FAQ
Reduce greenhouse gas emission for climate change and sustainabl Quelle: iStock.com/NicoElNino

Gigaset zählt zu den 200 nachhaltigsten Unternehmen Deutschlands

20. April 2021 Veröffentlicht von Jana Greyling

Das Wochenmagazin Stern und das renommierte Marktforschungsunternehmen Statista haben in Zusammenarbeit das Ranking der „Nachhaltigsten Unternehmen Deutschlands 2021” erstellt. Im Rahmen dieser Studie wurde die Nachhaltigkeit von über 2.000 deutscher Unternehmen untersucht. Gigaset konnte sich mit seiner Corporate Responsibility-Strategie und dem Gesamtscore von 71 den 109ten Platz im Ranking sichern.

Die Verantwortung der Unternehmen oder auch die Corporate Responsibility (CR) wird zum Zweck dieser Studie in drei Säulen der Nachhaltigkeit eingeteilt: „Umwelt“, „Soziales“ und „Ökonomie“. Zu dem Bereich „Umwelt“ zählen zum Beispiel Angaben zu u.a. Abfall, Emissionen und die Position zu erneuerbaren Energien. Der Frauenanteil in Führungspositionen, die Fluktuation und die Menschenrechts-Policy eines Unternehmens zählt zu dem Bereich „Soziales“ und der Bereich „Ökonomie“ umfasst Themen rundum der Einhaltung des Corporate Governance Kodex, einer Anti-Korruptions-Richtlinie und der finanziellen Stabilität des Unternehmens.

In der großangelegten Studie zu Deutschlands nachhaltigsten Unternehmen wurden mehr als 13.000 Personen zu 2.000 sorgfältig ausgesuchten Unternehmen befragt. Im Rahmen der Studie wurden die Nachhaltigkeits- und Geschäftsberichte von Unternehmen analysiert, die  ihren Hauptsitz in Deutschland haben, in Deutschland mindestens 500 Mitarbeiter beschäftigen, zu den umsatzstärksten Unternehmen in Deutschland zählen oder im DAX (DAX30, MDAX, SDAX, TecDAX) gelistet sind. Außerdem mussten die Unternehmen einen Nachhaltigkeitsbericht oder einen vergleichbaren Bericht veröffentlicht haben, der Daten von 2018 oder jünger enthält, als auch einen Geschäftsbericht oder öffentlich zugänglichen Jahresabschluss für dasselbe Jahr veröffentlicht haben. In der Detailanalyse der Studie wurden nur Unternehmen berücksichtigt, auf die alle diese Kriterien zutrafen.

Die Detailanalyse bestand aus den zwei Teilen. Als erstes wurden mehr als 30 relevante Kennzahlen zu Themen wie den Treibhausgasemissionen, den Frauenanteil in Führungspositionen und der Einhaltung des Corporate Governance Kodex aus den obengenannten Berichten recherchiert und analysiert. Danach folgte eine Online-Befragung von 13.000 Bürgern zur Nachhaltigkeits-Wahrnehmung der Unternehmen in den drei Kategorien „Umwelt“, „Soziales“ und „Ökonomie“. Die Teilnehmer bewerteten zum Beispiel Aussagen wie: “Das Unternehmen engagiert sich im Umweltschutz”, “Das Unternehmen engagiert sich für gemeinnützige Zwecke” oder “Das Unternehmen agiert fair gegenüber Wettbewerbern und Lieferanten”.

Nach Auswertung der Ergebnisse wurden die 200 Unternehmen in Deutschland ermittelt, die über die drei Bereiche der Nachhaltigkeit am besten abgeschnitten und den höchsten Punkte-Score aus 100 erzielt haben. Der Gesamtscore setzte sich jeweils zu einem Drittel aus den Bereichen „Umwelt“, „Soziales“ und „Ökonomie“ zusammen. Die Ergebnisse der Kennzahlenrecherche bildenten 70% des Gesamtscores und die restlichen 30% ergaben sich aus der Bürgerumfrage. Der theoretisch höchste erreichbare Wert war 100 und der theoretisch schlechteste erreichbare Wert war 0. Gigaset erzielte einen Gesamtscore von 71, der deutlich über dem Durchschnitt aller untersuchten Unternehmen liegt.

„Wir freuen uns sehr, dass Gigaset sich bei so vielen anspruchsvollen Kriterien und gegen so eine starke Konkurrenz durchsetzen konnte. Wir sind sehr stolz auf das Ergebnis, das zeigt, dass wir uns auf dem richtigen Weg in Sachen Nachhaltigkeit und Verantwortung befinden. Wir möchten hier weiterhin ein Zeichen setzen und zeigen wie wichtig Nachhaltigkeit und die Verantwortung für soziale, ökonomische und Umweltthemen für uns sind,“ sagt Raphael Dörr, SVP Corporate Communications & Investor Relations bei Gigaset.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.