FAQ
Neuheiten

Highlights kompakt – Telefon-Neuheiten im Juni

24. Juni 2020 Veröffentlicht von Raphael Doerr

In Zeiten von Home-Office und Kontaktbeschränkungen wird in Deutschland mehr und länger telefoniert. Die großen Telekommunikationsnetzbetreiber berichten von einem deutlichen Anstieg und einer längeren durchschnittlichen Dauer der Telefonate. Der Wechsel in das Homeoffice und das Telefongespräch mit Freunden und Familie sorgen in diesen schwierigen Zeiten für ein Revival der Festnetz-Telefonie, das mit Gigaset-Mobilteilen für Router, IP-fähigen Telefonen oder bereits vorhandenen Gigaset-Produkten optimal gestaltet werden kann. Wir berichten von den Telefon-Neuheiten und -Highlights im Juni.

Gigaset steht auf der Seite aller Kunden und ist durch seine Produkte “Made in Germany” aus dem Stammwerk in Bocholt auch heute zu 100% lieferfähig.

Telefonieren ist schön

hello! – Das ist das Motto für alle, die Design lieben und gerne gute Gespräche führen. Für alle, die es schön und einfach mögen. Tasten mit einem angenehmen Druckpunkt erleichtern die Nutzung, und das kontrastreiche Display sorgt für gute Lesbarkeit. So wird die Bedienung besonders leicht und intuitiv. Unser erstes Highlight, das Design-Telefon Gigaset CL390 steht aufrecht in der Ladeschale und bietet mit seiner klaren Formensprache einen ästhetischen Blickfang im modernen Wohnambiente. Erhältlich in den edlen Designfarben Satellite Grey, Lucent White, Purist Blue und Cantaloupe (Melone); jeweils in den Varianten CL390 (UVP 39,99€), CL390A (UVP 49,99€) und CL390HX (UVP 39,99€).

Basisstationen jetzt separat erhältlich

Wenn Kunden ein vorhandenes Gigaset DECT-System funktional erweitern wollen oder durch die freie Kombination von Mobilteilen und Basis individuelle Lösungen wünschen; dann sind die separat erhältlichen DECT-Basisstationen eine interessante Option. Gigaset empfiehlt als Kombination H- und HX-Mobilteile der Typklassen C und höher.

Gigaset GO-Box 100

Die leistungsfähige Basisstation bietet neben dem analogen Anschluss die Möglichkeit 6 IP-Accounts einzurichten (Alle relevanten Provider-Profile vorbelegt). Die GO-Box 100 erhält dazu via LAN den nötigen Internetzugang und erlaubt die Zuordnung der angemeldeten Mobilteile sowie der drei virtuellen Anrufbeantworter zu den gewünschten Rufnummern. Mit der Zeitsteuerung haben Ihre Kunden im Griff, wann welche Rufnummer klingelt, stumm bleibt oder auf den Anrufbeantworter umgeleitet wird. Eine automatische Rückwärtssuche in Kooperation mit dastelefonbuch.de (Deutsche Tele Medien GmbH) zeigt den Anrufernamen in Klartext an, selbst wenn der Kontakt nicht lokal gespeichert ist. Gigaset GO-Box 100 zum UVP von 39,99€.

Gigaset Box 200A

Die unabhängig von der Ladeschale aufstellbare analoge DECT-Basisstation hat einen digitalen Anrufbeantworter mit bis zu 30 Minuten Aufnahmezeit, der komfortabel über Tasten bedienbar ist. Neben der voreingestellten Standardansage sind individuelle Ansage- und Hinweistexte von insgesamt 3 Minuten aufsprechbar; der Wechsel zwischen Hinweis- und Aufzeichnungs-Funktion kann zeitabhängig erfolgen. Die Gigaset Box 200A ermöglicht auch das Mitschneiden von Telefongesprächen, und das Mithören eingehender Anrufe. Aufzeichnungen sind auch bei Stromausfall gesichert und können (PIN-geschützt) per Fernabfrage abgehört werden. Gigaset Box 200A zum UVP von 29,99€.

Gigaset Box 100

Die einfache DECT-Basisstation ist für analoge Anschlüsse am a/b-Port eines Routers oder einer TAE-Dose geeignet. Wie bei der GO-Box 100 und der Box 200A sind bis zu 6 Gigaset H- oder HX-Mobilteile anmeldbar. Zu den Grundfunktionen aller Gigaset-Basen gehören der Adressbuchtransfer zwischen Mobilteilen, interne Telefonate, das Weiterleiten eines Gespräches zu einem anderen Mobilteil mit Rückfrage-/ Wiederanruf-Funktion und der Repeater-Betrieb zur Reichweitenerhöhung mit einem Gigaset Repeater oder Repeater HX.
Gigaset Box 100 zum UVP von 14,99€.

Facelift Gigaset DA610 zu Gigaset DA611

Schnurgebundene Telefone spielen nach wie vor eine Rolle im Telefonmarkt und werden in Projekten und Privathaushalten eingesetzt. Deshalb hat das beliebte Gigaset DA610 mit kleinen Detailverbesserungen als Gigaset DA611 ein Facelift bekommen und stellt somit ebenfalls ein Highlight dar. Das Design des analogen Festnetztelefons, das in einer weißen und einer schwarzen Version angeboten wird, ist gleich geblieben. Folgende Änderungen wurden im Gigaset DA611 zum UVP von 49,99€ gegenüber dem DA610 wurden vorgenommen:

  1. Das neues Display des Gigaset DA611 erlaubt die Anzeige des Anrufernamens, wenn dieser im Telefonbuch gespeichert ist
  2. Das Telefonbuch hat jetzt 100 anstatt 50 Einträge
  3. Und das Funktionsmenü ist noch komfortabler in der Bedienung geworden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.