse bisher nicht übliche Voice over LTE (VoLTE) Funktion, welche einen besonders schnellen Verbindungsaufbau und exzellente Gesprächsqualität garantiert.

Auch das Äußere des Gigaset GS170 kann sich sehen lassen. Durch das neue abgerundete 2.5D Glas liegt das Gerät angenehm in der Hand und bietet dem Nutzer dank Anti-Schmier-Beschichtung stets einen klaren Blick auf das Display. Das optische Erscheinungsbild wird durch eine neue Nachrichten-LED an der Vorderseite des Smartphones abgerundet. Diese signalisiert eingehende Nachrichten – auch bei ausgeschaltetem Display – und zeigt zusätzlich den Ladezustand in zwei Farben an. Für einen persönlichen Look sorgt zudem die austauschbare Rückabdeckung, die in den Farben Urban Blue und Mocca erhältlich ist und dem Kunden zusätzliche Auswahl und Individualisierungsmöglichkeiten bietet.

Gigaset GS170 mocca

Keine Grenzen dank Dual-SIM

Der Dual-SIM Slot des GS170 ermöglicht die simultane Nutzung zweier SIM-Karten und ist perfekt geeignet für Urlaub oder Geschäftsreisen ins Ausland. Das lästige Kartewechseln gehört der Vergangenheit an und auch eventuelle Roaming-Gebühren spielen keine Rolle mehr. Durch den separaten dritten Slot für eine microSD-Speicherkarte lässt sich die Speichererweiterung zusätzlich auch zu zwei SIM-Karten benutzen.  Der reichlich bemessene interne 16 GB Speicher lässt sich dann um bis zu 128 GB erweitern was circa 55.000 Bildern, 18.000 Songs oder 30 HD-Filmen für grenzenlose Unterhaltung entspricht.

Easy Fingerprint-Funktion zum Entsperren

Ein besonderes Merkmal in der Preisklasse von unter 150 Euro stellt der multifunktionale Fingerprint-Sensor dar. Der an der Rückseite befindliche Sensor dient nicht nur zum Entsperren des Smartphones. Er lässt sich auch zum Scrollen im Browser, zur Kurzwahl durch verschiedene Fingerabdrücke sowie zum Auslösen von Fotos einsetzen. Insgesamt können bis zu fünf verschiedene Fingerabdrücke für unterschiedliche Funktionen eingespeichert werden.

 

13-Megapixel-Kamera mit Autofokus

Features satt bietet das GS170 auch in Sachen Kamera. Ausgestattet mit einer 13-Megapixel-Kamera ist das GS170 der perfekte Begleiter für jeden Tag. Mit verschiedenen Modi, wie Beauty- oder Panorama, lassen sich besondere Erlebnisse einfach und schnell visuell festhalten. Mittels der 5-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite können auch Selfies in guter Qualität aufgenommen werden. Diese können auf Wunsch auch mittels Lächeln oder Geste vollautomatisch ausgelöst werden.

Gigaset GS170 urban blue

Nougat für das Gigaset GS170

Passend zum Produktnamen GS170 wechselt Gigaset beim Betriebssystem auf die neueste Software Android 7.0 (Nougat). Dies bringt eine Menge Innovationen mit sich. Die Performance des Betriebssystems verbessert sich während sich der Stromverbrauch reduziert und so zu einer längeren Akku-Laufzeit beiträgt. Auch intuitive Features wie der Multi-Window-Support verbessern die Darstellung auf dem Screen, so dass zum Beispiel zwei Fenster gleichzeitig dargestellt werden können.

Mit Zeichen zur App

Eine weitere Besonderheit verbirgt sich hinter den Smart Features des GS170. Anhand bestimmter Symbole, die mit dem Finger auf das Display gezeichnet werden, öffnen sich entsprechende Apps. Der Buchstabe „W“ öffnet z.B. die Nachrichten-App „WhatsApp“, während sich die Sportnachrichten mit einem „S“ anzeigen lassen. Das Gigaset GS170 speichert bis zu acht vordefinierte Buchstaben. Der smarte Touchscreen stellt sein Können auch beim Erstellen von Screenshots unter Beweis. Durch das Wischen mit drei Fingern von oben nach unten über den Bildschirm wird umgehend ein Screenshot erstellt.

Smarte Features, smarter Preis

Das neue Gigaset GS170 empfiehlt sich als perfekte Einsteiger-Smartphone. Es bietet ein einzigartiges technologisches Gesamtpaket aus Fingerprintsensor, 4G LTE mit VoLTE, austauschbarem Ak-ku, Dual-SIM und separatem microSD-Speicherkartenslot, 13 Megapixelkamera, 2.5D Glas mit Antischmierschutz und dem aktuellsten Android 7.0 Betriebssystem. Diese Kombination macht das GS170 einzigartig in seiner Preisklasse sowie mit Blick auf den Preis von 149,00 Euro (UVP).

Erhältlich ist das Gigaset GS170 ab Juli 2017 im Fachhandel sowie ab dem 5. Juli im Gigaset Online Shop. Die Rückenabdeckungen Urban Blue und Mocca können für jeweils 9,99 EURO ebenfalls im Gigaset Online Shop bezogen werden.

Gigaset GS170 schwarz

Gigaset GS170 Key-Features

Feature Details
Chip MediaTek Quad-Core mit 1.3 GHz
Speicher 2 GB RAM + 16 GB Flash (erweiterbar um 128 GB via microSD)
Abmessungen 144 x 71,6 x 8,9 mm
Gewicht ~ 139 Gramm
Display 5.0″ HD-IPS-Oncell mit 2.5D Glas mit schmutzabweisender und kratzfester Oberfläche
Kamera Rückseite: 13 MP mit Autofokus, Vorderseite 5 MP
Netzwerk Dual-SIM, 4G LTE mit VoLTE
Betriebssystem Pures Android 7.0 (Nougat 32-bit)
Batterie 2.500-mAh-Li-Ion-Akku, auswechselbar
Sensoren Fingerabdruck-Sensor, Beschleunigungs-, Näherungs- und Lichtsensoren
Verbindungen GPS/A-GPS, WLAN, Bluetooth
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 8.8/10 (29 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +21 (from 23 votes)
Veröffentlicht unter News, Produkte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 4 Kommentare