FAQ

Ein Smartphone, tausende Trends weltweit

25. Oktober 2019 Veröffentlicht von Raphael Doerr

Das Smartphone ist für die meisten Deutschen längst zum ständigen Begleiter in der Hosentasche geworden. Weltweit nutzen mehr als 3 Milliarden Menschen ein Smartphone. Da drängt sich eine Frage schnell auf: Wie wird das Smartphone in all den anderen Ländern genutzt? In Südafrika beispielsweise im Vergleich zu China, Frankreich im Vergleich zu Japan? Diese Fragen beantwortet jetzt eine in weltweit 22 Ländern durchgeführte Studie.

Gerade in Bezug auf die Smartphone-Nutzung tun sich zahlreiche Klischees auf, wie „Nur junge Menschen nutzen Smartphones“. Dass dies nicht zwangsläufig stimmen muss, zeigen die Daten des TGI Global Quick View. Ein Blick nach Frankreich: Dort besitzen 15% der 55 bis 65-Jährigen ein Smartphone – verglichen mit einem Anteil von 20% bei den 16 bis 24-Jährigen.

Anderes Land, andere soziale Netzwerke

Social Media Apps wie Facebook, Twitter und Co., werden in den verschiedenen Ländern in ganz unterschiedlicher Intensität genutzt.

In Märkten, die sich aufgrund ihrer geografischen Nähe und kultureller Ähnlichkeiten in Hinblick auf das Verbraucherverhalten weitgehend gleichen, muss nicht unbedingt auch ähnliche Smartphone-Nutzung herrschen. So verwenden beispielsweise 68% der britischen Smartphone-Besitzer ihr Telefon für Social-Networking-Aktivitäten. In Italien sind es 72%, in Deutschland nur 58%.

Ähnliche Unterschiede gibt es auch in anderen Anwendungsbereichen: So nutzen beispielsweise 42% der Smartphone-Besitzer in Südafrika ihr Telefon für den Einkauf oder die Finanzen, in China sind es sogar 97%. Von solch hohen Werten ist man im skeptischen Deutschland noch weit entfernt.

Die Social Media Könige verteilen sich über die ganze Welt: Twitter ist besonders stark bei Nutzern in Spanien und Mexiko. In der Türkei wird LinkedIn stark genutzt und in ganz Lateinamerika ist wiederum Facebook voll angesagt.

Was ist wirklich wichtig?

Die Zahl der Menschen, die ein Smartphone nutzen, nimmt stetig zu. Wissenschaftler beobachten bestimmte Denkweisen, die Smartphone-User teilen. So sind sie sich beispielsweise in Indien, China und der Türkei einig, wie wichtig es ist, ihrer Familie via Smartphone mitzuteilen, dass es ihnen gut geht.

Für jeden das passende Modell

So unterschiedlich Smartphones auch verwendet werden, sind ein paar Dinge doch besonders wichtig: Ein großes, helles Display, ein starker Akku, der lange durchhält, und ein vernünftiger Preis – genau das macht die Smartphones von Gigaset aus. Egal ob für Einsteiger, Design-Liebhaber, Handwerker, Outdoor-Fans oder Streaming-Dauernutzer – Gigaset bietet aktuell in rund 15 Ländern mit Schwerpunkt Europa das perfekte Smartphone. „Wir wollen Smartphones für jeden Menschen bauen – mit allen Features, die im Beruf und in der Freizeit für unsere Kunden wichtig sind“, so Andreas Merker, VP Smartphones bei Gigaset.

Die Smartphones von Gigaset sind im stationären und Online-Handel sowie im Gigaset Onlineshop erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.