FAQ
Das-neue-Gigaset-CL660HX

Das neue Gigaset CL660HX – Schöner telefonieren an FRITZ!Box, Speedport und Co.

27. September 2016 Veröffentlicht von Sina Lenz

Nachdem Gigaset bereits mit großem Erfolg sechs HX-Modelle auf dem Markt für Router basierte Schnurlostelefone etablieren konnte, erweitert das Unternehmen nun die Produktfamilie um das neue CL660HX, das eine hervorragende Balance aus Ergonomie, Design und Leistungsstärke bietet. Nicht nur optisch weiß das neue Routertelefon zu überzeugen: Das CL660HX ist perfekt auf das Zusammenspiel mit AVM FRITZ!Box, Telekom Speedport oder dem TP-Link Archer VR900v abgestimmt, bietet eine brillante HD-Sprachqualität sowie ein besonders großes TFT-Farbdisplay, das Ansprüchen moderner Nutzer Rechnung trägt.

Raphael Dörr, Head of Corporate Communications & Investor Relations

Raphael Dörr, Head of Corporate Communications & Investor Relations

Die Umstellung analoger und ISDN-basierter Anschlüsse auf die IP-Technik wird von der Deutschen Telekom konstant vorangetrieben. Bis 2018 werden alle Haushalte auf VoiP umgestellt sein. Dem Verbraucher bietet dies die attraktive Möglichkeit, schnurlose Mobilteile direkt an VoIP-Routern mit DECT-Modul zu betreiben. Genau hierfür sind die Gigaset HX-Mobilteile entwickelt worden. „Wir, als führender Hersteller von DECT-Schnurlostelefonen für Privatkunden in Europa, nehmen die Umstellung auf IP-basierte Anschlüsse sehr ernst“, sagt Raphael Dörr, Leiter Unternehmenskommunikation & Investor Relations bei Gigaset. „Wir wollen unseren Kunden das beste und umfangreichste Angebot an Router-basierten Telefonen anbieten und damit unser aktuelles Portfolio entsprechend ergänzen.“

Das formschöne, besonders flache und leichte Gigaset CL660HX reiht sich ein in die Riege dieser zukunftssicheren Telefone für VoIP-Telefonie mit Komfortfunktionen wie den Zugriff auf Router-interne Telefonbücher, Wahllisten von angenommen, abgehenden und verpassten Anrufen oder die Bedienung eines Router-internen Anrufbeantworters.

Hochwertiges Produktdesign

Das neue Gigaset CL660HX markiert einen Meilenstein in der Entwicklung schnurloser Telefone: Leistungsfähige Technologie, exzellente Ergonomie und moderne Designsprache stehen in perfekter Balance und decken sich mit den Anforderungen anspruchsvoller Kunden an ein zeitgemäßes schnurloses Telefon. Schlank und kompakt in seinen äußeren Dimensionen bietet das Gerät eine großzügig dimensionierte und mechanisch hochpräzise Tastatur. Der 2.4“ große TFT-Farbbildschirm präsentiert eine souverän gestaltete und intuitiv zu bedienende Funktionsvielfalt.

Fein ausgearbeitete Details wie das metallisierte zentrale Navigationselement dokumentieren zusammen mit haptisch und optisch hochwertig dekorierten Oberflächen die völlig zweifelsfreie Produktqualität des Gigaset CL660HX.

Gigaset CL660HX

Das neue Gigaset CL660HX Routertelefon besticht optisch und technisch

Größtmöglicher Komfort

Neben der großartigen, HD-zertifizierten Audio-Qualität, die auch im Freisprech-Modus ihr Potential beweist, bietet das CL660HX seinem Nutzer höchstmöglichen Audio-Komfort beim Telefonieren. Aber Komfort bedeutet mehr: So hat das Adressbuch mit bis zu 400 möglichen Kontakten zu je drei Rufnummern reichlich Kapazität und kann darüber hinaus mit Google™ Kontakten (Cloud-Service im Internet), mit Windows- oder Outlook-Kontakten und Apple Mac Adressbüchern (inklusive iCloud) synchronisiert werden. Der Micro-USB-Anschluss am Mobilteil liefert die Hardwarevoraussetzung dafür und die für PCs und Macs verfügbare Software Gigaset QuickSync sorgt für den Austausch der Adressdaten und gegebenenfalls auch der zugeordneten Bilder. So ist es zum Beispiel möglich, Kontakten spezielle VIP-Töne und ein Bild zuzuordnen und so schon am Klingelton oder dem persönlichen Bild zu erkennen, wer anruft.

Großartige Individualisierungsmöglichkeiten

Eine ausgesuchte, vorinstallierte Auswahl an eigens komponierten Klingeltönen in „real sound“-Qualität sorgt dafür, dass eingehende Anrufe besonders klangschön und gemäß individueller Vorlieben angezeigt werden können. Doch das Gigaset CL660HX kann vom Verbraucher zu „seinem“ individuellen Mobilteil gemacht werden: Sowohl Klingeltöne als auch Bildschirmschoner sowie die erwähnte Anrufer-Anzeige mit Bild (Picture Clip) können vom Nutzer angepasst werden. Hierzu kann das Telefon zudem via Micro-USB mit dem Computer verbunden werden, um Bilder, Bildschirmschoner oder Melodien herunterzuladen. Außerdem können Kontakte (z.B. aus Microsoft Outlook, Windows- oder Google Cloud-Kontakten) mittels der Gigaset QuickSync-Software synchronisiert werden.

Einfache Installation – perfekte Technik

Der besondere Charme des CL660HX besteht in der Möglichkeit, es direkt an Routern mit DECT-Basisstation oder an einer bestehenden DECT Basisstation zu betreiben, wodurch es sich flexibel in bestehende technische Infrastrukturen integrieren lässt. Die nur für die Stromversorgung benötigte Ladeschale ist flach und klein – gleichzeitig bietet sie dem Mobilteil hervorragenden Halt und bildet mit ihm eine harmonische skulpturale Einheit, die sich in jeden Wohn- und Lebensbereich nahtlos einfügt.

Zukunftssicher und unabhängig

Mit dem neuen CL660HX erweitert Gigaset sein Portfolio nun ein weiteres, besonders modernes und technisch starkes Mobilteil ‚Made in Germany‘ für den Anschluss direkt am Internet-Router. Die DECT-Module in den verschiedenen Routermodellen nutzen unterschiedliche Standards, mit denen die Interaktion zwischen Basis und Mobilteil geregelt wird. Mobilteile der Routerhersteller unterstützen in der Regel nur den eigenen Standard und sind somit nur bedingt mit anderen Routern kompatibel.

Die CAT-iq 2.0-zertifizierten Gigaset HX-Mobilteile sind hingegen universell für Telefonie-Funktionen einsetzbar und stellen somit eine besonders zukunftssichere Lösung für den Kunden dar, die es ermöglicht, zu einem späteren Zeitpunkt den Routerhersteller zu wechseln, ohne zugleich auch das Mobilteil austauschen zu müssen.

Gigaset_CL660HX_liegend

Das neue Gigaset CL660HX ist ausgestattet mit einem großen TFT Display und dennoch super-flach im Design

Strahlungsfrei dank ECO DECT

Die Modelle der Gigaset CL660-Reihe sind mit der umweltfreundlichen ECO DECT Technologie ausgestattet. Das heißt: Die Telefone sind strahlungsfrei im Standby-Betrieb – und das auch bei Betrieb mehrerer Mobilteile.

Das neue Gigaset CL660HX ist ab Oktober 2016 zur unverbindlichen Preisempfehlung von 69,99 € im Handel und im Gigaset Online-Shop erhältlich.

68 Kommentare

  • Peter-Cristian Groth 27.09.2016

    Um 4 o.g. Geräte in meine ebenerdige Whg. aufzustellen, brauche dazu auch noch eine Basisstation? Ich habe gegenwärtig eine Fritzbox 6490 von Kabel D. über der mein Telefon Sinus 205 A + 3 MT angeschlossen ist.

    • Hallo,

      könnten Sie Ihre Frage bitte ein wenig konkretisieren? Ich habe Probleme Ihren „Fall“ nachzuvollziehen.
      Bei technischen Fragen sonst immer gerne auch die Kollegen des Customer Service unter 02871 912 912 kontaktieren.

      Mit freundlichen Grüßen,
      ^RD

  • Sebastian Z. 04.11.2016

    Hallo,

    werden alle Steuerungs-Funktionen einer Fritz!Box (z. B. 7490) vom CL660HX unterstützt wie beim C5 von AVM?
    Falls Nein, welche werden unterstützt?

    mfg
    Sebastian Z.

  • Thorsten Lange 05.11.2016

    Ganz so gut geht es leider nicht. Zum Test habe ich zwei Gigaset CL660HX an meiner FB7490 angeschlossen. Bei der Übertragung der FB-Telefonbücher auf die Mobilteile geht immer etwas schief. Gleicher Fehler über QuckSync. Die Gigaset-Hotline antwortete „ist sowieso nicht vorgesehen“…
    Werde aber sicher nicht alle 200 Einträge bei jedem Gigaset CL660HX per Hand editieren…
    Schade und zurück mit den Geräten.

    • Hallo,

      wir können dem so nicht zustimmen. Es kann sein, dass dies an der aktuellen Version Ihrer FRITZ!Box liegt. Das CL660HX unterstützt genau den von Ihnen beschriebenen Fall. Eventuell noch einmal Updaten.

      VG, ^RD

  • Kerstin Cikos 10.11.2016

    Ich habe Probleme, den Anrufbeantworter der Fritzbox 7490 vom CL660HX zu aktivieren. Bei bestimmten Nummerneingaben werde ich immer rausgeschmissen und lande wieder im Hauptmenü, so dass ich keinen vorher aufgesprochenen Anrufbeantwortertext auswählen kann. Gibt es eine Lösung für dieses Problem oder muss ich doch besser ein AVM Telefon nehmen?

    • Hallo,

      das sollte eigentlich so nicht sein. Dieses Fehlerbild dürfte nicht vorkommen. Hast Du denn die neueste Firmware (auf FRITZ!Box) laufen, die für noch bessere Kompatibilität zwischen den Geräten sorgen wird, aufgespielt? Ansonsten, da Ferndiagnose hier leider etwas schwierig, wende Dich bitte an unsere Hotline, die kann hier noch besser helfen: +49 02871 912 912.

      VG, ^RD

  • Dieter B. 13.11.2016

    Ich brauche ein neues Telefon für meine alte TAE-Dose. Da ich demnächst auf IP-Telefonie mit dem Speedport Hybrid der Telekom umstellen möchte, würde ich mir das Gigaset CL660HX zulegen.
    Nun meine Frage: Lässt sich dieses Gerät auch – mit eingeschränkter Funktionalität – vorübergehend an einem analogen Anschluss mit TAE-Telefondose betreiben und ist dazu z.B. eine Westernbuchse vorhanden?

    • Hallo,

      danke für Deine Frage. Das wird so leider nicht gehen. Das CL660HX ist speziell für die Verwendung direkt an Routern gedacht. Es besitzt auch keine Kabel mit denen man es an eine TAE-Dose anschließen könnte…
      Wenn Du ein Gigaset Telefon haben solltest, das mit einem TAE-Anschluss kompatibel ist, könntest Du das CL660HX vorübergehend an diesem betreiben.

      VG, ^RD

  • Robert Rupp 06.12.2016

    Problem
    mein Router : Speedport Smart und das CL660HX läßt sich nicht konfiguieren.Der Speedport nimmt oder findet das Telefon nicht.SPEEDPORT mit aktueller Software.Anmeldung immer nach Anleitung.
    Mach ich das gleiche mit der Fritz Box 7490 ist das eine Sache von 1 Minute und das CL660HX läuft.
    Ich habe zwei CL660HX und keines läßt sich an den Speedport anmelden.

  • Michael Sung 12.12.2016

    die Benutzung des Anrufbeantworters in der Fritzbox, scheint nicht wie erwartet zu funtionieren. Die Möglichkeit mit dem Mobilteil einen Ansagetext aufzunehmen einzelne oder alle Nachrichten zu löschen besteht nicht. Schade gerade deshalb hatte ich mir dieses Gerät zugelegt.

  • Dietrich.K. 14.12.2016

    Hallo,
    habe im internen Telefonbuch des CL660HX einige VIP Einträge mit Bild und eigenem Klingelton hinterlegt.
    Wenn jetzt eine VIP anruft wird das Bild angezeigt aber dazu nicht der hinterlegte Klingelton, sondern der normal Klingelton für externe Anrufe ertönt. Das Gerät ist mit #960*0* auf das interne Telefonbuch eingestellt. Gibt es da noch Codes um die VIP Klingeltöne zu aktivieren?

    MfG
    Dietrich.K

  • Bernd Grasser 17.12.2016

    Kann ich über das CL660HX den Anrufbeantworter einer Fritzbox 7580 betreiben und abrufen wie von einem AVM C5 Telefon, Danke

  • Friedhelm Böttcher 04.01.2017

    Ich betreibefür mein WLAN eine Fritzbox 6360.
    Bekomme aber mein neues Gigaset CL660HX nicht angemeldet.
    Wie muß ich vorgehen, bzw. was mach ich falsch?

  • Kümpfel, Jürgen 28.01.2017

    Sehr geehrte Damen und Herren. Bei der Umstellung auf IP Telefonie, wurde mir von der Telekom die Digibox Smart geliefert und empfohlen jedes X-beliebige IP Telefon daran zu verbinden. Ich habe mich für das Gigaset CL660HX entschieden und es gekauft. Ich kann es nicht verbinden, nun frage ich, geht das überhaupt ? Wenn ja bitte geben sie mir den entscheidenden Hinweis. Hochachtungsvoll Jürgen Kümpfel

    • Hallo,

      Bitte wenden Sie sich für technischen Support an unseren Kundendienst. Telefonisch unter 02871 912 912.

      VG, ^RD

  • Peter Paul Klaassen 07.02.2017

    Sehr geehrter Herr Dörr,

    Kann ich am CL660HX in einer Liste entgangenen Anrufe zurückrufen ?
    Ist mein FB7390 (mit aktuellem Update) geeignet für CL660HX? (insbesondere Telefonbuch Übertragung)

    Vielen Dank für Ihren Antwort im Voraus!
    Mit freundlichen Grüßen

    Peter Paul Klaassen

    • Hallo,

      das ist leider eine etwas komplexere Angelegenheit. Bitte wenden Sie sich hierfür an unseren Kundendienst. Telefonisch unter 02871 912 912.

      VG, ^RD

  • Dieffenbach 15.02.2017

    Hallo,

    ich habe ein paar Fragen zum CL660HX:

    Wird der ECO Mode Plus unterstützt?
    Funktioniert das Mobiltei an einer N510 IP?
    Wenn die N510 IP an einer Fritzbox 7390 angeschlossen ist, kann man dort die Mailbox aktivieren und wird diese dann vom Mobilteil erkannt?
    Würde mich über eine Antwort freuen. Danke.
    VG LD

    • Hallo und vielen Dank für die Frage.

      Ja, der ECO Plus Modus wird voll unterstützt. Je nach Einsatz des Geräts direkt am Mobilteil oder über das Webinterface des Routers aktivieren und einstellen.
      Den Umweg über die N510 IP kann ich nicht ganz nachvollziehen. Das ist ja ein PRO Gerät und für andere Einsatzgebiete gedacht. Warum das CL660HX nicht direkt an die FRITZ anschließen?

      Danke und Gruß, ^RD

  • Hans-Peter 21.02.2017

    Hallo,

    unterstützt das CL660HX den ECO Modus Plus? im Infomaterial ist leider nichts darüber zu lesen.

    MfG
    HP

    • Hallo,

      ja – selbstverständlich. Alle unsere Telefone unterstützen diesen Modus.
      Als zusätzliches Mobilteil in einem bestehenden Gigaset Portfolio stellen Sie das direkt am Mobilteil ein.
      Als HX-Mobilteil an einem Router stellen Sie den ECO Modus über Ihren Router (also das Webinterface) ein.

      Danke und Gruß, ^RD

  • Sven Guettner 28.03.2017

    Hallo,
    ist es möglich, im Zusammenspiel mit einer FritzBox 7490 beim (leider sehr umständlichen ) Abhören von AB- Nachrichten den betreffenden Teilnehmer sofort zurückzurufen? Im Display wird ja nicht mal die zugehörige Absendernummer gezeigt…

    • Hallo und danke für die Frage.
      Da müsste ich zunächst zurückfragen welche Software-Version Sie nutzen. Mit der aktuellsten Version sollte das eigentlich alles funktionieren.

      MfG, ^RD

  • Markus L. 15.04.2017

    Hallo Herr Dörr,

    bzgl. Ihrer Antwort:
    „ja – selbstverständlich. Alle unsere Telefone unterstützen diesen Modus.
    Als zusätzliches Mobilteil in einem bestehenden Gigaset Portfolio stellen Sie das direkt am Mobilteil ein.
    Als HX-Mobilteil an einem Router stellen Sie den ECO Modus über Ihren Router (also das Webinterface) ein.“
    noch eine kurze Nachfrage: ich betreibe das CL660HX an der Fritzbox 7490 und bin sehr zufrieden. Im Menü des Gigaset lässt sich nur der Punkt „Strahlungsfrei“ auswählen. „Reduzierung der Strahlung/Reichweite“ lässt sich Ihrer Antwort zufolge nur im Router einstellen? In der Fritzbox gibt es diesen Menüpunkt, das hatte ich aber so verstanden, das damit nur die Strahlung der Fritzbox, nicht aber die des Gigaset reduziert wird? Können Sie dazu etwas sagen?

    Vielen Dank
    Markus

    • Hallo,

      die Einstellung in der Fritzbox vorzunehmen ist genau der richtige Schritt.
      Die Einstellung dort betrifft das Gesamtverhalten von Telefon und Router. Hier also bitte auswählen und alles ist gut.

      Beste Grüße, ^RD

  • Gerard 21.04.2017

    Umstellung auf IP. Neuer Router Telekom W922V.
    2 Gigaset C430HX gekauft. Vorher im Internet in Bedienungsanleitung geschaut, ob sich das Telefonbuch übertragen lässt. Dort gelesen ja. Gilt dummerweise nicht für Speedport Router. Somit gehen Geräte zurück.
    Frage daher: Würde die Telefonbuchübertragnung von einem Mobilteil auf das andere denn mit den Geräten CL660HX funktionieren? Wenn nicht, mit welchen Gigaset Geräten würde es denn funktionieren?

  • Gerard 23.04.2017

    Meine Frage von gestern hat sich erledigt. Die angesprochene Funktion benötige ich ja gar nicht. Ich gebe neue Kontakte ins Telefonbuch des Routers ein. Damit sind diese automatisch in den anderen Mobilteilen.
    Beide Gigaset-Geräte (Nebenstellen) bleiben somit bei mir. Auf meinem Schreibtisch kommt das CL660HX
    (das Flagschiff SL450HX hat leider zu kleine Tasten).

  • H. Grünberg 14.05.2017

    Hallo, ich bin seit gestern stolzer Besitzer eines CL660HX. Einrichtung und Verbindung mit einer Fritzbox 7490 war problemlos. Allerdings stehe ich vor einer kleinen Herausforderung bezüglich des Adressbuches am Telefon. Standardmäßig erreiche ich über die Steuertaste nur das interne Telefonbuch des Mobilteiles. Ist es irgendwie möglich an dieser Stelle direkt auf das Adressbuch des Routers zuzugreifen? Ich möchte mich eigentlich nicht erst jedes Mal durch das Funktionsmenü klicken müssen, um eine Adresse auf dem Router auszuwählen.
    Danke für die Hilfe im Vorraus.

    • Hallo und vielen Dank für Ihre Frage.

      Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir technischen Support nicht über unseren Blog leisten können. Wir schreiben hier seitens Presse über News und aktuelle Produkte.
      Bitte kontaktieren Sie unseren Kundendienst. Diesen erreichen Sie via Kontaktformular unter diesem Link: http://www.gigaset.com/de_de/cms/home/kundenservice/privatkunden/kontakt.html oder direkt telefonisch unter 02871 912 912.

      Danke und Gruß, ^RD

  • Thomas Meyer 22.06.2017

    Guten Tag
    „perfekt auf das Zusammenspiel mit AVM FRITZ!Box“ scheint nicht ganz zu stimmen: Im Gigaset Menu „Verbindungen“ erscheinen „Standardleitung“ und eine Liste meiner in der Fritz!Box 7490 V06.83 eingestellten drei VOIP-Nummern. Ich kann aber weder die Standardleitung noch eine der drei Nummer auswählen. Es erscheint eine Fehlermeldung mit einem roten Kreuz. Das Gespräch wird nur mit der in der Fritz!Box definierten „Rufnummer ausgehend“ aufgebaut. Eine Wahl der abgehenden VOIP-Nummer auf dem Gigaset (wie früher bei den ISDN-MSN) ist nicht möglich.

    • Hallo,

      sämtliche von Ihnen beschrieben Funktionen funktionieren eigentlich einwandfrei.
      Welches Gerät verwenden Sie denn an der FRITZ!Box und hat diese auch die aktuellste Firmware?

      Danke, ^RD

  • Marcus Weller 05.08.2017

    Hallo,

    ich habe eine FB 7390. Ein Übertragen des TB aus der FB oder via Quicksync aus Outlook 2016 (zeitgemäß mit 64 Bit Rechner) funktioniert leider nicht. Auch eine Übertragung des TB vom alten Gigaset S810 an das neue Gigaset scheitert an der Eingabe der internen Telefon-Nr. (Gigaset 2 Stellen, Fritzbox 3 Stellen). Bluetooth kann das CL660HX leider auch nicht. Eine manuelle Pflege des TB ist für mich nicht zumutbar, daher werde ich das CL660HX nun wieder zurückschicken, schade!

    Vielen Dank und freundliche Grüße
    MW

  • Gerhard Ecker 29.09.2017

    Ist das Gigaset CL660HX mit dem Unity Media Rooter (Connect Box CH7465CE) kompatibel?

    • Hallo,

      nein, leider nicht. Soweit ich das nachvollziehen kann ist KEIN Schnurlostelefon mit der Connect Box CH7465CE kompatibel.
      Wie Sie auf der Rückseite des Gerätes sehen, müssen analoge oder IP-Stecklösungen verwendet werden. Eine direkte Anmeldung via DECT an den Router ist nicht möglich.
      Ich empfehle Ihnen das Gigaset CL660 oder CL660A (http://www.gigaset.com/de_de/gigaset-cl660-anthrazit/) das können Sie problemlos mit dem Router verwenden.

      Beste Grüße, ^RD

  • Brigitte Kraft 11.11.2017

    wir haben seit kurzer Zeit das Gigaset CL 660HX und den Speedport von Telekom.
    Aber leider ruft er aus dem Telefonbuch des Speedport nicht die vollständigen Adressen ab.

    wir haben noch ein zweites Gerät, das Speephone 700, da funktioniert alles

    Was machen wir beim Gigaset CL 660HX falsch

    • Hallo und danke für Ihre Frage.
      Wir freuen uns, dass Sie ein Gigaset Gerät benutzen.
      Für technische Hilfestellungen wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst.
      Hier sitzen Experten, die Ihnen schnell und direkt helfen können. Telefonnummer ist 02871 912 912. Sie rufen diesen Service zum Festnetztarif Ihres Anbieters an.

      VG, ^RD

  • Erlhoff 07.12.2017

    Guten Tag
    Ich habe ein CL660HX und eine Fritz!Box 7490 (6.90).
    Eine türsprechanlage habe ich an Fon 1.
    1. Wenn an der Tür geklingelt wird, klingeln alle meine Telefone und ich kann an allen Telefonen das Gespräch annehmen.
    Nur das Türöffner mit der Kombination „#9“ Funktioniert nicht am CL660HX.

    Wenn ich allerdings die Türsprechanlage mit „**1“ vom CL660HX anrufe, kann ich die Tastenkombination am Telefon benutzen, nur nicht andersherum, wo es sinnvoll wäre.

    Was mache ich falsch ???

    Mit freundlichen Grüßen

    Ingo Erlhoff

    • Hallo Herr Erlhoff,

      vielen Dank für Ihre Frage. Bei so einem Thema müsste ich Sie jedoch an unseren technischen Kundendienst verweisen.
      Der Gigaset Blog ist ein Informationsportal und dient vor allem Presse- und Medienzwecken. Dezidierten Service und Support leisten wir hier nicht.
      Wir können kleinere Anfragen beantworten, aber das trifft auf Ihren Fall nicht zu. Bitte kontaktieren Sie die Kollegen unter 02871 912 912 (Kosten zu Ihrem Ortstarif).

      Danke und Gruß, ^RD

  • Thomas Schulze-Burgdorf 07.12.2017

    Wie schließe ICH DAS CL660— an eine TAE-Dose an.
    Kein Router vorhanden

    • Hallo,

      wenn Sie sich ein CL660 oder ein CL660A gekauft haben ist das ganz einfach. Sie stecken das mitgelieferte Kabel in die TAE-Dose.
      Wenn Sie sich aus Versehen ein CL660HX gekauft haben, können Sie diese nicht an eine TAE-Dose anschließen. Dann müssten Sie das Produkt umtauschen, denn diese Modelle sind nur zur Erweiterung bestehender Systeme oder den Betrieb direkt an einem DECT / CAT-iq Router gedacht.

      VG, ^RD

  • Brigitte Franitza 09.12.2017

    Hallo, Guten Tag,
    ich habe seit vorgestern einen neuen IP Anschluss. Eine Fritzbox 7430 und ein neues Telefon CL 660 HX. Mit Dect angemeldet. Leider funktioniert der Anrufbeantworter nicht. Ich habe von meinem Handy angerufen. Nach längerem Klingeln ertönt die Stimme der Sprachbox und sagt bitte sprechen sie nach dem Ton und dann ertönt das Besetztzeichen. Was mache ich da falsch? Ich würde auch gern meinen eigenen Text sprechen. Ich würde mich freuen, wenn Sie mir weiterhelfen können.
    Mit freundlichem Gruss
    B. F.

  • Ingo Erlhoff 11.01.2018

    Hallo
    Ich habe ein Gigaset CL660HX IN Verbindung mit der Fritz!bos 7490 (6.92)
    Eine ab Türstation habe ich ich noch. Sobald jemand an der Tür klingelt klingen auch alle Telefone. Mit allen anderen Telefonen kann ich während des Gespräches die Tür Mittel Tastenkombination (#9) öffnen.
    NUR NICHT MIT DEM CL660HX. Wenn ich aber mit diesem Telefon anders herum die Türstation Anrufe, dann kann ich die Tastenkombination betätigen.

    Was muss ich einstellen.
    Es wurde doch geschrieben das das HX SO GUT MIT Fritz!box funktioniert.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ingo erlhoff

  • Nadine 31.07.2018

    Hallo,
    kutze frage der Anrufbeantworter funktioniert nicht so richtig bei meinem Gigaset cl 660hx …
    Ich habe das Telefon an die Fritzbox angeschlossen und auf der Fritzbix seite den AB aktiviert aber wenn ich auf den AB Knopf am Telefon drücke komme ich zu Netz-Anrufbeantworter und ich weiß nicht was ich am Telefon eingeben soll.
    Ich soll da irgendwas eingeben.
    Weiß jemand was????

    • Raphael Doerr 11.09.2018

      Hallo!

      Bei der FritzBox aktiviert man den AB am Mobilteil über die Tastenkombination < * * 6 0 0 Annahmetaste > und folgt dan der Ansage der FritzBox.

      VG, ^RD

  • Harry Wieschollek 08.08.2018

    Ich habe mir die FB 7590 zugelegt , es sind am Router 2 CL 660 HX angeschlossen. Frage warum steht unter Einstllungen /Telefonie/Verbindungen immer nicht erlaubt. Mus ich die am Router oder am Telefon bzw bei quick system ändern ?

    • Raphael Doerr 11.09.2018

      Hallo!

      Sollte mit dem bzw. nach dem neusten Fritzbox Update möglich sein.

      VG, ^RD

  • Peter Leffler 08.08.2018

    Die selbe Frage wie der Herr Erlhoff habe ich auch. Bisher funktionieren alle Telefone mit der ab Türstation. Am Telefon geht der Ruf ein, wird angenommen und anschließend per #9 die Tür geöffnet. Nur bei dem CL660HX funktioniert das nicht mehr. Wählt man die Türstation per **1 an, kann man #9 zum Öffnen wählen. Wo hat dieses seltsame Telefon das Problem, andere Marken und selbst andere Gigaset tun es doch auch???

    • Raphael Doerr 11.09.2018

      Hallo!

      Aktuell ist das Bedienen der Türstation nur bei abgeschaltetem CATiq an der FritzBox oder mit älteren Mobilteilen, die CATiq nicht unterstützen möglich. Wir arbeiten aktuell an einem Update für die HX-Serie, welches erlaubt DTMF-Töne bei internen Calls zu senden. Die DTMF Töne sind notwedig für die Kommunikation zwischen der Türstation und den Mobilteilen.

      VG, ^RD

  • Alexander Schischma 12.08.2018

    unser Gigaset vCL 660 HX verbindet sich ohne Probleme mit unserer Basisstation DX600 A ISDN, es sind aber keine ausgehenden Verbindungen möglich, es erscheint immer die Meldung „keine Verbindung“ „keine Rufnummer möglich“??

    • Raphael Doerr 27.08.2018

      Hallo,

      vielen Dank für Ihre Nachricht.
      Für technische Hilfestellungen bitte ich Sie unseren Kundendienst zu kontaktieren.
      Das können Sie telefonisch unter 02871 912 912 zum Ortstarif tun. Dort wird man Ihre Fragestellung direkt beantworten.
      Über den Blog haben wir in der Presseabteilung leider nicht die Möglichkeit hier im Detail auf die Fragestellung einzugehen.

      Beste Grüße,
      Raphael Dörr

  • Helga 13.08.2018

    Hallo,
    bin etwas ratlos?! Wundere mich seit Tagen, dass keine Anrufe eingehen, die angeblich von extern getätigt wurden. Mein Selbstversuch hat dies bestätigt. Ich kann anrufen, aber es kommen keine Anrufe an.

    • Raphael Doerr 27.08.2018

      Hallo,

      vielen Dank für Ihre Nachricht. Ich bedauere, dass Sie technische Probleme haben.
      Für technische Hilfestellungen bitte ich Sie jedoch unseren Kundendienst zu kontaktieren.
      Das können Sie telefonisch unter 02871 912 912 zum Ortstarif tun. Dort wird Ihnen am schnellsten geholfen werden.

      Beste Grüße,
      Raphael Dörr

  • Hans Gantenbein 16.08.2018

    Ich beabsichtige zwei Gigastet CL660HX zu kaufen. Braucht es dazu eine Basisstation, wenn beide am Router angekoppelt sind? Und kann man dann von einem Telefon ins andere Telefon wechselt, resp. den Anruf an das andere Tel. weiterleiten?

    • Raphael Doerr 27.08.2018

      Hallo,

      vielen Dank, dass Sie sich für unsere Produkte interessieren.
      Sie brauchen KEINE Basisstation, wenn Sie die HX-Modelle mit Ihrem Router koppeln (der Router muss aber natürlich DECT oder CAT-iq-fähig sein).
      JA, Sie können Anrufe weiterleiten und auch die Adressbücher senden. Zudem haben Sie, abhängig von Ihrem Router auch Zugriff auf das Router-Telefonbuch.
      Ich empfehle diese Infoseite von uns: https://www.gigaset.com/de_de/cms/service/kompatibilitaet/produkte.html

      Mit freundlichen Grüßen,
      Raphael Dörr

  • Bernd Kasche 30.08.2018

    Hallo,
    ich verwende zwei Gigaset CL660HX. Sie sind an einer Fritzbox 7490 mit aktueller Firmware angeschlossen. Kann ich auf die im Fritzbox Telefonbuch hinterlegten Fotos der Anrufer zugreifen ähnlich wie beim Fritzfon?

  • Thomas Breit 31.08.2018

    ich habe eine Fritzbox 7270 von KabelD. Kann ich ein CL660HX an der Fritzbox betreiben?
    In der Kompatibilitätsliste ist die 7270 nicht aufgeführt, nur die 7272 ?

    • Raphael Doerr 11.09.2018

      Hallo!

      Wenn bereits C590 via DECT verwendet werden, scheint die Fritzbox 7270 DECT und GAP zu unterstüzten. Somit sollten unsere CL660HX zumindest über GAP funktionieren. Wenn wir speziell die 7270 in unserer Kompatibilitätsliste (www.gigaset.com/kompatibilitaet) nicht aufgeführt haben, haben wir dieses Modell nicht getestet und können daher keine genauere Auskunft zu einzelnen Funktionen geben.

      VG, ^RD

  • Thomas Breit 31.08.2018

    Hallo,
    ich beabsichtige den Kauf von zwei bis vier Telefonen CL660HX.
    Ich besitze die Fritzbox 7270. Ich habe bereits 2 Dect Telefone C590 mit dieser Fritzbox gekoppelt.
    In der Kompatibilitätsliste des CL660HX ist die 7270 nicht mehr aufgeführt.
    Könnte es dennoch funktionieren?

    • Raphael Doerr 11.09.2018

      Hallo!

      Wenn bereits C590 via DECT verwendet werden, scheint die Fritzbox 7270 DECT und GAP zu unterstüzten. Somit sollten unsere CL660HX zumindest über GAP funktionieren. Wenn wir speziell die 7270 in unserer Kompatibilitätsliste (www.gigaset.com/kompatibilitaet) nicht aufgeführt haben, haben wir dieses Modell nicht getestet und können daher keine genauere Auskunft zu einzelnen Funktionen geben.

      VG, ^RD

  • Ralf 07.09.2018

    Ist das CL660HX mit der Fritz.Box 7330 kompatibel?

  • jim 11.09.2018

    mit ein Speedport W724v typ C hat unser C660a perfekt funktioniert – nach Umstellung auf VDSL ( alles gleich) funktioniert Telefon nicht mehr – Verbindung wird aufgebaut- aber man hört nichts, Der C660a funktionierte gut mit einen Speedport W724v – aber nur dank der Anrufbeantworter welche als Dect Basis wirkt. Was ist anders bei VDSL?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.