FAQ

Gigaset smart thermostat gibt jedem Raum die richtige Temperatur

2. April 2019 Veröffentlicht von Raphael Doerr

Umweltbewusst und komfortabel heizen mit smarten Thermostaten

Gigaset erleichtert Smart Home Fans den Einstieg in die intelligente Heizungssteuerung: Mit dem Gigaset smart thermostat 3er pack lassen sich existierende Smart Home Systeme von Gigaset einfach erweitern. Alternativ kann das Gigaset heating pack mit drei Thermostaten und Basisstation völlig eigenständig betrieben werden. So sinken die Heizkosten und der Komfort im eigenen Zuhause steigt.

Das Bewusstsein für unsere Umwelt ändert sich. Seit Monaten gehen immer freitags zehntausende von Schülern auf der ganzen Welt für den Klimaschutz auf die Straße (#fridaysforfuture). Unter dem deutschen Hashtag #netzgegenplastik hat eine Gemeinde von fast einer viertel Million Menschen Plastik in den Meeren den Kampf angesagt. Und unter #5minutesbeachcleaning posten überwiegend junge Menschen Fotos davon, wie sie am Strand Müll aufsammeln. Jeder für sich kann einen kleinen Beitrag leisten. Das fängt bei einem energieeffizienten Zuhause an. Die intelligente Heizungssteuerung bietet neben mehr Komfort auch großes Einsparungspotential: Mit den neuen Gigaset smart comfort Paketen lassen sich je nach Bausubstanz bis zu 20 Prozent Heizkosten* sparen.

Einfache Erweiterung oder leichter Einstieg

Schon seit Jahren macht Gigaset mit seinen Smart Home Systemen das Zuhause sicherer. Als Innovationsführer hat Gigaset 2012 smarte Alarmsysteme ins Programm aufgenommen, die inzwischen durch zusätzliche Sensoren und entsprechende Software in Cloud und App zu einer flexiblen Haussteuerung gewachsen sind. Mit dem Gigaset smart thermostat 3er pack lassen sich nun existierende Smart Home Systeme von Gigaset einfach um die Heizungssteuerung erweitern. Und für alle, die noch kein solches System haben, gibt es das Gigaset heating pack mit drei Thermostaten inklusive Basisstation, das komplett eigenständig funktioniert.

Umrüsten in ein paar Minuten

Die existierenden austauschbaren Wärmeregler an der Heizung werden abgeschraubt und durch die neuen batteriebetriebenen Thermostate von Gigaset ersetzt – und schon kann über die Gigaset Smart Home App die persönliche Wohlfühltemperatur für jeden Raum und jeden Wochentag festgelegt werden. Morgens schön warm im Badezimmer, zum Einschlafen am Abend lieber kühl. Vormittags wenn alle ausgeflogen sind die Heizkörper runterdrehen, am Nachmittag sollte es für die Hausaufgaben im Kinderzimmer wieder ein bisschen wärmer sein. Und ist in der Arbeit mal früher Schluss, kann man spontan im Wohnzimmer vorheizen, denn via App lassen sich die Thermostate jederzeit und unabhängig vom Aufenthaltsort steuern.

Ein eingespieltes Team

In Kombination mit den Gigaset Smart Home Systemen spielen die smarten Thermostate einen echten Trumpf aus: Sie kommunizieren über die Basisstation mit den Fenstern und Türsensoren der Alarmsysteme S, M oder L. Ist ein Fenster oder die Balkontür zum Beispiel zum Stoßlüften geöffnet, fährt die Heizung automatisch herunter. Sobald Türen oder Fenster wieder geschlossen werden, passt sich die Temperatur automatisch einem festgelegten Wert an. Gigaset ist außerdem der einzige Hersteller, dessen System sogar gekippte Fenster erkennen kann.

Das Gigaset thermostat 3er pack ist die perfekte Erweiterung für die Gigaset Smart Home Alarmsysteme und kostet 139,99 Euro (UVP). Mit drei Thermostaten und der Basisstation base bietet das Gigaset heating pack zum Preis von 149,99 Euro (UVP) einen günstigen Einstieg in die intelligente Heizungssteuerung.

*Quelle: https://www.gigaset.com/de_de/cms/smart-comfort.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.