FAQ
Gigaset-GO

Gigaset GO – Was ist das denn?!?

18. Februar 2016 Veröffentlicht von Sina Lenz

Gigaset hat im April 2015 die ersten Produkte einer neuen Produktreihe herausgebracht, welche die klassische Festnetztelefonie um die, zukünftig immer dominanter und wichtiger werdende, IP-Telefonie erweitert. Wir hatten darüber bereits im Blog in den Artikeln Gigaset GO und Bist Du HX oder GO? berichtet.

„Durch die Verbindung mit dem Internet, konnten wir den neuen Gigaset GO Telefonen zusätzliche Leistungsmerkmale mitgeben, die das Telefonieren noch komfortabler machen“, sagt Ralf Schweitzer, verantwortlicher Produktmanager für das Gigaset GO-Portfolio bei Gigaset.

Allen Gigaset GO Produkten, sei es das C430A GO, der Neuinterpretation eines Klassikers, das CL750A GO, zeitloses Design trifft zukunftssichere Technologie, bis hin zum SL450A GO, einfach vielfach perfekt, zeichnen sich durch gemeinsame Komfort-Leistungsmerkmale aus:

  • Bis zu sechs Telefonnummern mit zwei gleichzeitigen Gesprächen stehen zur Verfügung
  • Drei integrierte Anrufbeantworter mit einer Aufnahmedauer von bis zu 55 Minuten
  • Kostenlosen Anrufe zwischen Gigaset GO Systemen weltweit
  • Anzeige der Namen aller eingehenden Anrufer durch eine blitzschnelle Online Rufnummernsuche im Hintergrund
  • Kostenersparnis durch Verzicht auf eventuell notwendigen DECT-Repeater beim Router-Betrieb durch die leistungsstärkere Gigaset GO Box 100
  • Anzeige des Wetterberichtes auf dem Standby-Bildschirm
Die analoge Konfiguration von Gigaset GO

Die analoge Konfiguration von Gigaset GO

Wie richtet man Gigaset GO eigentlich ein?

„Wir haben es für unsere Kunden sehr einfach gemacht die Rufnummer eines ALL-IP Anschlusses der Deutschen Telekom oder eines anderen Telefonie-Anbieters einzurichten“, sagt Ralf Schweitzer. „Man kann bequem über das Menü des Mobilteils den VoIP-Assistenten aufrufen, der sich darum kümmert, dass die Verbindung zu Telefonie-Anbietern hergestellt wird. Einfach das Land und den Telefonie-Anbieter auswählen und die entsprechenden Zugangsdaten eingeben. Besonders einfach ist es für Kunden der Deutschen Telekom, die einen All-IP Anschluss haben. Man braucht bzgl. der Zugangsdaten nur die eigene Telefonnummer inklusive Vorwahl eingeben. Und schon kann man telefonieren.“

Wenn es gewünscht ist, können noch die Sende- und Empfangsverbindungen für jedes angeschlossene Mobilteil festlegt werden. Dies ist sehr nützlich, wenn Sie mehrere Telefonnummern haben und Anrufe nicht an allen Mobilteilen signalisiert werden sollen.

Die IP-basierte Konfiguration von Gigaset GO

Die IP-basierte Konfiguration von Gigaset GO

Kostenlose Telefonie mit Gigaset.net

Kunden können zwischen zwei Gigaset GO Telefonen weltweit kostenfrei telefonieren*.
In den neuen Gigaset GO Telefonen ist dafür schon alles vorbereitet. Kunden brauchen nur das Gigaset GO Telefon mit dem Internet mittels LAN-Kabel verbinden und schon ist das Gerät betriebsbereit. Jedes Gigaset GO Telefon verfügt über seine eigene Rufnummer, über die es erreicht werden kann. Sollte der Kunde dies nicht wünschen, kann die Rufnummer durch einen selbstgewählten Nickname ersetzt werden.  Dieser Nickname wird in einem eigenen Gigaset online Telefonbuch gespeichert und man kann von anderen Nutzern der Gigaset.net Telefonie unter diesem Nicknamen angerufen werden. Alle Telefonate im Gigaset.net bieten zudem eine exzellente HD-Voice-Sprachqualität.

Schutz vor unerwünschten Anrufen mit Gigaset GO

Jeder von uns kennt das Problem, wenn unerwünschte Anrufe den Frieden Zuhause stören. Mit einem Gigaset GO Telefon** kann hier Abhilfe geschaffen werden.
Soll ein unerwünschter Anrufer niemanden mehr belästigen, dann wird einfach die entsprechende Telefonnummer des Anrufers in die Sperrliste des Gigaset GO Telefons kopiert. Und schon ist das Problem gelöst. Die Sperrliste kann jederzeit überarbeitet werden. Abhängig vom gewählten Schutzmodus

  • wird die Nummer des Anrufers ohne Klingelton angezeigt
  • word nichts angezeigt und es klingelt auch nicht
  • wird die Nummer des Anrufers angezeigt und es klingelt.

Übrigens zeigt die blitzschnelle Gigaset Online Rufnummernsuche* im Hintergrund den Namen des Anrufers im Display des Mobilteils, wenn er im öffentlichen Telefonbuch zu finden ist, auch wenn er nicht im privaten Telefonbuch des Kundenmobilteils steht.

* Gigaset.net ist eine freiwillige Leistung der Gigaset Communications GmbH ohne Gewähr und Haftung für die Verfügbarkeit des Netzes und der entsprechenden Leistung.
** Bitte stets die neueste Firmware laden

37 Kommentare

  • Sieglinde 05.01.2017

    Hallo,
    wo und wie kann ich die Sperrliste bearbeiten, finde auf dem C430AGO die Sperrliste nicht, nur wenn ich eine Nummer eintragen will
    Gruß, Sieglinde

  • Rehberg, Ulrich 26.02.2017

    Ist eine Gigaset GO-Box ein Router oder was sonst?

    • Hallo und danke für die Frage.

      Nein, die GO-Box ist kein Router, sondern eine Basisstation, die Telefoniefunktionen “upscaled”. Also Mehrwertfunktionen bietet.
      Wir haben dazu eine ganze Serie an Erklärvideos erstellt. Diese können Sie auf unserem YouTube Kanal ansehen. Link zum ersten Teil hier: https://www.youtube.com/watch?v=EEhBjLwBeaw

      MfG, ^RD

  • Kasimir 15.08.2018

    Die Funktionen der GO-BOX 100 reichen mir, für Gartenarbeit würde ich gerne ein “wetterfestes” Pro-Mobilteil kaufen, für das eigentlich die N510 IP PRO gedacht ist, von Lancom gibt es eine “510”-er, die genauso aussieht wie die Gigaset N510 und sich angeblich prima mit Gigaset-Mobilteilen versteht … Kann man problemlos ein Pro-Mobilteil an der Go-Box 100 anmelden inkl. der “normalen” Funktionen, oder ein S850 Mobilteil an der N510 oder verstehen sich N510 und Go-Box 100 untereinander oder kann die Lancom eine 100-er und eine N510 “ersetzen”?

    • Raphael Doerr 27.08.2018

      Hallo,

      vielen Dank für Ihre Nachricht.
      Für technische Hilfestellungen bitte ich Sie unseren Kundendienst zu kontaktieren.
      Das können Sie telefonisch unter 02871 912 912 zum Ortstarif tun. Dort wird man Ihre Fragestellung direkt beantworten.
      Über den Blog haben wir in der Presseabteilung leider nicht die Möglichkeit hier im Detail auf die Fragestellung einzugehen.

      Beste Grüße,
      Raphael Dörr

  • Felix Gessler 24.10.2018

    Wie ich sehe, “platzt dieser blog aus allen Nähten”. Seit 20 Monaten schon 3 Anfragen. 2 davon können in diesem Rahmen nicht beantwortet werden — ich zitiere — Für technische Hilfestellungen bitte ich Sie unseren Kundendienst zu kontaktieren.
    Das können Sie telefonisch unter 02871 912 912 zum Ortstarif tun. Dort wird man Ihre Fragestellung direkt beantworten.
    Über den Blog haben wir in der Presseabteilung leider nicht die Möglichkeit hier im Detail auf die Fragestellung einzugehen.
    Aber vielleicht sind doch diese Fragen auch für andere “GOisten”, (GO-Benutzer) interessant. Wozu also diesen blog?

    • Raphael Doerr 13.11.2018

      Hallo Herr Gessler,

      vielen Dank für Ihre Nachricht, auch wenn ich diese nicht ganz verstehe.
      Kurz aber für Sie zur Erklärung: Der Gigaset Blog wird von der Unternehmenskommunikation der Gigaset betrieben. Unser Ziel ist es über Produktneuheiten, Trends und spannende Themen zu berichten. Rund 30.000 Besucher nutzen diesen Service pro Monat. Wir können an dieser Stelle nicht auf technische Detailfragestellungen eingehen zumal es dafür einen Gigaset Service gibt, den Sie als Kunde via Telefon oder Kontaktformular nutzen können. Wir versuchen einfache Fragestellungen direkt zu lösen – sobald aber ein Case aufgemacht werden muss – damit der Fall für unser CMS nachvollziehbar ist – geht dies nur über den Service. Es gibt hier leider keine Schnittstelle mit der WordPress-Oberfläche.

      Beste Grüße, ^RD

  • Th.Ulrich 08.05.2019

    Ich suche in Ihrem Shop vergeblich die GO-Box 100. So wie es sich liest kann man die doch mit bereits vorhanden IP-Telefonen, z.B. dem CL660HX kombinieren. Also müsste man die GO-Box 100 auch kaufen können ohne ein zweites Mobilteil dazu erwerben zu müssen, oder?

    • Raphael Doerr 20.05.2019

      Hallo,

      die Gigaset GO Box 100 wird aktuell noch nicht als Einzelprodukt vertrieben.
      Diese gibt es nur im Zusammenspiel mit unseren Telefonen (die dann das Endkürzel GO tragen).

      VG, ^RD

  • Lars 17.12.2019

    Ich bin mit der Gigaset GO System sehr zufrieden. Einrichtung ist einfach, Sprachqualität sehr gut. Gerne würde ich ein Mobilteil einzeln beziehen. Offenbar gibt es dieses jedoch nur im Set mit der „GO-Box“. Ist es möglich andere. Mobilteile an die GO-Box zu koppeln, oder gibt es die Möglichkeit ein „GO“-Mobilteil einzeln zu beziehen?

    • Raphael Doerr 09.01.2020

      Hallo Herr Lippert,

      vielen Dank für Ihre Frage und das positive Feedback.
      Sie können jedes Gigaset HX Mobilteil als Ergänzung an das GO-System anschließen.
      Sie haben so also die freie Wahl der Modelle und keine Einschränkung bei der Funktion.
      Einfach darauf achten, dass es ein HX Mobilteil ist.

      VG, ^RD

  • T.Weiss 29.07.2020

    Hallo Gigaset Team, habe die Go-Box 100 gekauft um am Router anzuschließen . Auf der Packung steht nun nur für analogen Telefonanschluss obwohl Netzwerkkabel mitgeliefert ist. Kann ich die Box nun an einen Server anschließen oder gibt es auch eine. Ur Analogie go Box?

    • Raphael Doerr 31.07.2020

      Hallo Herr Weiss,

      danke, dass Sie fragen. Da muss was falsch auf der Box beschriftet sein.
      Wenn Sie eine Go-Box 100 gekauft haben, dann können Sie diese WAHLWEISE Analog oder VoIP-basiert nutzen.
      Ich empfehle Ihnen die VoIP-Variante. Hierzu das mitgelieferte LAN-Kabel seitlich in die Go-Box stecken und mit dem Router verbinden und dann die Telefone einrichten.
      Sollte es Probleme geben würde ich Sie bitten unseren Kundenservice anzurufen, damit er Ihnen helfen kann. Telefonnummer ist 02871 912 912.

      MfG, ^RD

  • Sven 24.08.2020

    Hallo Gigasetn Team,
    Habe die Go Box in einem Unifi Netzwerk eingebunden. Das Netzwerk ist in VLans aufgeteilt.
    wenn die Box am Trunk Port (alle VLans) angeschlossen ist, funktioniert alles.
    Nach Erstellen eines Telefon Vlans bekommt die Box keine IP. Im GUI der Go Box ist die einstsprechende VLan ID natürlich hinterlegt. Die Priorität habe ich auf 0 gelassen.
    Versteht die Box getagtes VLan oder muss es untagt sein?
    Für Lösungsansätze wäre ich dankbar

    • Raphael Doerr 28.08.2020

      Hallo Sven,

      die Go-Boxen können Pakete mit VLAN IDs „taggen“ für die Direktanmeldung bei Providern die dies erfordern. Die Go-Boxen bringen ansonsten keine eigenen VLAN Unterstützung mit. Die Einstellungen fürs VLAN müssen am Switch (Unifi) vorgenommen werden. Der Switchport muss sich für die Go-Box wie ein „normaler“ lokaler Anschluß (mit DHCP Unterstützung) darstellen.

      VG, ^RD

  • Dieter Heurig 03.09.2020

    Hallo Gigaset-Team.

    Wir haben eine Go-Box 100 sowie zwei Mobilteile C 430 HX Duo gekauft.
    Wir haben in unserem neuen Haus Netzwerk und in verschiedenen Räumen Netzwerkstecker. Die Go-Box 100 haben wir im Erdgeschoss an das Netzwerk angeschlossen und mit dem Mobilteil in diesem Bereich sowie im Außenbereich des Hauses guten Empfang.
    Leider haben wir im Obergeschoss keinen guten oder überhaupt keinen Empfang mehr!
    Gibt es hier eine Möglichkeit, z.B. auch im Obergeschoss noch eine zweite Go-Box 100 ans Netzwerk, oder eine Art “Repeater” anzuschließen, um auch dort guten Empfang zu haben?

    Vielen Dank für Ihre Hilfe!

  • Dieter Heurig 01.11.2020

    Hallo Herr Doerr,
    haben zwei Repeater HX installiert. Scheint bis jetzt gut zu funktionieren. Danke für den Tipp!
    D.

  • Peter Franz 26.11.2020

    Hallo Herr Dörr,
    Habe an meiner Gigaset Go Box 100 ein Telefon Unify SL5 angemeldet.Bei eingehendem oder ausgehenden Ruf fängt das Telefon an zu knacken und Rauschen bis man nichts mehr versteht.Habe es auch versucht mit einem Gigaset S68H, Dass Problem bleibt. Habe an dem Anschluss noch eine Basisstation Gigaset S100 angeschlossen,dort gibt es keine Probleme. muss ich die Go Box austauschen?

    • Hallo Peter,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Leider werden die Unfiy Mobilteile nicht als kompatibel behandelt, jedoch kann ein technisches Problem mit der Basisstation nicht ausgeschlossen werden. Am besten wäre es, wenn du dich damit an unsere Kollegen vom Service wendest um die Details abzutesten. Den Service erreichst du unter dieser Nummer: 02871912912.

      VG, JG

  • Dieter 09.02.2021

    Hallo, ich habe bei vodafon einen Anschluss mit Unitymedia und ein Vodafone Station Router
    Mein gigaset telefon CL 660 funktioniert damit nicht, da der Router keine DECT Telefone u unterstützt.
    Kan ich dieses Telefon mit einer gigaset go Box betreiben?

    • Hallo Dieter,

      vielen Dank für deine Frage. Das Gigaset CL660 bringt im Lieferumfang, anders als das Gigaset CL660HX, eine eigene Dect-Basis mit. Es wird zum Anschluss – falls durch Vodafone nicht mitgeliefert – ein Adapter mit RJ-11 Stecker und TAE-F Buchse benötigt. Gigaset liefert die Geräte mit dem in Deutschland üblichen TAE-Kabel aus.

      VG

  • Peter Scharf 21.03.2021

    Hallo, ich habe mir das SL 450A GO (SL450H=Mobilteil) und das SL 450 HX im Bundle gekauft. Frage Hallo, 1: Ich hatte früher ISDN und dadurch ist die EUMEX – Zentrale übriggeblieben. Den Gigaset Vorgänger hatte ich dort eingesteckt und habe mit 2 Leitungen mit 2 Basen mit 2 Rufnummern telefoniert. Muss ich die GO Box wieder mit Eumex verbinden und außerdem mit dem Router (FitzBox 7590), macht das Sinn? 2. Auf das Mobilteil 450HX ließ sich das Telefonbuch ohne Probleme von der FritzBox übertragen, mit dem 450H habe ich keine Chance, muss ich hier jeden Eintrag neu händisch eingeben? Danke im Voraus, viele Grüße Peter!

    • Hallo Peter,

      vielen Dank für deine Frage. Am besten wendest du dich mit dieser Frage an unsere Kollegen vom Service. Die können dir da besser weiterhelfen. Dort kann dann eine Fallnummer geöffnet und das Thema schnell gelöst werden. Du erreichst sie unter 02871912912.

      VG

  • Siegfried König 30.03.2021

    Hallo Jana,
    Ich habe mir wegen der besseren Hörqualität HD (Stifung Warentest 4/21) ein Gigaset E720HX gekauft. Der von Vodafone gelieferte Router ist aber nicht dect fähig. Kann eine Gigaset GO Box 100 Abhilfe schaffen?
    Viele Grüsse
    Siegfried
    Siegfried

    • Hallo Siegfried,

      vielen Dank für deine Frage. Am besten wendest du dich mit dieser Frage an unsere Kollegen vom Service – die können dir da besser weiterhelfen. Du erreichst sie unter dieser Nummer: 02871912912.

      VG

  • Olaf 04.05.2021

    Hallo, ich habe die GO-Box 100 an das Seedport W921V angeschlossen und sich automatisch konfigurieren lassen. Mit der Box sind drei S850H bzw. S850HX Handteile verbunden. Bei Telefongesprächen trennt sich die Verbindung immer nach 2 bis 5 min. Woran kann das liegen?

  • Franz Lappi 15.06.2021

    Hallo zusammen habe diese Box und 3 e290HX Gigaset Telefone, ist es möglich intern zu telefonieren, sprich von Telefon zu Telefon?

  • Nicola Rübner 29.07.2021

    Hallo Giga Team,
    Ich hatte vorher 2 Telefone von Gigaset.Jetzt brauche ich nur eins,das ich vor 2 Tagen gekauft habe.Leider bekomme ich keine Verbindung, obwohl die Nummer richtig ist, aber nicht ankommt.Umgekehrt hat Unitymedia mich angerufen.Bei denen war ein Klingelzeichen zu hören, welches bei mir nicht ankam.Kann das an der Go-Box 100 liegen, deren grüner eckiger Knopf nur etwa 10 Sekunden aufleuchtet?

  • Robert 05.08.2021

    Hallo
    ich habe die Gigaset GO-Box 100 mit C430 Mobilteil (und zwei weiteren, älteren Mobilteilen, die ich nicht unbedingt brauche). Bis vor kurzem habe ich alles mit Anrufbeantworter über diese GO-Box laufen lassen. Dann sollte ich meinen Router erneuern mit einer Fritz!Box 6940, wobei ich beide Kabel (LAN und Telefonkabel) in diesen Router steckte und alles funktionierte.
    Jetzt habe ich gemerkt, daßich die Mobilteile auch direkt an die Fritz!Box als DECT anmelden kann, was bei mir auch funktioniert. Vermutlich brauche ich die Gigaset GO-Box garnicht. Oder gibt es einen Vorteil, wenn ich es wieder zurückstelle auf die GO-Box?

  • Holger A. Hill 11.02.2022

    Hallo,
    habe einenRouter, an den nur ein Analogtelefon angeschlossen werden kann. Ich habe jedoch zwei Analoggeräte. Ist die GO-Box die Lösung für mein Problem. Nach meinem Verständnis Wirt die Box wie eine Telefonanlage für analoge Geräte.

    • Hallo,

      danke für Ihre Frage. Bei technischen Problemen und Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst. Der kann Ihnen besser weiterhelfen. Dort erhalten Sie eine Fallnummer und man kann Ihnen gezielt helfen. Unser Blog ist keine Service-Plattform. Bitte rufen Sie die Kollegen unter 02871 912 912 an oder besuchen Sie unsere Service-Seite unter: https://service.gigaset.com/de/support/home

      VG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert