FAQ

Volla Phone X – Das Robuste Smartphone mit alternativem Betriebssystem

19. August 2021 Veröffentlicht von Jana Greyling

Das Start-Up „Hallo Welt Systeme“ aus Remscheid brachte erst im Februar 2021 das erste Volla Phone mit dem eigens entwickelten Betriebssystem Volla OS auf den Markt. Gigaset fungierte bereits bei diesem Projekt als stolzer Hardware-Partner. Nun bringt das Start-Up schon das nächste Produkt raus – das Volla Phone X. Auch bei diesem Projekt haben sich Hallo Welt Systeme und Gigaset zusammen getan, um das erste robuste Smartphone mit alternativem Betriebssystem zu produzieren.

Mit dem Volla Phone X richtet sich die Hallo Welt Systeme an Nutzer, die besonders hohe Anforderungen an Widerstandsfähigkeit haben, sei es für Sport, Freizeit oder im Beruf. Ganz besonders profitieren hierbei zum Beispiel Handwerker, Baugewerbe, Produktionsbetriebe oder Rettungsdienste. Das neue Bedienkonzept und der konsequente Datenschutz des eigenen Betriebssystems Volla OS machen auch das zweite Produkt des jungen Start-ups zu einer echten Alternative gegenüber Smartphones mit herkömmlichen Betriebssystemen. Hinzu kommt eine Hardware, die über ein IP68 zertifiziertes, verstärktes, robustes und Spritzwasser geschütztes Gehäuse mit Aluminiumrahmen und einer extrem starken Batterie mit 6200 mAh verfügt. Diese kann mehrere Tage ohne Aufladung halten.

Das Volla OS Bestriebssystem basiert auf ein quelloffenes Android-System (Android Open Source Project). Es unterscheidet sich von anderen Systemen, denn es verzichtet auf alles, was Nutzer ablenkt. Nach dem Entsperren des Geräts gelangt der Anwender sofort zum sogenannten „Sprungbrett“ des Systems, das mit einem intelligenten Textfeld ausgestattet ist. Bereits während der Text-Eingabe errät das Volla Phone die Absicht des Nutzers und schlägt passende Aktionen vor. Zum Beispiel: jemanden anrufen, eine Nachricht senden oder eine Notiz festhalten.

Häufig verwendete Aktionen können über das „Sprungbrett“ mit einer einzigen Geste aufgerufen werden, ohne dass zuerst die passende App gestartet werden muss. Darunter befinden sich auch automatische Zusammenstellungen von Personen, Mitteilungen und Nachrichten mit einer besonderen Aufbereitung der Artikel für eine bessere Lesbarkeit. Eine klassische Übersicht der installierten Apps ist ebenfalls mit praktischer Filterfunktion vorhanden.

“Wir brauchen eine De-Digitalisierung in allen Lebensbereichen. Wir legen Wert darauf, dass unsere Kunden weniger Zeit mit Apps verbringen müssen und selbst entscheiden können, mit wem sie wann welche Informationen und Daten teilen. Wir geben Ihnen damit ein Stück Freiheit zurück, ohne dass sie dabei auf den typischen Komfort eines Smartphones verzichten müssen,” so Dr. Jörg Wurzer, Gründer der Hallo Welt Systeme.

Konsequenter Datenschutz

Das Volla Phone X ist ohne ein Google-, Apple- oder sonstiges Benutzerkonto und daher auch unabhängig von der Cloud verwendbar. Es verfügt über einen vorinstallierten (optionalen) VPN des Partners Hide.me und funktioniert ohne Protokollierung von Aktivitäten. Und trotzdem ist das Volla OS-Betriebssystem mit den meisten Android-Apps kompatibel, die keine Google-Play-Services benötigen. Auf diese Weise können Anwender ihre Privatsphäre schützen und zugleich wichtige Apps weiter nutzen. Alternativ ist das Volla Phone X auch mit dem mobilen Linux Betriebssystem Ubuntu Touch erhältlich.

“Bei uns steht der konsequente Schutz der Privatsphäre ohne Abhängigkeit von einer Cloud im Vordergrund. Mit unserem alternativen Betriebssystem Volla OS bieten wir ein neues Benutzererlebnis – weg von unübersichtlichen und vielen Apps, hin zur einfachen und unmittelbaren Bedienung. Weniger komplex, stattdessen minimalistisch, intelligent,” erklärt Dr. Jörg Wurzer.

2 Kommentare

  • Bernd M. 23.08.2021

    Erfreulich zu sehen, dass endlich weitere Unternehmer auf Gigaset und die Produktion in Deutschland setzen…

    • Hallo Bernd,

      vielen Dank für den freundlichen Kommentar. Wir geben uns stets Mühe uns positiv weiterzuentwickeln und freuen uns natürlich sehr, dass dies wahrgenommen wird.

      VG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.