Gigaset GO – Was ist das denn?!?

Gigaset hat im April 2015 die ersten Produkte einer neuen Produktreihe herausgebracht, welche die klassische Festnetztelefonie um die, zukünftig immer dominanter und wichtiger werdende, IP-Telefonie erweitert. Wir hatten darüber bereits im Blog in den Artikeln Gigaset GO und Bist Du HX oder GO? berichtet.

„Durch die Verbindung mit dem Internet, konnten wir den neuen Gigaset GO Telefonen zusätzliche Leistungsmerkmale mitgeben, die das Telefonieren noch komfortabler machen“, sagt Ralf Schweitzer, verantwortlicher Produktmanager für das Gigaset GO-Portfolio bei Gigaset.

Allen Gigaset GO Produkten, sei es das C430A GO, der Neuinterpretation eines Klassikers, das CL750A GO, zeitloses Design trifft zukunftssichere Technologie, bis hin zum SL450A GO, einfach vielfach perfekt, zeichnen sich durch gemeinsame Komfort-Leistungsmerkmale aus:

  • Bis zu sechs Telefonnummern mit zwei gleichzeitigen Gesprächen stehen zur Verfügung
  • Drei integrierte Anrufbeantworter mit einer Aufnahmedauer von bis zu 55 Minuten
  • Kostenlosen Anrufe zwischen Gigaset GO Systemen weltweit
  • Anzeige der Namen aller eingehenden Anrufer durch eine blitzschnelle Online Rufnummernsuche im Hintergrund
  • Kostenersparnis durch Verzicht auf eventuell notwendigen DECT-Repeater beim Router-Betrieb durch die leistungsstärkere Gigaset GO Box 100
  • Anzeige des Wetterberichtes auf dem Standby-Bildschirm
Die analoge Konfiguration von Gigaset GO

Die analoge Konfiguration von Gigaset GO

Wie richtet man Gigaset GO eigentlich ein?

„Wir haben es für unsere Kunden sehr einfach gemacht die Rufnummer eines ALL-IP Anschlusses der Deutschen Telekom oder eines anderen Telefonie-Anbieters einzurichten“, sagt Ralf Schweitzer. „Man kann bequem über das Menü des Mobilteils den VoIP-Assistenten aufrufen, der sich darum kümmert, dass die Verbindung zu Telefonie-Anbietern hergestellt wird. Einfach das Land und den Telefonie-Anbieter auswählen und die entsprechenden Zugangsdaten eingeben. Besonders einfach ist es für Kunden der Deutschen Telekom, die einen All-IP Anschluss haben. Man braucht bzgl. der Zugangsdaten nur die eigene Telefonnummer inklusive Vorwahl eingeben. Und schon kann man telefonieren.“

Wenn es gewünscht ist, können noch die Sende- und Empfangsverbindungen für jedes angeschlossene Mobilteil festlegt werden. Dies ist sehr nützlich, wenn Sie mehrere Telefonnummern haben und Anrufe nicht an allen Mobilteilen signalisiert werden sollen.

Die IP-basierte Konfiguration von Gigaset GO

Die IP-basierte Konfiguration von Gigaset GO

Kostenlose Telefonie mit Gigaset.net

Kunden können zwischen zwei Gigaset GO Telefonen weltweit kostenfrei telefonieren*.
In den neuen Gigaset GO Telefonen ist dafür schon alles vorbereitet. Kunden brauchen nur das Gigaset GO Telefon mit dem Internet mittels LAN-Kabel verbinden und schon ist das Gerät betriebsbereit. Jedes Gigaset GO Telefon verfügt über seine eigene Rufnummer, über die es erreicht werden kann. Sollte der Kunde dies nicht wünschen, kann die Rufnummer durch einen selbstgewählten Nickname ersetzt werden.  Dieser Nickname wird in einem eigenen Gigaset online Telefonbuch gespeichert und man kann von anderen Nutzern der Gigaset.net Telefonie unter diesem Nicknamen angerufen werden. Alle Telefonate im Gigaset.net bieten zudem eine exzellente HD-Voice-Sprachqualität.

Schutz vor unerwünschten Anrufen mit Gigaset GO

Jeder von uns kennt das Problem, wenn unerwünschte Anrufe den Frieden Zuhause stören. Mit einem Gigaset GO Telefon** kann hier Abhilfe geschaffen werden.
Soll ein unerwünschter Anrufer niemanden mehr belästigen, dann wird einfach die entsprechende Telefonnummer des Anrufers in die Sperrliste des Gigaset GO Telefons kopiert. Und schon ist das Problem gelöst. Die Sperrliste kann jederzeit überarbeitet werden. Abhängig vom gewählten Schutzmodus

  • wird die Nummer des Anrufers ohne Klingelton angezeigt
  • word nichts angezeigt und es klingelt auch nicht
  • wird die Nummer des Anrufers angezeigt und es klingelt.

Übrigens zeigt die blitzschnelle Gigaset Online Rufnummernsuche* im Hintergrund den Namen des Anrufers im Display des Mobilteils, wenn er im öffentlichen Telefonbuch zu finden ist, auch wenn er nicht im privaten Telefonbuch des Kundenmobilteils steht.

* Gigaset.net ist eine freiwillige Leistung der Gigaset Communications GmbH ohne Gewähr und Haftung für die Verfügbarkeit des Netzes und der entsprechenden Leistung.
** Bitte stets die neueste Firmware laden
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 8.0/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +2 (from 2 votes)
Gigaset GO - Was ist das denn?!?, 8.0 out of 10 based on 2 ratings

Über Raphael Dörr

Raphael Dörr ist Head of Corporate Communications & Investor Relations (SVP) sowie Head of Sponsoring der Gigaset AG. Er zeichnet sich leitend verantwortlich für die weltweiten kommunikativen Belange des Unternehmens sowie den Beziehungen zu Aktionären, Analysten und Investoren der Gigaset AG. In dieser Funktion nimmt er zeitgleich die Rolle des Unternehmenssprechers wahr. Ihm unterstehen weiterhin die Bereiche Digital und Social Media der Gigaset AG und ihrer Tochtergesellschaften. Seit Januar 2017 leitet er zudem das Sponsoring und verantwortet hier die Partnerschaft mit dem FC Bayern München sowie Ascot und Royal Ascot.
Dieser Beitrag wurde unter News, Produkte, Technologie & Trends abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Gigaset GO – Was ist das denn?!?

  1. Hallo und danke für die Frage.

    Nein, die GO-Box ist kein Router, sondern eine Basisstation, die Telefoniefunktionen „upscaled“. Also Mehrwertfunktionen bietet.
    Wir haben dazu eine ganze Serie an Erklärvideos erstellt. Diese können Sie auf unserem YouTube Kanal ansehen. Link zum ersten Teil hier: https://www.youtube.com/watch?v=EEhBjLwBeaw

    MfG, ^RD

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  2. Rehberg, Ulrich sagt:

    Ist eine Gigaset GO-Box ein Router oder was sonst?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  3. Hallo,

    vielen Dank für Ihre Frage. Hier auf unserem Corporate Blog können wir das leider so nicht beantworten.
    Bitte wenden Sie sich für Hilfe an unseren Kundenservice – Sie können dies telefonisch unter +49 (0)2871 912 912 tun oder via Web-Formular: http://www.gigaset.com/de_de/cms/home/kundenservice/privatkunden/kontakt.html

    Mit freundlichen Grüßen, ^RD

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  4. Sieglinde sagt:

    Hallo,
    wo und wie kann ich die Sperrliste bearbeiten, finde auf dem C430AGO die Sperrliste nicht, nur wenn ich eine Nummer eintragen will
    Gruß, Sieglinde

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: -1 (from 1 vote)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.