FAQ

Das Gigaset GS5 erhält das Urteil „sehr gut“ im connect Check

6. Dezember 2021 Veröffentlicht von Jana Greyling

Das GS5 ist das mittlerweile sechste „Made in Germany“-Smartphone von Gigaset. Das erst Mitte November gelaunchte Smartphone konnte bereits im Rahmen eines neuen Testformats des Tech-Magazins connect überzeugen. Das GS5 wurde im „connect Check“ genau unter die Lupe genommen und von der Redaktion hoch gelobt. Mit seinen einzigartigen Features sticht das Gigaset GS5 unter der Konkurrenz hervor und konnte sich so das Testurteil „sehr gut“ sichern.

2018 präsentierte Gigaset erstmals ein Smartphone „Made in Germany“. Die Smartphones von Gigaset werden am Hauptsitz in Bocholt, Nordrhein-Westfalen hergestellt und das unterscheidet sie von Produkten anderer Smartphone-Hersteller im Einsteiger- bis Mittelklassensegment. In einem Markt, mit so vielen Angeboten und starker Konkurrenz ist es schwierig hervorzustechen, doch mit dem GS5 und seinen umfangreichen und im Segment einzigartigen Features ist das Gigaset gelungen.

Das findet auch die connect-Redaktion und erwähnt in diesem Zuge das einzigartige Angebot von Gigaset das GS5 personalisieren zu lassen. Wer das GS5 im Gigaset Onlineshop kauft, hat die Möglichkeit entweder ein eigenes Foto aufdrucken oder maximal 26 Zeichen auf die Glasrückseite des Geräts eingravieren zu lassen. Dass die Rückseite aus Glas besteht, ist für die Redaktion der connect ebenfalls ein Highlight. Die Verarbeitung des Gehäuses wird als robust bezeichnet und als weiterer positiver Aspekt hervorgehoben.

Das Dual-Kamerasystem bestehend aus einer 48 MP Hauptkamera und einer 8 MP Ultraweitwinkel- & Makrokamera liefert laut connect-Redaktion „eine solide und dem Preis angemessene Bildqualität. Das bedeutet: Während das Ultraweitwinkel auf einem bescheidenen Niveau bleibt, gelingen mit der Hauptoptik bei guten Lichtverhältnissen ansehnliche Fotos.“ Auch die 16MP  Frontkamera wird in dieser Hinsicht gelobt. Abschließend schreibt die Redaktion zur Kamera des GS5 noch: „Ebenfalls positiv hervorheben möchten wir die vielen Einstellungsmöglichkeiten inklusive RAW-Option.“

Das Highlight Akku

Besonders der 4.500 mAh Wechsel-Akku des Gigaset GS5 konnte im Test beeindrucken. Dieser hält nämlich im 4G-Netz bis zu 25 Stunden durch und lässt sich dank der abnehmbaren Rückschale mit wenigen Handgriffen problemlos austauschen. Das alles macht das GS5 besonders nachhaltig und ungewöhnlich. Auch dass, das GS5 kabellos aufgeladen werden kann, ist ein Alleinstellungsmerkmal in dem Preissegment. So schreibt die Redaktion:

„Der Akku des GS5 ist nicht nur bemerkenswert, weil man ihn austauschen kann – einen zweiten Akku gibt es für 25 Euro im Gigaset-Shop. Die zweite Besonderheit ist die Möglichkeit zum kabellosen Aufladen. Das GS5 ist das einzige Smartphone in seiner Preisklasse, das kabellos mit bis zu 15 Watt geladen werden kann. Stark! Gut gefallen hat uns auch die Möglichkeit, den Ladegrenzwert des Akkus selbst festzulegen und damit die Lebensdauer des Akkus zu verlängern.“

An dieser Stelle betont die Redaktion außerdem, dass andere Hersteller ebenfalls diese Funktion anbieten, jedoch nicht so abgestuft wie Gigaset. Ein Beleg dafür, dass die Nachhaltigkeitsbemühungen des Unternehmens seitens der Experten gewürdigt werden.

Das Gigaset GS5 konnte im connect Check also durchaus überzeugen. Besonders hervorgehoben werden die einzigartigen Features des Geräts, welche das GS5 auch vom Mainstream unterscheiden. Das Schlussfazit der Redakteure fiel dementsprechend positiv aus:

„Das Gigaset GS5 hinterlässt trotz einiger Schwächen einen sehr guten Gesamteindruck. Der deutsche Smartphone-Hersteller setzt mit dem Wechselakku und Wireless Charging besondere Schwerpunkte und schafft damit starke Alleinstellungsmerkmale.“

Das Gigaset GS5 ist im stationären und Online-Handel sowie im Gigaset Onlineshop für 299 Euro (UVP) erhältlich.

2 Kommentare

  • schröder 08.12.2021

    Was ist mit 5G? Ist es ratsam, in der jetzigen Umstellung, noch ein Gerät mit 4G zu kaufen?

    • Hallo,

      vielen Dank für Ihre Frage. Wir beobachten die Entwicklung und Verbreitung von 5G in Deutschland. Sobald das Thema stärker in der breiten Masse angekommen ist, werden wir entsprechend die Einführung von 5G in unseren zukünftigen Produkten evaluieren. Ein genaues Timing können wir noch nicht nennen.

      VG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.