FAQ
Smartphones

Telecom Handel: Gigaset zählt zu den besten Smartphone-Herstellern in Deutschland

17. Mai 2020 Veröffentlicht von Jana Greyling

Auch in diesem Jahr entschieden die Telecom Handel-Leser welcher Smartphone-Hersteller mit dem Titel des besten Herstellers ausgezeichnet werden sollte. Während Samsung und Huawei die führenden Positionen wechselten, konnte sich Gigaset erstmals einen Platz unter den Top-10 Smartphone-Herstellern im deutschen Fachhandel erkämpfen.

In der Telecom Handel-Marktstudie bewerteten 620 Fachhändler die Leistungen der 19 teilnehmenden Herstellern von Smartphones mit Schulnoten in 18 verschiedenen Kategorien. Dazu gehören Kategorien wie „Ausstattung der Geräte“, „Bedienbarkeit“, „Innovation“ und „Preis-Leistungs-Verhältnis“.

In dem Artikel des Top Tier Tech Magazins wird die Verschiebung der Marktposition der größten Smartphone-Hersteller erläutert. Unverändert teilen sich hier asiatische Unternehmen die ersten Ränge. Samsung hat in diesem Jahr Huawei gegenüber wieder den Titel als bester Handy-Hersteller zurückerobert, während die Newcomer-Marke Xiaomi den fünften Platz bei der Leserwahl erobern konnte.

Das absolute Highlight ist aber die Nachricht, dass Gigaset sich im Mittelfeld gegen Marken wie Nokia, Motorola und LG sehr gut geschlagen hat. Gigaset konnte sich mit der stärksten Verbesserung im Bereich des breiten Mittelfelds einen Sprung von Platz fünfzehn auf Platz zehn sichern. Gigaset wird daher unter Kunden zunehmend auch im Smartphone Segment als deutsche Traditionsmarke wahrgenommen – ein Indiz dafür, dass Gigaset, als Smartphone-Hersteller, definitiv auf dem richtigen Weg ist.

Besonders beeindruckend ist dieses Ergebnis, da Gigaset erst 2016 den Smartphone-Markt betreten hat und in der Telecom Handel-Marktstudie nun nicht weit hinter den führenden Herstellern des deutschen Markts liegt.

Gigaset ist der einzige Hersteller der Studie, der viele seiner Smartphones mit dem Zeichen „Made in Germany“ versehen kann, da zahlreiche Smartphones im Gigaset-Hauptsitz in Bocholt produziert werden. Diese Gegebenheit verleiht Gigaset die Möglichkeit durch gezielte Presse-Arbeit in den Medien gut wahrgenommen zu werden. Regelmäßige Besichtigungen des Werks in Bocholt und hunderte von Produkt-Tests durch Journalisten und Influencer jedes Jahr, haben dazu beigetragen, dass die Vorteiles eines Smartphones „Made in Germany“ für den Kunden relevant werden.

Gigaset wurde unlängst auch mit anderen Qualitäts-Auszeichnungen gekrönt, wie zum Beispiel mit dem CHIP Gütesiegel für ausgezeichneten Kundensupport, mit dem ersten Platz in dem WELT-Ranking als das Unternehmen mit der höchsten Innovationskraft im Bereich Telekommunikation in Deutschland und als BILD Kundenliebling der Deutschen in der Kategorie Sicherheit.

Gigaset CEO Klaus Weßing drückt seine Zufriedenheit mit dem Erfolg der Gigaset in der Telecom Handel-Marktstudie aus.

„Das ist eine besonders erfreuliche Nachricht für Gigaset, da wir eine vergleichsweise junge Smartphone-Marke sind, aber trotzdem mit den großen Herstellern in der Studie mithalten konnten. Wir freuen uns natürlich auch sehr, dass unsere Nachhaltigkeits-Strategie und unser Anliegen flexibel und individuell den Europäischen Markt bedienen zu können, augenscheinlich aufgeht“, schließt Klaus Weßing. „Von Vorteil war bestimmt auch, dass wir seit Jahren starke und intensive Vertriebskontakte pflegen. Die Kollegen haben hier sehr gute Arbeit geleistet“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.