FAQ
Gigaset_Dual_SIM

Zwei Smartphones? Nein, der Trend geht zu Dual-SIM

18. Juni 2020 Veröffentlicht von Raphael Doerr

Stiftung Warentest schreibt in seinem aktuellen “Smartphone-Test 2020”, dem großen Handy-Vergleich vom 15. Mai diesen Jahres, dass Smartphones mit Dual-SIM derzeit voll im Trend liegen. Der Grund ist einleuchtend: zwei Karten aber nur ein Handy.

Dual-SIM erlaubt die gleichzeitige Nutzung von zwei Tarifen verschiedener Mobilfunkanbieter. Praktisch bei Reisen ins Ausland, da hier der zweite Steckplatz mit einer SIM-Karte des jeweiligen Landes genutzt werden kann, was bei Inlandgesprächen immer die preiswertere Option ist. Das Telefonieren, Surfen und das Versenden von SMS, oder Textnachrichten ist im jeweiligen Land immer günstiger. Ein Wechsel mit lästigem An- und Ausschalten ist so nicht nötig. Viele Anwender möchten auch „einen günstigen Vertrag zum besonders schnellen Surfen nutzen, gleichzeitig aber mit einer anderen SIM-Karte eine praktische Allnet-Flat verwenden – oder das Datenvolumen von zwei Verträgen kombinieren,“ wie die Welt schreibt.

Zwei Rufnummern, ein Gerät

Der zweite Steckplatz bietet aber noch weitere Vorteile, die sinnvolle Trennung zwischen Geschäft und Privat. Der Nutzer kann mit demselben Handy über einen privaten und einen dienst¬lichen Anschluss telefonieren. Gerade für Menschen, die viel unterwegs sind, wird es manchmal wichtig zwei Rufnummern gleichzeitig zu managen. Das Gigaset GS290 bietet mit der Dual-SIM Funktion an. Alternativ können Sie den zweiten Platz des Dual SIM-Einschubs auch für eine zusätzliche Speicherkarte verwenden. Nano-Simkarten mit einem Volumen von bis zu 256 GB gibt es für unter 40 Euro und somit hat der Anwender genug Platz, um noch mehr Fotos, Musik oder Videos zu speichern.

Mit einem Dual-SIM-Handy ist man im Alltag deutlich flexibler, deshalb entdecken immer mehr Hersteller die Vorteile und bieten entsprechende Lösungen an.

Mehr Features für mehr Vergnügen

GS290_CHIP_TestDas Gigaset GS290 bietet für seinen Preis jede Menge weiterer innovativer und interessanter Features, z.B. mehr Fläche, mehr Perspektiven für ein maximales Bilderlebnis dank V-Notch Display. Das große 6,3″ FHD+ V-Notch Display bietet eine excellente Bildschirmdiagonale von 16 cm. Hier sitzet Anwender wirklich in der ersten Reihe und kann Filme oder Serien in Full HD-Qualität anschauen. Möglich macht dies die hohe Auflösung von 2340 x 1080 Pixel und ein fast uneingeschränktes Sichtfeld. Schauen Sie sich neueste Smartphone GS290 in Ruhe an und lesen Sie die Textberichte dazu. Das Fachmagazin CHIP hat das Produkt mit der Note „Gut“ bewertet und uns darin bestärkt, dass unsere Smartphones „Made in Germany“ mit zu den Besten gehören.

Gigaset ist das einzige Unternehmen weltweit, das Smartphones in Deutschland produziert. Das ist ein Statement. Und nur konsequent, denn seit mittlerweile sieben Jahrzehnten stellen wir moderne Telekommunikationslösungen am Produktionsstandort Bocholt her.

2 Kommentare

  • Harald 03.10.2020

    Leider nur entweder oder. Kein dreifach Einschub.

    • Raphael Doerr 06.10.2020

      Hallo Harald,
      das ist richtig, der Kunde kann entweder 2 SIM-Karten oder 1 SIM- und eine Speicherkarte nutzen.
      Allerdings sehen wir das gegenüber vielen anderen Smartphones bereits als deutlichen Vorteil, da diese dem Kunden nicht einmal diese Entscheidungsmöglichkeit lassen.
      Mit einer Erweiterung von bis zu 256GB über die Speicherkarte ist zudem sehr viel zusätzliches Speichervolumen garantiert.

      VG, ^RD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.