FAQ
Desktop-Telefone

Wenn das Desktop Telefon zum Telekommunikations-Cockpit wird

27. August 2020 Veröffentlicht von Jana Greyling

Telefonieren gehört für viele Beschäftigte in Deutschland zum Alltag – und macht bei manchen sogar einen Großteil des Arbeitstages aus. Umso wichtiger ist es, für die Sprachkommunikation mit Kunden, Dienstleistern und Kollegen auf Technik zurückgreifen zu können, die sämtliche Bedürfnisse erfüllt. Zwar haben sich gerade jüngere Menschen im Home Office mittlerweile an Headsets gewöhnt, doch freuen sich genauso viele bei der Rückkehr in das Büro nicht nur, die Kollegen wiederzusehen, sondern auch auf ihre gewohnte Ausstattung im Büro – inklusive einem komfortablen Desktop-Telefon.

Wichtig dabei zu bedenken: Moderne Tischtelefone haben mit den Modellen, die viele mit dem Wort „Bürotelefon“ assoziieren, kaum noch etwas zu tun – sondern sind stattdessen mittlerweile zu modernen Kommunikationszentralen geworden. Ein wichtiger Grundstein dafür war die Umstellung auf Voice over IP (VoIP) sowie der Umzug der klassischen Telefonanlage in die Cloud. In der Regel wird Sprache heute nicht mehr über das Telefonkabel, sondern, in Datenpakete aufgeteilt, über das Internet übertragen. Dies hat für Unternehmen zahlreiche Vorteile, angefangen von geringeren Kosten über schnelle Einrichtung, große Flexibilität, die Anbindung an die unternehmensinterne IT bis hin zu einem hohen Maß an Sicherheit. Doch ohne das passende Endgerät auf dem Schreibtisch verpuffen diese Vorteile schnell.

Langlebige Telefone „Made in Germany“

Wer im Business-Bereich hochwertige, langlebige Telefone mit umfassenden Funktionen für eine grundlegende Erleichterung des Arbeitsalltags wünscht, der kommt an der Maxwell-Serie von Gigaset nicht vorbei. Die in Deutschland hergestellten Tischtelefone gehören in zahlreichen Unternehmen unterschiedlichster Branchen zur Standardausstattung und brillieren durch die Bank mit höchster Audioqualität – und perfekte Interoperabilität mit IP- und cloudbasierter Telefonie. Der Entwicklungsstandort im münsterländischen Bocholt verspricht dabei nicht nur höchste Qualität in der Produktion ohne geplante Obsoleszenz, beste Ingenieurskunst und erstklassiges Design. Auch die gesamte Vertriebs- und Serviceinfrastruktur ist damit direkt vor Ort und kann bei auftretenden Fragen oder Problemen unmittelbar unterstützen – für Unternehmen, die auf eine reibungslos funktionierende Kommunikation angewiesen sind ein unschätzbarer Vorteil. Die Serie der Maxwell-Desktoptelefone bietet all das – jeweils angepasst auf die jeweiligen Bedürfnisse und Voraussetzungen.

Maxwell Desktop Telefon – das Extra in der professionellen Kommunikation

Flagschiffmodell Maxwell 4: Touchscreen trifft auf Tasten

Das Maxwell 4 ist das Tischtelefon für den High-End-Bereich – optimal geeignet für Vieltelefonierer. Perfekte Sprachqualität in HD-Audio bietet das Gerät entweder über den kabelgebundenen Hörer, ein Headset oder die Vollduplex-Freisprecheinrichtung für Telefonkonferenzen. In der Bedienung stehen Geschwindigkeit, Flexibilität und Komfort im Fokus: Dafür sorgt der neben den herkömmlichen Tasten vorhandene, intuitiv bedienbare 4,3‘‘-Touchscreen mit bis zu 38 frei programmierbaren Displaytasten, die sich mit nützlichen Funktionen aus der umfangreichen Menüstruktur belegen lassen. Via Touch-and-Swipe-Technologie können Anwender so schnell, flexibel und komfortabel mit dem Telefon interagieren.Maxwell_4_side

Auch Administratoren erleichtert das Maxwell 4 die Arbeit: Per Zero-Touch und mit automatischer Provisionierung ist das Hochleistungstelefon schnell eingerichtet. Bis zu sechs SIP-Konten lassen sich über das Gerät verwalten, was es auch ideal geeignet für Hot Desking-Umgebungen macht. Auch der Zugriff auf netzwerkbasierte Kontaktverzeichnisse und Online-Adressbücher ist über LDAP problemlos möglich. Natürlich verfügt das Maxwell 4 darüber hinaus auch über höchste Sicherheitstandards. Dank der branchenüblichen End-to-End-Verschlüsselung mittels Secure Real-Time Transport Protocol (SRTP) und Transport Layer Security (TLS) sowie eine Entsperr-Funktion per Muster ist sichergestellt, dass geschäftliche Telefonate vertraulich bleiben.

Ein Desktop-Telefon für jede Situation: Maxwell 3, 2, Basic und C

Das Gigaset Maxwell Basic

Wer zwar ohne Touch auskommt, auf einen 3,5 Zoll großen Farbbildschirm nicht verzichten möchte findet mit dem Gigaset Maxwell 3 das richtige Telefon. Das kompakte, leistungsstarke Desktop-Phone bietet professionelle Funktionen – im Büro als auch im Home Office. Neben HD-Audio verfügt das Maxwell 3 über intelligente Funktionen wie „Bitte-nicht-stören“ und hardwareseitig integrierte Funktionen für Freisprechen oder die Verbindung zu weiterem Zubehör wie Bluetooth-Empfängern oder Headsets. Ebenfalls sind individuelle Nutzerprofile für Hot Desking-Umgebungen möglich.

Mit den beiden Desktop-Telefonen Maxwell 2 und Maxwell Basic adressiert Gigaset all die Unternehmen, die Wert auf alle wesentlichen Funktionen einer professionellen Kommunikationslösung suchen ohne Abstriche bei der Qualität machen zu müssen. Intuitive Bedienung und ansprechendes Design unterstützen Beschäftigte optimal in ihrem Arbeitsalltag und sorgen mit glasklarer Sprachqualität und stabiler Verbindung dafür, dass Kommunikation reibungslos funktioniert.

Für noch mehr Möglichkeiten sich die Tischtelefone Maxwell 2, 3 und 4 durch ein Expansion Module erweitern. Damit vervielfachen sich die Funktionen der ohnehin performanten Geräte: Bis zu 174 Funktionstasten sind mit drei nebeneinander geschalteten Modulen möglich, über die Kurzwahlen, Besetztlampenfelder, An-und Abmeldung, Anrufbeantworter oder sogar das Öffnen von Türen verwaltet werden können. Das Maxwell-Telefon wird damit zur ultimativen Kommunikationszentrale – ideal geeignet für Empfangsbereiche oder das Office Management.

Eine Besonderheit innerhalb des Maxwell-Portfolios stellt das Gigaset Maxwell C dar: Ausgestattet mit dem sicheren DECT-Funkstandard benötigt das Telefon keinen kabelgebundenen Anschluss – perfekt für höchste Flexibilität auf dem Schreibtisch. Die Geräte können über ein DECT Single- oder Multizellen-System von Gigaset verbunden werden und fügen sich damit nahtlos auch in größere Kommunikationsinfrastrukturen ein.

Besser kommunizieren mit der Maxwell-Serie von Gigaset

Egal ob kabelgebunden oder kabellos: Die Maxwell-Desktoptelefone von Gigaset sorgen dafür, dass Unternehmen das Beste aus ihrer Telekommunikationsinfrastruktur herausholen können. Umfangreiche, aber einfach zu bedienende Funktionen erleichtern Beschäftigten ihren Arbeitsalltag und ermöglichen hohe Produktivität durch effektive Kommunikation. Und selbst falls ein Problem auftauchen sollte hilft das lokale Service-Team von Gigaset schnell und unkompliziert aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.